Logo von Open Source

Suche
1

phpMyAdmin unterstützt in Version 3.5 Drizzle und openGIS

Die neue Version 3.5 des Web-basierten Werkzeugs zur Datenbankverwaltung phpMyAdmin unterstützt den MySQL-Fork Drizzle und OpenGIS. Außerdem wurde das Web-GUI an einigen Stellen überarbeitet: Die Oberfläche lässt sich flexibler einrichten, und viele Datenbankaktionen sollen dank AJAX schneller Ergebnisse anzeigen.

Anzeige

Weitere Informationen zu phpMySQL 3.5 finden sich in den Release Notes. Die Software steht unter GPLv2 zum Download bereit. (odi)

1 Kommentar

Themen:

  1. Red Hat stellt Beta eines Container-Betriebssystems vor

    Red Hat Enterprise Linux 7 Atomic Host Beta

    Bei Red Hats neuem Betriebssystem lassen sich Server-Anwendungen nur über die Container-Software Docker einrichten. Auch bei der Systemaktualisierung bricht das Unternehmen mit Traditionen.

  2. Open-Source-Monitoring Icinga 2 ist fertig

    Der "Tactical Overview" liefert als zentrale Anlaufstelle zusammengefasste Information zum Status des Monitoring-Systems.

    Mit der Freigabe der stabilen Version 2 haben die Icinga-Entwickler den Wechsel weg von Nagios als Codebasis für das freie Monitoring-System vollzogen. Erweiterungen sollen die Kompatibilität zu den 1er-Versionen sicherstellen.

  3. Besserer Web-Browser für Raspberry Pi

    Die Macher des Einplatinenrechners haben Gnomes Standard-Browser auf Raspbian verpflanzt und an die schwache Hardware angepasst.

  1. Microsoft veröffentlicht WebMatrix 2

    Microsoft hat die endgültige Version 2.0 des kostenfreien Webeditors WebMatrix zum Download bereitgestellt.

  2. Familienkreis

    In bald 18 Jahren Entwicklungsgeschichte haben sich um die freie relationale Datenbank MySQL zahlreiche Projekte entwickelt. Sie bringen neue Funktionen und Fähigkeiten abseits des von Oracle vorgegebenen Pfades.

  3. Episode 37: ROCA (Resource-oriented Client Architecture)

    Eine Episode über Ansätze für die Entwicklung von Webanwendungen und insbesondere über ROCA, einen Ansatz, der auf serverseitiges HTML und Unobtrusive JavaScript setzt.

  1. Zulassungszwerge: Zwischen Auslaufmodell und Luxusmobil

    Die Zulassungszahlen für Neufahrzeuge machen dem Autohandel wieder mehr Freude. 291.396 Bundesbürger ließen im April ein neues Auto zu. Wie seit Jahrzehnten steht der VW Golf an erster Stelle. Am Tabellenende stehen zehn Modelle, die im April maximal drei Neue auf die Straße brachten

  2. Schatten ihrer selbst

    Klartext

    Ganz oben auf der Klassikwelle schwimmen sie mit wie dieser Bakterienschaum im Meer: Triumphs Klassikmodelle. Alle machen ein Gewese um sie, deshalb mal ein Gegenpunkt: Es sind seelenlose Kackstühle

  3. Amazon Kindle: Neue Textdarstellung soll Lesekomfort verbessern

    Kindle-App will Lesekomfort verbessern

    Mit einer hauseigenen Schrift und typographischen Anpassungen versucht Amazon, das Lesen mit der Kindle-App ansprechender zu machen – zuerst auf iPhone, iPad und Fire-Tablets.

  4. Corvette C1 von 1959 mit Technik aus dem aktuellen Modell

    Tuner Pogea Racing tauchte eine Corvette C1 von 1959 in den Jungbrunnen und pflanzte ihr Organe aus der aktuellen C6-Baureihe ein. Heraus kam ein 288 km/h schnelles Cabrio

Anzeige