Logo von Open Source

Suche
Alexander Neumann

Apache Rave als Top-Level-Projekt aufgewertet

Die Mashup-Engine Apache Rave hat die Weihen eines Top-Level-Projekts der Apache Software Foundation erhalten. Die vor etwa einem Jahr in die Open-Source-Organisation eingebrachte Java-Plattform will die Voraussetzung für Entwickler schaffen, auf einfache Weise verschiedene Social-Network-Techniken wie OpenSocial, Activity Streams und W3C Widgets in einer Kollaborationsanwendung zu verwenden.

Anzeige

Den initialen Code von Apache Rave steuerten unter anderem die MITRE Corporation, das Indiana University Pervasive Technology Institute, SURFnet, OSS Watch und Hippo bei. Das Projekt war im Januar dieses Jahres von Black Duck Software als einer der "Open Source Rookies of the Year" ausgezeichnet worden. Derzeit sind die Entwickler dabei, die Software für eine Version 1.0 aufzubereiten. (ane)

Kommentieren

Themen:

  1. Big Data: Apache Software Foundation erhebt Kylin zum Top-Level-Projekt

    Big Data: Apache Software Foundation erhebt Kylin zum Top-Level-Projekt

    Apache Kylin ist eine OLAP-Engine, die die in der Business Intelligence seit vielen Jahren etablierten OLAP-Cubes mit Unterstützung der Hadoop-Plattform in die Big-Data-Welt übertragen will.

  2. Offizieller Auftakt für IBMs Spark as a Service

    Offizieller Auftakt für IBMs Spark as a Service

    Im Sommer angekündigt, ist das SaaS-Angebot auf Basis des Big-Data-Frameworks Apache Spark nun ein vollwertiger Cloud-Service des IBM-Portfolios.

  3. Big Data: Apache Drill in Version 1.0 veröffentlicht

    Big Data: Apache Drill in Version 1.0 veröffentlicht

    Das Ende vorigen Jahres zum Top-Level-Projekt der Apache Software Foundation ernannte Drill findet sich in der neuen Version bereits in der Hadoop-Distribution von MapR Technologies.

  4. 78 Prozent aller US-Firmen sollen Open-Source-Software nutzen

    78 Prozent aller US-Firmen sollen Open-Source-Software nutzen

    Laut der jährlichen US-Umfrage “Future of Open Source Survey" setzt die Mehrheit aller Unternehmen inzwischen Software auf Open-Source-Basis ein.

  1. Federlesen #15: Verteidigung der Langweile und ein Plädoyer für mehr Nachhaltigkeit

    Mit GNU und der GPL-Lizenz begann vor drei Jahrzehnten die Geschichte der Open-Source-Softwareentwicklung. Inzwischen ist die Open-Source-Welt um einige Lizenz- und Organisationsvarianten reicher und damit auch unübersichtlicher geworden.

  2. LinuxCon Europe: "Die Lizenz macht Open Source aus, nicht der Code."

    choosealicense.com

    Die Vorträge von Phil Odence von Black Duck Software, Ibrahim Haddad von Samsung Electronics und der Rechtswissenschaftlerin Catharina Maracke auf der LinuxCon Europe liefern eine Rundumanalyse des Themas Open-Source-Recht.

  3. Federlesen #19: 15 Jahre Apache Software Foundation

    Wer Software entwickelt, braucht einen langen Atem, Disziplin und gemeinsame Ziele. Die Apache Software Foundation gibt es seit über 15 Jahren – Zeit für einen Rückblick.

  1. Genfer Autosalon 2016: Eurostars

    Die erste große Auto-Messe des Jahres auf europäischem Boden wird zahlreiche Neuheiten zu bieten haben. Eine kleine Auswahl gibt es schon vorab. Zu den Stars gehören kräftige Studie und zahlreiche Hybridmodelle

  2. Grafikeffekte am Beispiel von "Rise of the Tomb Raider" erklärt

    Tomb Raider

    Seit ein paar Tagen reden alle nur noch von Laras Haaren. Doch nicht nur die Haarsimulation "Pure Hair" beeindruckt, auch verbesserte Ambient Occlusion, Hardware-Tessellation et cetera hieven Spiele auf ein neues grafisches Niveau.

  3. Quadcopter vom US-Militär mit wahnsinniger Geschwindigkeit

    Quadcopter vom US-Militär mit wahnsinniger Geschwindigkeit

    Das US-Militär hat ein Video veröffentlicht, in dem eine Quadcopter-Drohne mit 70 Kilometern pro Stunde durch Korridore fliegt. Sie soll zur Aufklärung in Gebäuden eingesetzt werden.

  4. c't uplink 10.2: Gehackte Aldi-Kameras, Mobil-Browser und 5K-Displays

    c't uplink 10.2: Gehackte Aldi-Kameras, Mobil-Browser und 5K-Displays

    In der neuen Ausgabe des c't uplink hacken wir Aldi-Kameras und stellen die besten Browser fürs Smartphone und Tablet vor. Außerdem stellen wir die Frage, ob und warum ein 5K-Bildschirm unser Technikleben bereichert.

Anzeige