Logo von Open Source

Suche
  1. Spiele-Port: "Life is Strange" für Linux verfügbar

    Life is Strange

    Das mehrteilige Adventure-Spiel "Life is Strange" ist jetzt auch für Linux und OS X verfügbar. Episode 1 des Ports von Feral Interactive gibt es kostenlos, sodass sich das Spiel einfach ausprobieren lässt.

    79 Kommentare

  2. Linux 4.7 freigegeben: RX-480-Treiber und mehr Sicherheit

    Linux 3.18 freigegeben: Schlanker und flotter

    Der Kernel soll das Stromsparpotenzial moderner Prozessoren in Zukunft stärker ausschöpfen. Linux 4.7 bringt Treiber für AMDs neue Radeon-Grafikchips mit und unterstützt rund 500 weitere Hardware-Komponenten.

    22 Kommentare

Anzeige
  1. 7

    Open-Source-Firewall: Neuer Major Release von OPNsense für mehr Sicherheit

    Server

    Nach sechs Monaten Arbeit haben die OPNsense-Entwickler Version 16.7 ihrer Open-Source-Firewall freigegeben. Neben den neuen Werkzeugen für Administratoren hat das Projekt an der Sicherheit der Distribution geschraubt.

  2. 142

    Seafile: Zoff zwischen Peking und Unterfranken

    Seafile

    Der deutsche Vertrieb und der chinesische Hersteller der Cloud-Software Seafile haben sich zerstritten. Beide Firmen wollen die Software unabhängig weiterentwickeln. Anwender sind verunsichert.

  3. 1

    Sicherheitslücken im Xen-Hypervisor machen Nutzer zu Admins

    Xen-Lücken

    Sicherheitslücken in der Virtualisierungssoftware Xen ermöglichen es Angreifern, die über Benutzer-Anmeldedaten verfügen, Systemrechte auf dem Host-System zu erlangen. Patches stehen bereit.

  4. 4

    Projektverwaltung: OpenProject 6.0 mit Drag & Drop (enthält Videomaterial)

    OpenProject 6.0

    Die Projektverwaltung OpenProject hat in Version 6 eine aufgefrischte GUI erhalten. Diese soll das Bearbeiten von Arbeitspaketen erleichtern. Bilder lassen sich per Drag & Drop hinzufügen.

  5. 52

    Virtualisierungsplattform OpenVZ wird eigenständige Distribution

    OpenVZ 7.0 erschienen

    Mit Version 7 wandelt sich OpenVZ zu einer kompletten Distribution. Die Virtualisierungsplattform verzichtet auf seinen eigenen Hypervisor und setzt künftig auf KVM. Zum Verwalten der VMs dient libvirt.

  6. 67

    Inklusive Raid-Support: WinBtrfs Version 0.5 freigegeben

    Fortschritte: WinBtrfs Version 0.5 freigegeben

    Nach wenigen Monaten Arbeit hat WinBtrfs Unterstützung für Raids erhalten. Ausgabe 0.5 der freien Btrfs-Implementierung für Windows soll außerdem deutlich stabiler und schneller laufen.

  7. 64

    Wire-Messenger ist jetzt vollständig Open Source

    Wire-Messenger ist jetzt Open Source

    Der Sourcecode des WebRTC-Messenger des Schweizer Unternehmens Wire ist jetzt komplett verfügbar. Bisher gab es bereits einige quelloffene Bibliotheken, aber erst jetzt stehen auch die Clients und UI-Komponenten auf GitHub.

  8. 63

    Snowden lehrt iPhones das Whistleblowing (enthält Bilderstrecke)

    Snowden lehrt iPhones das Whistleblowing

    NSA-Whistleblower Edward Snowden denkt öffentlich über eine intelligente Smartphone-Hülle nach, die den Besitzer bei verdächtigen Sendeaktivitäten seines Handys warnen soll. Falls realisierbar soll das Gerät zuerst für das iPhone 6 auf den Markt kommen.

Anzeige
  1. 218

    Android-Alternative am Ende: Cyanogen entlässt Betriebssystem-Entwickler

    Android

    Der kommerzielle Ableger von CyanogenMod, Cyanogen Inc., entlässt Berichten zufolge einen Großteil seiner Belegschaft, darunter alle Entwickler der Betriebssystemsparte. Man wolle sich künftig auf Apps konzentrieren.

  2. 33

    OwnCloud 9.1 bietet bessere Sicherheitsfunktionen

    OwnCloud 9.1 bietet bessere Sicherheitsfunktionen

    Die Community Edition der Filesharing-Plattform OwnCloud liegt in der Version 9.1. vor. Besonderes Augenmerk legt der Anbieter hier auf Sicherheit und Stabilität.

  3. 19

    Nextcloud: Dokumentenbearbeitung mit Collabora Online Office (enthält Videomaterial)

    Online-Office Collabora in Nextcloud

    Durch die Zusammenarbeit zwischen Collabora und Nextcloud steht Nutzern des Filesharing-Tools ein Online-Office zur Verfügung, das sich eng in die Umgebung einbindet. Es läuft als Docker-Container, wodurch sich Updates leicht einspielen lassen sollen.

  4. 133

    httpoxy: Trivial ausnutzbare Lücke leitet Server-Traffic um

    HTTPOXY

    Durch ein wieder entdecktes Sicherheitsproblem kann ein Angreifer ausgehenden Datenverkehr eines Servers umleiten und mitlesen. Dazu muss er lediglich einen bestimmten HTTP-Header an den Server schicken.

  5. 60

    EOMA68 will Basis für wiederverwendbare Open-Source-Computerhardware werden

    EOMA68 will Basis für wiederverwendbare Open-Source- Computerhardware werden

    Mit EOMA68 soll die erste vollständig freie und wiederverwendbare Open-Source-Hardware entstehen. Basis des Konzeptes ist eine kleine Steckkarte, die in unterschiedliche Gehäuse eingesetzt werden kann.

  6. 31

    Qt veröffentlicht Open-Source-Browser

    Qt veröffentlicht Open-Source-Browser

    Der Qt WebBrowser zielt auf Embedded Devices mit Touch Displays und war bisher Bestandteil der Demo von Qt for Device Creation. Nun ist er auch separat unter kommerzieller und GPLv3-Lizenz verfügbar.

  7. 39

    HDR-Software Photomatix für Linux verfügbar (enthält Bilderstrecke) Update

    HDR-Software Photomatix für Linux

    Die populäre HDR-Software Photomatix ist jetzt auch für Linux erhältlich. Die kommerzielle Anwendung verschmilzt eine Belichtungsreihe zu einem schön ausgeleuchteten Einzelbild. Presets sorgen für schnelle Ergebnisse.

  8. 53

    ownCloud: Frisches Geld und neue Geschäftsführung

    ownCloud: neues Geld und neue Geschäftsführung

    Die ownCloud GmbH erhält neues Geld und übernimmt die Geschäfte der US-amerikanischen ownCloud Inc. Durch die Finanzierung ergeben sich zudem Änderungen in der Geschäftsführung.

  9. 301

    Neustart für Skype auf Linux

    Neustart für Skype auf Linux

    Microsoft veröffentlicht eine neue Fassung von Skype für Linux. Der Konzern wünscht sich möglichst viel Feedback.

  10. 21

    Open-Source-CMS Joomla 3.6 mit erweitertem Updater

    Joomla 3.6.0

    Die neueste Version 3.6 des Open-Source-CMS Joomla bringt einen erweiterten Updater, Verbesserungen in der Bedienung und bei den Zugriffsrechten sowie mehrere Ebenen und Unterebenen für XML-Formulare.

  11. 56

    Adobe schließt kritische Lücken in Flash und Acrobat

    Adobe schließt kritische Lücken in Flash und Acrobat

    Auch bei Adobe wurden im Rahmen des monatlichen Patchdays wieder Sicherheitsupdates verteilt. Diesmal waren Flash, Acrobat und Reader sowie das Adobe XMP Toolkit for Java dran.

  12. 30

    Virtualisierungssoftware: VirtualBox 5.1 setzt auf Qt5

    Unbegrenzter Cloud-Speicher bei Amazon

    Mit dem Update auf Ausgabe 5.1 migrieren die VirtualBox-Entwickler die grafische Oberfläche des Programms vollständig zu Qt5. Hinzu kommen einige Neuerungen beim Audio-System

  13. 8

    Microsofts Minecraft-Spielwiese für maschinelles Lernen ist Open Source

    Microsofts Minecraft-Spielwiese für maschinelles Lernen ist Open Source

    Das Project Malmo verwendet Minecraft, um Systeme für maschinelles Lernen zu trainieren. Microsoft hatte das Projekt unter dem Namen AIX im März zunächst als geschlossene Variante vorgestellt und veröffentlicht nun die Sourcen auf GitHub.

  14. 126

    Apollo-11-Sourcecode auf GitHub veröffentlicht Update

    Apollo-11-Sourcecode auf GitHub veröffentlicht

    Der Quellcode des "Apollo 11 Guidance Computers" steht nun auf GitHub zum freien Download bereit. Das Paket umfasst volle 3,3 Megabyte.

  15. 326

    Bitcoin: Belohnung für Miner halbiert sich auf 12,5 Bitcoin

    Bitcoin

    Alle 210.000 Blöcke halbiert sich die Belohnung, die erfolgreiche Bitcoin-Miner für ihre Schürfarbeit bekommen. Seit Samstag sind es nur noch 12,5 Bitcoin.

  16. 47

    Linux: Mesa 12.0 mit Vulkan- und OpenGL-4.3-Treibern freigegeben

    Linux: Mesa 12.0 mit OpenGL-4.3-Treibern freigegeben

    Die neue Mesa-Version enthält verbesserte OpenGL-Treiber, die Unterstützung für neue OpenGL-Version nachrüsten. Dadurch laufen bald mehr Spiele mit den von Linux-Distributionen standardmäßig eingerichteten Treibern.

  17. 1

    PaaS: Tsuru erreicht mit Version 1.0 ein stabiles Release

    PaaS: Tsuru erreicht mit Version 1.0 einen stabilen Stand

    Nutzer der Open-Source-Plattform können ab Version 1.0 ihre Anwendungen in Docker-Images deployen. Die PaaS ist programmiersprachenunabhängig und ermöglicht Updates über Git-Push.

Anzeige