Logo von heise online

Suche
preisvergleich_weiss

Recherche in 1.515.324 Produkten

Facebook – nicht nur eine Erfolgsgeschichte Thema als Feed abonnieren

Facebook gehört zur zweiten Generation der "Dotcoms". Das Soziale Netzwerk und das Unternehmen Facebook Inc. wurden 2004 gegründet, also nach dem Platzen der ersten Dotcom-Blase zur Jahrtausendwende. In relativ kurzer Zeit vereinte das Netzwerk Millionen Mitglieder und machte dementsprechend Schlagzeilen ob seines Erfolges. Später überwogen die kritischen Nachrichten, zunächst über mangelnden Datenschutz der Mitglieder, dann über die Querelen unter den Gründern und immer wieder zum Datenschutz.

Im Jahr 2012 stand der Börsengang an - der von vielen Beobachtern als mittleres Fiasko bezeichnet wird. Der Kurs der Aktie bewegte sich nach dem ersten Handelstag meist nach unten; viele Zweifel am Geschäftsmodell tauchten auf. Gleichzeitig gab es immer weitere Auseinandersetzungen um den Datenschutz.

  1. 43

    Chinas WeChat zensiert neuerdings heimlich – bevorzugt Gruppenchats (enthält Bilderstrecke)

    China - Internet

    Der Arm der chinesischen Zensur reicht um den Globus. Unbemerkt verschwinden Nachrichten auf WeChat, die politisch unliebsame Wörter enthalten. 806 Millionen Menschen sind auf der Chat-Plattform unterwegs, die heute schon alle Lebensbereiche durchdringt.

  2. 3

    Googles OSS Fuzz testet Open-Source-Software auf Schwachstellen

    Googles OSS Fuzz testet Open-Source-Software auf Schwachstellen

    Google hat die Software zusammen mit der Core Infrastructure Initiative entwickelt, die die Sicherheit von Open-Source-Software verbessern will.

  3. 61

    Merkel fordert mehr Offenheit für Chancen der Digitalisierung

    Merkel fordert mehr Offenheit für Chancen der Digitalisierung

    Die Deutschen nutzen zwar die sozialen Netzwerke und seien in diesem Bereich nicht zu ängstlich, zwischen Staat und Bürger könne das digitale Verhältnis aber noch ausgebaut werden. Damit meint Angela Merkel etwa die Akzeptanz der neuen Personalausweise.

  4. 8

    "Express Wifi": Facebooks zweiter Versuch in Indien

    Indien

    Mit einer neuen Initiative will Facebook den Aufbau von WLAN-Hotspots in ländlichen Regionen Indiens voranbringen. Nach einigen Test geht das Angebot jetzt an den Start, weitere Regionen sollen folgen.

  5. 5

    Facebook streitet Verbreitung von Locky-Trojaner über Messenger ab

    Facebook-Messenger

    Das soziale Netzwerk versichert, dass es zwar ein Schlupfloch für unerwünschte Software gab, darüber soll aber kein Erpressungs-Trojaner Computer infiziert haben.

  6. 416

    Hate Speech: Warum Facebook sicht mit rechten Beiträgen so schwer tut

    Facebook

    Facebook steht für laxes Vorgehen gegen Posts mit Herabsetzungen bis hin zu Volksverhetzung in der Kritik. Ein Mitarbeiter hat nun aus dem Nähkästchen geplaudert, wie die Bertelsmann-Tochter Arvato die Beschwerden im Auftrag von Facebook bearbeitet.

  7. 178

    #heiseshow, ab 12 Uhr live: Sind Fake News wirklich ein Problem? (enthält Videomaterial)

    #heiseshow, ab 12 Uhr live: Autonome Systeme – Auf dem Weg zu Skynet?

    Auch zwei Wochen nach der US-Präsidentschaftswahl wird weiter über den Einfluss sogenannter Fake News auf das Wahlergebnis diskutiert. Wie problematisch die Falschnachrichten aber überhaupt sind, besprechen wir in einer neuen Folge unserer #heiseshow.

  8. 11

    Facebook entwickelte angeblich Software für Zensur in China

    Facebook

    Facebook will auf den chinesischen Markt mit den mehr als einer Milliarde potenziellen Nutzer. Um das zu erreichen hat das Netzwerk einem Bericht zufolge intern schon einmal eine Software entwickelt, um bei der dort üblichen Zensur zu helfen.

  9. 62

    ITU: Fast jeder zweite Internetnutzer auf der Welt ist auch bei Facebook

    ITU: Fast jeder zweite Internetnutzer auf der Welt ist auch bei Facebook

    Fast die Hälfte der mehr als sieben Milliarden Menschen auf der Welt nutzen das Internet. Es könnten noch viel mehr sein, denn 84 Prozent der Weltbevölkerung haben Zugang zu mobilen Breitbandnetzen.

  10. 4

    Instagram bekommt Live-Video und weitere Snapchat-Features

    Instagram bekommt Live-Video und weitere Snapchat-Features

    Instagram erweitert seine App um Live-Videos für Instagram Stories. Das soziale Netzwerk integriert außerdem verschwindende Fotos und Videos in Instagram Direct.

  11. 276

    WhatsApp steht bei Jugendlichen am höchsten im Kurs

    Facebook/WhatsApp

    Wo tauschen sich Jugendliche im Netz aus? Bei Facebook immer weniger. Dafür fast alle über WhatsApp – zunehmend auch via Snapchat und Instagram, wie die jährliche JIM-Studie ergab.

  12. 417

    US-Studie: Schüler können fundierte Nachrichten nicht erkennen

    Kind am Computer

    Mit einer Umfrage unter Tausenden Kindern und Jugendlichen haben US-Forscher deren Medienkompetenz überprüft. Der großen Mehrheit fällt es demnach schwer, richtige Nachrichtentexte zu erkennen und beispielsweise von Werbung zu unterscheiden.

  13. 30

    Facebooks Internet-Drohne Aquila: Sicherheits-Behörde überprüft Unfall bei Jungfernflug (enthält Bilderstrecke)

    Facebooks Internet-Drohne Aquila während ihres Jungfernflugs

    Nach dem ersten Flug seiner Antennen-Drohne sprach Facebook von einem Erfolg und erwähnte nur kurz ein technisches Problem vor der Landung. Doch das "strukturelle Versagen" war so ernst, dass es Flugzeugunfall-Ermittler der Behörde NTSB auf den Plan rief.

  14. 48

    Facebook Messenger: Malware via SVG

    Facebook Messenger

    Vorsicht bei Dateianhängen in Facebooks Chat: Gekaperte Accounts versenden Schadsoftware - neuerdings in Form einer SVG-Grafik.

  15. 88

    Bericht zu Online-Zensur: Facebook blockt Katzen- und Renaissancebilder

    Facebook

    In 74 Prozent der knapp 300 Medienberichte zu Zensur in sozialen Netzwerken, die das Projekt Onlinecensorship.org ausgewertet hat, ging es um Facebook. Ein indischer Blogger wurde geblockt, weil er ein Foto einer Katze im Anzug postete.

  16. 66

    Details zu Facebooks Kampf gegen Falschmeldungen

    Facebook - "Dislike"

    Das soziale Netzwerk will schneller reagieren und bei Falschmeldungen womöglich Warnhinweise zeigen. Journalisten und externe Stellen sollen stärker bei der Faktenprüfung mitarbeiten.

  17. 9

    c't uplink 14.5: Datenkrake Facebook, OnePlus 3T, Nintendo-Spiele in 4K (enthält Videomaterial)

    c't uplink 14.4

    In der aktuellen Ausgabe unserer Internetsendung erklären wir, was Facebook alles über seine Mitglieder, und über Nichtmitglieder weiß. Außerdem im Programm: Das High-End-Smartphone OnePlus 3T und der Spiele-Emulator Dolphin.

  18. c't uplink 14.5: Datenkrake Facebook, OnePlus 3T, Nintendo-Spiele in 4K (enthält Videomaterial)

    c't uplink 14.2: Sie wurden gehackt!, Surface Studio, neue Macbooks, Ubuntu 16.10

    In der aktuellen Ausgabe unserer Internetsendung erklären wir, was Facebook alles über seine Mitglieder, und über Nichtmitglieder weiß. Außerdem im Programm: Das High-End-Smartphone OnePlus 3T und der Spiele-Emulator Dolphin.

  19. 136

    Justizminister machen Druck fürs Löschen von Hassbotschaften

    Tastatur

    Das Internet ist kein rechtsfreier Raum, betonen Politik und Justiz immer wieder. Doch Ermittler und Gesetze kommen der Entwicklung oft nicht hinterher. Die Fachminister sehen denn auch Handlungsbedarf.

  20. 115

    Fake-News auf Facebook: Falschmeldungen überflügelten Nachrichten

    Facebook

    Die Diskussion über den Einfluss von Falschmeldungen auf die US-Wahlen geht weiter: Fake-News waren in den Wochen vor der Wahl auf Facebook erfolgreicher als Meldungen etablierter Medien. Veröffentlicht werden sie von recht neuen Webseiten.

  21. 6

    Erpressungs-Trojaner Ransoc soll Social-Media-Accounts ausspionieren

    Erpressungs-Trojaner Ransoc

    Sicherheitsforschern zufolge droht Ransoc damit, persönliche Daten zu veröffentlichen. Dafür soll er eine individuelle Erpresserbotschaft mit privaten Bildern und Informationen bauen.

  22. 39

    US-Internetwirtschaft: Trump soll sich für Verschlüsselung und gegen Datensparsamkeit einsetzen

    US-Internetwirtschaft: Trump soll sich für Verschlüsselung und gegen Datensparsamkeit einsetzen

    Die Internet Association, die große US-Internetkonzerne vertritt, hat eine netzpolitische "Prioritätenliste" an den designierten US-Präsidenten Donald Trump geschickt. Dieser soll ein EU-weites Leistungsschutzrecht verhindern.

  23. 28

    "Android Auto" unterstützt jetzt auch den Facebook Messenger

    Facebook Messenger Android Auto

    Autofahrer, welche die "Android Auto"-App nutzen, können darüber nun auch den Messenger von Facebook bedienen. Per Fingertipp oder Sprachbefehl können Nachrichten verschickt werden. Auch werden Nachrichten bei Bedarf vorgelesen.

  24. 88

    Fake-News: Google und Facebook gegen Werbeeinnahmen für Falschmelder

    Fake-News US Wahlkampf

    Seit der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten gibt es viel Kritik daran, dass auf Facebook immens erfolgreich Falschmeldungen verbreitet werden. Nun wollen Facebook und Google die Geldquellen der Verbreiter von Fake-News trockenlegen.

  25. 44

    Zuckerberg will WLAN-Netz im ganzen Pazifik-Raum (enthält Bilderstrecke)

    Zuckerberg will WLAN-Netz im ganzen Pazifik-Raum

    Vertreter der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft treffen sich in dieser Woche in Lima. Dort will Mark Zuckerberg für eine flächendeckende Internetversorgung werben. Die Facebook-Drohne "Aquila" könnte entlegene Gebiete versorgen.

  26. Instagram-App mit neuen Stories-Funktionen und integriertem "Boomerang"

    Instagram-App mit neuen Stories-Funktionen und integriertem "Boomerang"

    Facebook hat seine Fotoanwendung mit einigen neuen Features ausgestattet, die insbesondere den Snapchat-Konkurrenzdienst Stories aufwerten.

  27. 66

    Facebook will mehr gegen Falschmeldungen unternehmen

    Mark Zuckerberg

    Mark Zuckerberg bezweifelt weiterhin, dass auf Facebook geteilte Falschmeldungen die US-Wahl beeinflusst hätten. Dennoch verspricht er Verbesserungen, um falsche News aus dem sozialen Netzwerk zu entfernen.

  28. 24

    Facebook nimmt "ethnisches Marketing" zurück - ein wenig

    Facebook nimmt "ethnisches Marketing" zurück - ein wenig

    Mit Anzeigen auf Basis von "ethnischer Affinität" dürfen keine Immobilien, Jobs und Kredite beworben werden. Am Grundprinzip will das Unternehmen allerdings festhalten.

  29. 50

    Panne: Facebook erklärt Mark Zuckerberg und andere für tot

    Panne: Facebook erklärt Mark Zuckerberg und andere für tot

    Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und viele andere Nutzer wurden am Freitag fälschlicherweise für verstorben erklärt. Facebook korrigierte den "schrecklichen Fehler" schnell.

  30. 386

    Kommentar: Eine Nacht in der Filterblase

    Kommentar: Eine Nacht in der Filterblase

    Clinton vs. Trump. Der Kampf des Jahres ruft nach einem der mittlerweile seltenen nächtlichen Fernsehabenteuer, dachte sich Redakteur Andreas Wilkens. Er fand sich wieder in einer Filterblase.

Anzeige