Logo von Open Source

Suche
Robert Lippert

Big Data: Apache Sqoop neues Top-Level-Projekt der Apache Software Foundation

Die Apache Software Foundation (ASF) hat das Datentransfer-Tool Sqoop als neues Top-Level-Projekt angenommen. Es ist vor allem für den Einsatz in Big-Data-Umgebungen interessant, da es einen Datenaustausch zwischen dem NoSQL-Framework Apache Hadoop und SQL-Datenbanken erlaubt. Knapp ein Jahr nach der Aufnahme in den Apache Incubator habe das Projekt bewiesen, dass seine Community und die Entwicklung selbst gut zum leistungsorientierten Prozess der ASF passen würden, so die Begründung der Foundation.

Anzeige

Die Entwicklung von Sqoop geht auf das Jahr 2009 zurück, in dem Entwickler Aaron Kimball Sqoop als Hadoop-Modul für den Datenbank-Import in Hadoop-Cluster vorschlug. Später wurde Sqoop in ein eigenes Projekt ausgegliedert, um die Entwicklung der Technik schneller vorantreiben zu können. Im Juni 2011 wurde es schließlich in den Apache Incubator aufgenommen. Letzterer gilt als Vorstufe für eine mögliche Aufnahme als Top-Level-Projekt und bietet die Gelegenheit, sich als Projekt und angeschlossener Community unter den Richtlinien der ASF zu bewähren.

Hadoop stellt die Grundlage diverser Hadoop-Distributionen, wie sie beispielsweise HortonWorks und Cloudera anbieten, sowie verschiedener kommerzieller Big-Data-Angebote unter anderem von IBM. Zahlreiche Anwender haben Hadoop-basierte Lösungen im Produktiveinsatz. (rl)

Kommentieren

Themen:

Anzeige
  1. Big Data: Apache Software Foundation erhebt Kylin zum Top-Level-Projekt

    Big Data: Apache Software Foundation erhebt Kylin zum Top-Level-Projekt

    Apache Kylin ist eine OLAP-Engine, die die in der Business Intelligence seit vielen Jahren etablierten OLAP-Cubes mit Unterstützung der Hadoop-Plattform in die Big-Data-Welt übertragen will.

  2. Big Data: Apache Apex erreicht Top-Level-Status

    Big Data: Apache Apex erreicht Top-Level-Status

    Die Köpfe hinter der Stream- und Batch-Processing-Plattform des Hadoop-Frameworks konnte in gut neun Monaten allen Forderungen an ein Top-Level-Projekt nachkommen.

  3. Apache Arrow: Neues Top-Level-Projekt der Apache Software Foundation

    Apache Arrow: Neues Top-Level-Projekt der Apache Software Foundation

    Apache Arrow wird das Potenzial bescheinigt, ähnliche Bedeutung wie die Big-Data-Projekte Hadoop, Spark und Kafka erlangen zu können. Denn es könnte zum Standard für spaltenorientierte In-Memory-Datenverarbeitung werden.

  4. Big Data: Zeppelin wird Top-Level-Projekt der Apache Software Foundation

    Big-Data-Projekt Zeppelin wird Top-Level-Projekt der Apache Software Foundation

    Die sich in den Browser integrierende Benutzeroberfläche verfügt über Notebook-ähnliche Fähigkeiten für Analysten und Datenwissenschaftler.

  1. Apache Drill – SQL für alles

    Apache Drill ? SQL für alles !?

    Die Analyse großer Datenmengen ermöglicht eine Vielzahl neuer Projekte – sofern man die nötigen Tools beherrscht. Apache Drill soll als Vermittler denjenigen helfen, die sich nicht von SQL als Abfragesprache verabschieden wollen.

  2. Federlesen #19: 15 Jahre Apache Software Foundation

    Wer Software entwickelt, braucht einen langen Atem, Disziplin und gemeinsame Ziele. Die Apache Software Foundation gibt es seit über 15 Jahren – Zeit für einen Rückblick.

  3. Federlesen #18: Wie aktuell und trotzdem nachhaltig sind Apache-Produkte?

    Java 8 liegt seit einigen Monaten vor, und mit Java 8u20 wurden Mitte August neben weiteren Fehlerkorrekturen die ersten Funktionserweiterungen veröffentlicht. Mit Blick auf die Apache-Projekte sei deswegen der Stand der Aktualisierung auf Java 8 und etwaige Hindernisse hierbei untersucht.

  1. Neuvorstellung Honda Civic

    Honda

    Honda hat mit einem betont eigenwilligen Design den einstigen Bestseller Civic zu einer Randerscheinung für Individualisten gemacht. Nummer 10 soll nun wieder mehr Anklang finden. Die Lösung dafür soll ein deutlich größeres Auto sein

  2. #heiseshow, ab 12 Uhr live: Ein Kinofilm als Edward Snowdens letzte Chance?

    #heiseshow, ab 12 Uhr live: Autonome Systeme – Auf dem Weg zu Skynet?

    Der in den Kinos anlaufende Film "Snowden" hat in den USA eine neue Diskussion über das Schicksal des NSA-Whistleblowers entfacht. Wirklich ändern wird sich an dessen Situation aber wohl nichts. Wird er jemals in seine Heimat zurückkehren können?

Anzeige