Logo von heise online

Suche
Harald M. Genauck 18

Ultrabook Challenge zum Start von Windows 8

Einen Entwicklerwettbewerb der etwas anderen Art veranstaltet Intel zum Start von Windows 8. Anstelle eines offenen Wettbewerbs, an dem jeder teilnehmen kann, hat Intel sechs aus aller Welt stammende Entwickler ausgewählt, die innerhalb von sechs Wochen Anwendungen auf die Beine stellen und damit aufzeigen sollen, welche Möglichkeiten die in Intel-Ultrabooks verbaute Touch- und Sensortechnik zu bieten hat.

Anzeige

Eine bloße Präsentation der im Rahmen dieser "Ultrabook Challenge" fertiggestellten Anwendungen wäre jedoch relativ langweilig. Daher werden die sechs Entwickler in Blog-Beiträgen über ihre Fortschritte berichten. Sie sollen dabei auch auf ihre Erlebnisse und Erfahrungen eingehen und beschreiben, wie sie die eine oder andere Herausforderung gemeistert haben.

Vier Experten, als Blogger in der Szene nicht unbekannt, werden als Juroren und Coaches diese Zwischenstände bewerten und kommentieren. Nach Ablauf der sechs Wochen sollen sie von dem Entwickler-"Sixpack" erstellten Anwendungen auf Ultrabooks testen und innerhalb zwei weiterer Wochen entscheiden, wer sich den Titel "The Ultimate Code" verdient haben wird.

Wen sowohl das Thema als auch die Art und Weise interessiert, wie die ausgewählten Entwickler die Herausforderung meistern werden, kann das Geschehen auf einer eigens eingerichteten Webseite und auf der Facebook-Seite von Intel verfolgen. (ane)

18 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Intel veröffentlicht System Studio 2016

    Intel veröffentlicht System Studio 2016

    Intel will mit dem neuen System Studio 2016 ein umfassendes Paket aus Tools und Techniken konfektioniert haben, um energieeffiziente, performante Anwendungen für Embedded-Systeme und vernetzte Geräte entwickeln zu können.

  2. Intel: Software Guard Extensions (SGX) erst mit den neuesten Skylake-Prozessoren

    Intel Core i5-6500 mit S-Spec-Code SR2BX

    Die Sicherheitsfunktion Software Guard Extensions, mit der Programmierer ihren Code stärker gegen Malware schützen können, ist nicht in allen bisher ausgelieferten Prozessoren der sechsten Core-i-Generation nutzbar.

  3. Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

    Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

    heise Developer fasst jede Woche bisher vernachlässigte, aber doch wichtige Nachrichten zu Tools, Spezifikationen oder anderem zusammen – dieses Mal u.a. mit Git und XRebel.

  4. Visual Studio 2015 Update 1 unterstützt Intel MPX

    VS 2015 Update 1 mit experimenteller Compiler-Option für Intel MPX

    Intels Memory Protection Extensions überprüfen Zeiger und sollen so Pufferüberläufe verhindern, die ein typisches Angriffsziel in anfälliger Software sind. Die C/C++-Compiler-Option ist zunächst experimentell.

  1. Kernel-Log – Was 3.10 bringt (3): Infrastruktur

    Die Kernel-Entwickler haben den übereifrigen Samsung-UEFI-Schutz gezähmt und eine Funktion eingebaut, um den Overhead des Timer-Interrupt zu reduzieren. Verbessert wurden auch Hyper-V-Unterstützung und die Anleitung zum Melden von Fehlern.

  2. Die Neuerungen von Linux 4.4

    Der Linux-Kernel 4.4 bringt Grafiktreiber für den Raspi und die 3D-Beschleunigung unter KVM mit. Neue Ansätze im Block-Layer versprechen High-End-SSDs mehr Leistung zu entlocken. Verbesserungen im Netzwerk-Subsystem sollen die Geschwindigkeit steigern und dadurch DDoS-Attacken erschweren.

  3. Kernel-Log – Was 3.12 bringt (4): Treiber

    Optimus-Notebooks und einige Grafikkerne von AMD und Intel verbrauchen mit Linux 3.12 weniger Strom. Die Recheneinheiten von Grafikkernen lassen sich jetzt einfacher nutzen und Intels schnellster Grafikchip wird nun ebenso unterstützt wie die GPU in HPs TouchPad.

  1. Was war. Was wird. Von Palmen, Präsidenten und dem großen Push zum 1. Mai

    Was war. Was wird. Von Palmen, Präsidenten und dem großen Push zum 1. Mai

    Jede Menge Abschiede und trotzdem große Worte beim BND kommentiert Hal Faber in dieser Woche. Hoffnungen macht das alles nicht. Dnan doch lieber zu den Netzaktivisten gucken, aber wen holen die sich denn ins Boot?

  2. Test Renault Espace dCi 160: Bleibt alles anders

    Renault Espace

    Renault hat den großen Van Espace neu erfunden. Das Resultat ist ein interessantes Auto mit Optimierungspotenzial, was Verarbeitung und Motor anbelangt. Doch die Chancen stehen gut, dass der fünfte Espace seine Käufer finden wird

  3. Ohne Display: Die neue Leica M-D

    Ohne Display: Die neue Leica M-D

    Ein Fortrückschritt: Leica bringt eine weitere Leica M auf den Markt. Sie spuckt zwar Farbfotos aus, verzichtet aber auf das Display.

  4. Fahrbericht Triumph Bonneville T120

    Zweirad

    Die Bonneville T120 sieht dem Vorgängermodell immer noch sehr ähnlich, ist aber von Grund auf neu konstruiert. Ihr Motor ist wegen neuer Abgasnormen und für mehr Leistung wassergekühlt. "Mehr Leistung" beschreibt es allerdings nur unzureichend: Die Art ihrer Kraftentfaltung kann süchtig machen

Anzeige