Logo von Security

Suche
Boi Feddern 47

Schweizer Chaos Computer Club gegründet

Wie geplant haben Schweizer Hacker ein eidgenössisches Pendant zum deutschen Chaos Computer Club (CCC) gegründet, den CCC-CH. Die Gründungsversammlung fand am Samstag auf dem Bundesplatz in Bern statt. Mit einem schweizweiten CCC wollen die Hacker einen klaren Ansprechpartner für die Öffentlichkeit schaffen, wenn es um Themen im Bereich des CCC wie informationelle Selbstbestimmung beim Datenschutz, Informationsfreiheit sowie andere Bürgerrechte im digitalen Raum geht.

Anzeige

Bislang waren die Schweizer Hacker vor allem in lokalen Gruppen organisiert. Einen dem CCC vergleichbaren überregionalen Tüftlerclub gab es nicht, nur einige Vereinigungen, die sich digitalen Themen politisch widmen, wie die Schweizer Piratenpartei. Allerdings hat die Schweizer Hackerszene schon früher in einigen größeren Projekten zusammengearbeitet, unter anderem wurden dort die Risiken bei biometrischen Ausweisen entlarvt.

Zu den Gründungsmitgliedern des Schweizer CCC gehören der Chaos Computer Club Zürich sowie die Chaostreffs Basel, St. Gallen und Bern (Ostermundingen). Präsentieren will sich die neugegründete Hacker-Vereinigung erstmalig mit eigenem Stand auf dem 29. Chaos Communication Congress (29C3) in Hamburg. Dort werden zwischen Weihnachten und Neujahr 5000 Besucher erwartet. (boi)

47 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. 32C3: Hacker-Kongress startet in Hamburg

    32C3: Hacker-Kongress startet in Hamburg

    Bei der 32. Auflage des Chaos Communication Congress (32C3) geht es vier Tage lang um Internet-Sicherheit, Freiheitsrechte im Netz und digitale Lebensweisen.

  2. TV-Tipp: "Computerfreak-Tag" auf ZDF Info

    TV-Tipp: "Computerfreak-Tag" auf ZDF Info

    Mit zahlreichen Dokus über Hacker, soziale Netzwerke und Killerspiele begeht der ZDF-Spartensender seinen "Computerfreak-Tag" – vielleicht eine willkommene Abwechslung zum Oster-Programm der anderen Sender.

  3. Alptraum für Überwachungssoftware-Hersteller: Wikileaks veröffentlicht E-Mails von Hacking Team

    Hacking Team

    Wikileaks hat rund eine Million E-Mails von Hacking Team veröffentlicht. Daraus geht auch hervor, dass sich das Bundeskriminalamt vor Ort über die Software von Hacking Team informieren wollte.

  4. CCC-App darf doch auf Apple TV – mit Einschränkungen

    CCC

    Die CCC-TV-App des Chaos Computer Club Frankfurt ist nach zweimaliger Ablehnung bei Apples Zulassungsprüfung nun doch erschienen. Acht Videos unter den Vortragsaufzeichnungen bleiben aber ausgeklammert.

  1. 32c3: Volkswagens manipulative Diesel-Software gehackt

    Volkswagens manipulative Diesel-Software gehackt

    Einmal im Jahr stellen Experten beim Chaos Computer Club ihre neuesten „Hacks“ vor. In diesem Jahr zeigt ein Hacker, wie die Steuerungssoftware eines VW-Dieselmotors die Abgaswerte manipuliert

  2. c't uplink 3.1: Computer-Forensik, Eigenbau-Handy, neue iPhones

    Diesmal sendet unser Podcast wieder aus dem heimischen Redaktionskeller. Unter anderem erklärt Jürgen Schmidt was sich alles so auf den Festplatten "unschuldiger" PCs aufstöbern lässt.

  3. c't uplink 5.8: #Schlechtscheine, CeBIT-Rückblick

    Im aktuellen c't uplink lässt sich Fabian Scherschel von Mirko Dölle erklären, wie leicht elektronische Guthabenkarten auszurauben sind. Gemeinsam mit Jürgen Kuri blicken sie dann auf die CeBIT zurück.

  1. Windows 10: Upgrade in letzter Minute

    Windows 10: Upgrade in letzter Minute

    Bis zum 29. Juli bleiben noch wenige Tage zum kostenlosen Upgrade auf Windows 10. Ein c't-Artikel beschreibt, wie es reibungslos über die Bühne geht und wie man anschließend Cortana und nervige Apps los wird.

  2. Windows 10: Build 14393 wird Version 1607

    Microsoft Windows 10

    Der letzte an Insider verteilte Windows-10-Build 14393 wird zur offiziellen Version 1607. Microsoft arbeitet bis zur Veröffentlichung am 2. August weiter an Bugfixes.

  3. c't uplink 12.8: Datentarife, OnePlus 3, Bezahlen mit dem Handy

    c't uplink 12.8: Datentarife, OnePlus 3, Bezahlen mit dem Handy

    Die jüngste Folge unseres Podcasts aus Nerdistan versucht Pokémon-frei zu bleiben: Wir sprechen über Datentarife für Smartphones, das neue OnePlus 3 und wie weit man beim Bezahlen ohne Bargeld und Bezahlkarten kommt.

  4. OEZ-Attentat: Smartphone-Warnsystem KatWarn überlastet

    OEZ-Attentat: Smartphone-Warnsystem KatWarn überlastet

    Nach dem gestrigen Amoklauf im Münchener Olympia-Einkaufszentrum riefen 250.000 Nutzer Informationen über das Katastrophenwarnsystem KatWarn ab – was das System an seine Kapazitätsgrenze brachte.

Anzeige