Logo von heise online

Suche
Jörg Wirtgen 2

kurz & knapp: Windows 8 im Herbst 2012, 30 Millionen Galaxy-Smartphone, HTC will Content, aber nicht WebOS

Dell und HP wollen Tablets mit Windows 8 herausbringen, will Digitimes aus "industry sources" erfahren haben. Spannender als diese kaum überraschende Tatsache ist der Termin, den diese Quellen genannt haben: Erst im dritten Quartal 2012 soll es so weit sein, also in noch fast einem Jahr. Das würde dem frühesten von Nvidia-Chef Jen-Hsung Huang prognostizierten Termin entsprechen, er erwartet Windows 8 Ende 2012 oder sogar erst 2013.

Anzeige

+++

Samsung meldet Rekorde beim Verkauf der Android-Smartphones Galaxy S und Galaxy S II: Das S II sei nun über 10 Millionen Mal verkauft worden, und zwar schneller als alle anderne Samsung-Geräte bisher. Vom 2010 erschienenen Galaxy S habe man fast 20 Millionen abgesetzt, womit es zum stückzahlenstärksten Mobilgerät in der Samsung-Geschichte aufgestiegen sei. Anfang Januar meldete Samsung 10 Millionen verkaufte Galaxy S. Samsung will in Kürze eine überarbeitete Version der beiden Galaxy-Modelle herausbringen, die nicht mehr von einem von Apple angestrebten Verkaufsstop bedroht sind.

+++

HTC-Chef Peter Chou hat der Financial Times in einem Interview mitgeteilt, dass er möglicherweise Inhalteanbieter aufkaufen werde. Ein technisch ausgereiftes Produkt alleine reiche nicht mehr, sondern ein ganzheitliches Erlebnis von Hardware, Software und Inhalten sei wichtig. Man habe auch erwogen, WebOS von HP zu kaufen, sich dann aber dagegen entschieden und bei der Lizensierung von Android und Windows Phone zu bleiben. (jow)

2 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Android-Statistik: Marshmallow weiter unter fünf Prozent

    Statistik

    Die Millionenverkäufe des Samsung Galaxy S7 verdoppeln zwar den Anteil von Android 6, aber auf niedrigem Niveau. Android 5 oder neuer läuft nun auf über 40 Prozent der Geräte.

  2. Analyse: Das Samsung Galaxy S7 wird gut, aber unspektakulär

    Samsung Galaxy S6 Edge

    Fast täglich tauchen im Netz neue Gerüchte zu Samsungs nächstem Android-Verkaufsschlager auf, dem Smartphone Galaxy S7. Doch vieles entstammt eher dem Wunschdenken als einer realistischen Beurteilung, findet c't Redakteur Jörg Wirtgen.

  3. MWC 2016: Die Smartphone-Highlights

    MWC 2016: Die Smartphone-Highlights

    Erweiterungs-Module für Highend-Smartphones, Überraschungen aus China, wasserdichte Gehäuse und das Comeback der Speicherkarte: Auf dem MWC präsentierten Samsung, LG, Sony und Co. die Trends fürs Smartphone-Jahr 2016. Ein Überblick, u.a. in Fotos.

  4. IFA 2015: 4K-Smartphones, 8-Zoll-Tablets und Metall-Watches im Anflug

    IFA 2015

    Was haben Sony, Samsung, LG und die vielen anderen Geräte-Hersteller im Gepäck, wenn sie nächste Woche zur IFA fahren? Es könnten Smartphones mit 4K-Displays und schicke Apple-Watch-Konkurrenten dabei sein.

  1. Android Nougat: Funktionen, Veröffentlichung, Preview-Versionen

    Android Nougat: Funktionen, Veröffentlichung, Preview-Versionen

    Die nächste Android-Version heißt Android Nougat und kommt im Herbst 2016. Welche Funktionen Google in Android ändert, kann man zum großen Teil jetzt schon sehen: dank der Developer-Preview-Versionen von Android N.

  2. iOS vs. Android – Argumente für den Wechsel zu Apple

    Die großen Displays von iPhone 6(s) und 6(s) Plus erfüllen vielen wechselwilligen Smartphone-Nutzern einen lange gehegten Wunsch. Es gibt aber noch mehr Gründe, von Android oder Windows Phone auf iOS umzusteigen.

  3. Samsung Galaxy S7 und S7 Edge im Test: Schnell, langer Atem, lichtempfindliche Kamera

    Samsung Galaxy S7 und S7 Edge im Test: Schnell, langatmig, lichtempfindliche Kamera

    Samsung setzt mit seinen High-End-Smartphones der Galaxy-S-Serie immer wieder die Maßstäbe für Android-Smartphones. Das ist dem Unternehmen auch beim Galaxy S7 und S7 Edge gelungen, vor allem in puncto Performance und Kamera – im c't-Test kamen aber auch einige Schwächen zum Vorschein.

  1. Schweizer Post testet ebenfalls Lieferroboter von Starship

    Schweizer Post testet ebenfalls Lieferroboter von Starship

    Nach Paketdrohnen und autonomen Bussen will die Schweizer Post ab September nun auch die autonomen Lieferroboter des Startups Starship testen.

Anzeige