Logo von heise online

Suche
22

re:publica: Beifall für Anonymous

Als Großauftritt der Netizen dieser Republik erübrigte es sich für die re:publica, die Funktionsweise von Anonymous im Detail zu erklären. Moderator Ole Reißmann verwies auf sein Buch, Carolin Wiedemann auf ihren Artikel. Als Verteidiger oder Vertreter von Anonymous trat Jacob Appelbaum auf. Er gab – als Programmierer kryptografischer Systeme – unumwunden zu, dass die DDoS-Angriffe von Anonymous nicht zu den Superleistungen von Hackern gehörten, verteidigte sie aber, da immerhin die richtigen Firmen unter ihnen litten.

Anzeige

Als sanfter Kritiker wies Frank Rieger vom Chaos Computer Club darauf hin, dass Anonymous nach außen hin nicht so stark sei, wie selbst dargestellt. Der größte Reiz der "Gruppe" läge im schnellen Mitmachangebot, der größte Fehler sei die Unterwanderung durch das US-amerikanische FBI gewesen. Damit bezog sich Rieger auf den Fall der Lulzsec-Gruppe, deren Kopf "Sabu" Mitte 2011 begonnen hatte, mit dem FBI zusammenzuarbeiten.

Die Journalistin Carolin Wiedemann ordnete Anonymous und die Occupy-Bewegung einer gemeinschaftlichen Ausdrucksform des gesellschaftlichen Protestes zu, während Jacob Appelbaum erklärte, dass Anonymous eine Gruppe sei, die keine Mitglieder habe. Diskutiert wurde schließlich noch die Rolle der Medien, die Anonymous nach der Operation Payback erst gelobt, mit den ersten Verhaftungen der Beteiligten aber auch kriminalisiert hätten. (Detlef Borchers) / (mho)

22 Kommentare

Themen:

  1. Anonymous-Hacker Sabu wieder auf freiem Fuß

    "Sabu" soll dahinter stecken, dass Anonymous die Zusammenarbeit mit Wikileaks nach der Veröffentlichung der Stratfor-Files aufkündigte.

    Statt 26 Jahre Gefängnis eine milde Strafe, bei der die Untersuchungshaft angerechnet wurde: das Urteil gegen den Hacker "Sabu" signalisiert deutlich, dass die US-amerikanischen Strafverfolger Überläufern aus dem Anonymous-Lager entgegenkommen.

  2. 31C3: Die große Tor-Attacke blieb aus

    31C3: Die große Tor-Attacke blieb aus

    Auf der Hamburger Hacker-Konferenz haben Vertreter des Tor-Projekts bestritten, dass ernsthafte Angriffe auf das Tor-Netzwerk gelungen seien. Gesetzhütern warfen sie vor, eine Kampagne gegen Anonymisierung zu betreiben.

  3. FBI-Informant Sabu hat offenbar Anonymous-Angriffe organisiert

    Aussagen des "Stratfor-Hackers" Jeremy Hammond legen laut einem Bericht der "New York Times" nahe, dass das US-amerikanische FBI von Hacker-Aktionen profitiert haben könnte.

  1. NSA-Skandal in Europa: Zwischen Fassungslosigkeit, Desinteresse und Resignation

    Logo des DGSE

    Wie wurden die Snowden-Enthüllungen eigentlich in anderen Ländern aufgenommen? Um das zu erfahren, hat sich heise online in Europa umgehört. Es zeigen sich große Unterschiede, nur Konsequenzen hatte der NSA-Skandal nirgends.

  2. Europol sammelt Daten über Rocker

    Ein geheimes Strategiepapier erlaubt Einblicke in die "Operation Monitor" gegen Rockerkriminalität, in deren Rahmen die Behörden zahlreiche Daten über das Rockermilieu erheben. Mit teilweise fragwürdigen Methoden.

  3. iBeacons statt NFC

    Apples iBeacon-Dienst navigiert iOS-7-Nutzer durch Räume und schickt passende Informationen auf deren Geräte. Zusammen mit einem mobilen Bezahlsystem könnte die auf Bluetooth LE aufsetzende Technik nicht nur unser Einkaufsverhalten revolutionieren.

  1. Ebenbilder

    Zwei Trends sind auf der Automesse in Shanghai deutlich zu erkennen: Auch chinesische Kunden wünschen sich SUVs. Die Hersteller setzen inzwischen großflächig auf Plug-in-Hybridantriebe zur Senkung des Verbrauchs

  2. Vollgas? Kein Problem!

    Einsteigerbikes mit einem Hubraum zwischen 250 und 400 Kubik bieten klare Vorteile bei Gewicht, Handlichkeit und Preisen. Selbst gestandene Biker kommen nach einer Probefahrt ins Grübeln, ob man wirklich über 100 PS und fünf Zentner Gewicht braucht, um mit einem Motorrad glücklich zu werden

  3. Beschleunigungsteilchen

    Fahrbericht Opel Corsa OPC

    Große Leistung in kleinen Autos ist ein wirksames Rezept für Spaß zu überschaubaren Tarifen. Der Opel Corsa OPC ist so eines und kommt nun in Neuauflage heraus. Die Erfolgsaussichten stehen gut, denn vom Vorgängermodell hat Opel rund 23.000 Stück verkauft – mehr als von jeder anderen OPC-Modellversion

  4. Megacity-Nabe

    Zweirad

    Zehus Bike+ ist eine elektrifizierte Nabe, die potenziell aus jedem Drahtesel ein Pedelec macht. Das System vereint einen Elektromotor, ein Batteriepaket inklusive Managementsoftware sowie die Bluetooth-Anbindung mit Steuerung über eine App. Und: Das Ding macht richtig Spaß

Anzeige