Logo von Security

Suche
47

Schweizer Chaos Computer Club gegründet

Wie geplant haben Schweizer Hacker ein eidgenössisches Pendant zum deutschen Chaos Computer Club (CCC) gegründet, den CCC-CH. Die Gründungsversammlung fand am Samstag auf dem Bundesplatz in Bern statt. Mit einem schweizweiten CCC wollen die Hacker einen klaren Ansprechpartner für die Öffentlichkeit schaffen, wenn es um Themen im Bereich des CCC wie informationelle Selbstbestimmung beim Datenschutz, Informationsfreiheit sowie andere Bürgerrechte im digitalen Raum geht.

Anzeige

Bislang waren die Schweizer Hacker vor allem in lokalen Gruppen organisiert. Einen dem CCC vergleichbaren überregionalen Tüftlerclub gab es nicht, nur einige Vereinigungen, die sich digitalen Themen politisch widmen, wie die Schweizer Piratenpartei. Allerdings hat die Schweizer Hackerszene schon früher in einigen größeren Projekten zusammengearbeitet, unter anderem wurden dort die Risiken bei biometrischen Ausweisen entlarvt.

Zu den Gründungsmitgliedern des Schweizer CCC gehören der Chaos Computer Club Zürich sowie die Chaostreffs Basel, St. Gallen und Bern (Ostermundingen). Präsentieren will sich die neugegründete Hacker-Vereinigung erstmalig mit eigenem Stand auf dem 29. Chaos Communication Congress (29C3) in Hamburg. Dort werden zwischen Weihnachten und Neujahr 5000 Besucher erwartet. (boi)

47 Kommentare

Themen:

  1. 31C3: Hacker suchen Antworten auf Snowden-Enthüllungen

    31C3: Hacker suchen Antworten auf Snowden-Enthüllungen

    Das Treffen des Chaos Computer Clubs startet am heutigen Samstag: Tausende Computerexperten suchen Antworten auf die NSA-Enthüllungen. Neben Vorträgen über Sicherheit stehen aber auch viele Workshops für Maker auf dem Programm.

  2. 31C3: Hacker in der Mitte der Gesellschaft angekommen

    31C3: Hacker in der Mitte der Gesellschaft angekommen

    Mit über 10.000 Besuchern und guter Medienresonanz wertet der Chaos Computer Club (CCC) sein 31. Hackertreffen als vollen Erfolg. Man habe nach dem NSA-Schock wieder begonnen, "Lösungen zu bauen und Probleme zu benennen".

  3. Universität Zürich deaktiviert Porno-Websperren teilweise

    Mancherorts bleibt das Netz pornofrei.

    Im nicht-öffentlichen Bereich der Universität Zürich werden die Websperren nach der massiven Kritik vorerst abgeschaltet. In wenigen Tagen soll dann endgültig entschieden werden, wie es mit den Pornofiltern weitergehen soll.

  1. CCC hackt iPhone-Fingerabdrucksensor - na und?

    Mit einem Hausmanns-Hack wollte der Chaos Computer Club mal wieder demonstrieren, wie doof biometrische Sicherheitssysteme angeblich sind. Das Problem: Das iPhone ist nicht der E-Pass und der "Hack" für Otto Normaluser völlig irrelevant.

  2. c't-Onlinetalk: Von Baustellen und Netzpolitik-Alpträumen

    Analyse und Hintergrund zu den aktuellen Netz-Ereignissen und ein Ausblick, was uns im Jahr 2013 so alles erwartet, was Netzpolitik und Hightech-Welt angeht: Das wollen wir im c't-Onlinetalk auf DRadio Wissen leisten, am Samstag, den 5.1.2013 11 Uhr; und das auch dieses Mal wieder per Live-Videostream.

  3. Nicht mein Ding? Aber hallo, Welt!

    Beim 29C3 in den letzten Tagen des Jahres 2012 traten die klassischen Hacker-Themen zugunsten (netz-) politischer Analysen etwas in den Hintergrund. Für Aufregung sorgte die Aktion mit gelben und roten Karten gegen "Sexismus von Hacker-Kongressen".

  1. Maximiert

    Vans verkaufen sich immer schlechter, SUV-Modelle kosten sie große Marktanteile. Konsequenterweise hat Renault seinen Espace jetzt zum Crossover umgebaut. Ford dagegen hat seinen C-Max nun zwar gründlich modellgepflegt, dabei aber ganz Van sein lassen

  2. Windows 10 Vorabversion Build 10061: Neue Mail- und Kalender-Apps, überarbeitetes Startmenü

    Windows 10: Vorabversion mit Build-Nummer 10061 verfügbar

    Microsoft veröffentlicht eine neue Preview von Windows 10. In Build 10061 will der Hersteller diverse Verbesserungen eingepflegt haben. Im Test zeigt die neue Version ein paar neue Apps und Detailänderungen.

  3. Schnittige Melange

    Suzhou Eagle Carrie

    Der Carrie von Suzhou Eagle trägt einen unpassenden Namen. Carrie klingt nach to carry, also nach Nutzfahrzeug und auch ein bisschen nach Caddy, der ja als VW-Modell ebenfalls ein Transporter ist. Doch will er ein Sportwagen sein und kommt einem dabei merkwürdig bekannt vor

  4. Granturismotorrad

    Zweirad

    MV Agusta, die traditionsreiche italienische Motorrad-Schmiede, erfindet sich gerade neu. Das legt zumindest der Eintritt in ein völlig neues Segment nahe: Mit der Turismo Veloce 800 wagen sich die für ihre 75 WM-Titel berühmten Italiener erstmals in den Touring-Sektor

Anzeige