Logo von Security

Suche
Boi Feddern 47

Schweizer Chaos Computer Club gegründet

Wie geplant haben Schweizer Hacker ein eidgenössisches Pendant zum deutschen Chaos Computer Club (CCC) gegründet, den CCC-CH. Die Gründungsversammlung fand am Samstag auf dem Bundesplatz in Bern statt. Mit einem schweizweiten CCC wollen die Hacker einen klaren Ansprechpartner für die Öffentlichkeit schaffen, wenn es um Themen im Bereich des CCC wie informationelle Selbstbestimmung beim Datenschutz, Informationsfreiheit sowie andere Bürgerrechte im digitalen Raum geht.

Anzeige

Bislang waren die Schweizer Hacker vor allem in lokalen Gruppen organisiert. Einen dem CCC vergleichbaren überregionalen Tüftlerclub gab es nicht, nur einige Vereinigungen, die sich digitalen Themen politisch widmen, wie die Schweizer Piratenpartei. Allerdings hat die Schweizer Hackerszene schon früher in einigen größeren Projekten zusammengearbeitet, unter anderem wurden dort die Risiken bei biometrischen Ausweisen entlarvt.

Zu den Gründungsmitgliedern des Schweizer CCC gehören der Chaos Computer Club Zürich sowie die Chaostreffs Basel, St. Gallen und Bern (Ostermundingen). Präsentieren will sich die neugegründete Hacker-Vereinigung erstmalig mit eigenem Stand auf dem 29. Chaos Communication Congress (29C3) in Hamburg. Dort werden zwischen Weihnachten und Neujahr 5000 Besucher erwartet. (boi)

47 Kommentare

Themen:

  1. 31C3: Hacker suchen Antworten auf Snowden-Enthüllungen

    31C3: Hacker suchen Antworten auf Snowden-Enthüllungen

    Das Treffen des Chaos Computer Clubs startet am heutigen Samstag: Tausende Computerexperten suchen Antworten auf die NSA-Enthüllungen. Neben Vorträgen über Sicherheit stehen aber auch viele Workshops für Maker auf dem Programm.

  2. 32C3: Hacker-Kongress startet in Hamburg

    32C3: Hacker-Kongress startet in Hamburg

    Bei der 32. Auflage des Chaos Communication Congress (32C3) geht es vier Tage lang um Internet-Sicherheit, Freiheitsrechte im Netz und digitale Lebensweisen.

  3. 31C3: Hacker in der Mitte der Gesellschaft angekommen

    31C3: Hacker in der Mitte der Gesellschaft angekommen

    Mit über 10.000 Besuchern und guter Medienresonanz wertet der Chaos Computer Club (CCC) sein 31. Hackertreffen als vollen Erfolg. Man habe nach dem NSA-Schock wieder begonnen, "Lösungen zu bauen und Probleme zu benennen".

  4. Was war. Was wird. Von der Mitte der Gesellschaft, die auch etwas Optimismus vertragen kann

    Eugene Delacroix: Die Freiheit führt das Volk

    Ist es schon wieder so weit? Das neue Jahr geht seinen Gang, und die Facharbeiter der IT nehmen in der Mitte der Gesellschaft ihre Arbeit auf. Eine neue Morgenröte? Ach, wär es nur so, darbt Hal Faber, und fordert immer noch mehr Optimismus.

  1. 32c3: Volkswagens manipulative Diesel-Software gehackt

    Volkswagens manipulative Diesel-Software gehackt

    Einmal im Jahr stellen Experten beim Chaos Computer Club ihre neuesten „Hacks“ vor. In diesem Jahr zeigt ein Hacker, wie die Steuerungssoftware eines VW-Dieselmotors die Abgaswerte manipuliert

  2. CCC hackt iPhone-Fingerabdrucksensor - na und?

    Mit einem Hausmanns-Hack wollte der Chaos Computer Club mal wieder demonstrieren, wie doof biometrische Sicherheitssysteme angeblich sind. Das Problem: Das iPhone ist nicht der E-Pass und der "Hack" für Otto Normaluser völlig irrelevant.

  3. c't uplink 3.1: Computer-Forensik, Eigenbau-Handy, neue iPhones

    Diesmal sendet unser Podcast wieder aus dem heimischen Redaktionskeller. Unter anderem erklärt Jürgen Schmidt was sich alles so auf den Festplatten "unschuldiger" PCs aufstöbern lässt.

  1. Neue Autos 2016: Spaßautos, Softtops, SUVs und Saubermänner

    Renault Talisman

    Wir freuen uns auf Supersportwagen wie den Ford GT, krawallige Kompaktsportler wie den Ford Focus RS und die klassenübergreifende Rennaissance des Stoffverdecks. Neue SUVs und wohltuend vernünftige Alltagsmodelle kommen 2016 auch dazu

  2. Indie-Game The Binding of Isaac: Apple bemängelt Gewalt gegen Kinder

    Indie-Game The Binding of Isaac: Apple bemängelt Gewalt gegen Kinder

    Das an die alttestamentliche Erzählung von der Opferung Isaaks angelehnte Action-Adventure darf nicht in Apples App Store erscheinen. Als Ablehnungsgrund führt der iPhone-Hersteller die Darstellung von Gewalt gegen Kinder auf.

  3. Fahrbericht: Triumph Street Twin

    Zweirad

    Triumph hat jüngst die Street Twin als Nachfolgerin der Bonneville auf den Markt gebracht - mit zwölf PS weniger. Klingt für viele erst einmal abschreckend lahm, aber das Gegenteil ist der Fall. Wir hatten jetzt die Gelegenheit, beide Modelle im direkten Vergleich zu fahren

  4. Apple-Rückzieher: Papers, Please darf komplett auf das iPad

    Apple-Rückzieher: Papers, Please darf komplett auf das iPad

    Das zuerst für "pornographisch" erachtete Indie-Spiel Papers, Please kann doch in der Originalfassung erscheinen. Apple hat damit eine weitere Willkür-Entscheidung von App-Store-Prüfern rückgängig gemacht.

Anzeige