Logo von heise online

Suche
Norbert Luckhardt

US-Kryptobeschränkungen verfassungswidrig

Ein US-Berufungsgericht hat am Donnerstag das Urteil eines Bezirksgerichts bestätigt, das US-Exportbeschränkungen für ein Verschlüsselungsprogramm als verfassungswidrig befunden hatte. Professor Daniel Bernstein hatte gegen US-Behörden geklagt, die ihm verboten, selbstentwickelte Kryptographie im Internet zu veröffentlichen. Wie viele andere Güter und Technologien, die sowohl zivil als auch militärisch einsetzbar sind, unterliegt Verschlüsselungssoftware der Rüstungsexportkontrolle.

Anzeige

Das Gericht sieht in Quelltexten (Source Code) für Computerprogramme jedoch eine Sprache, die Programmierer zur Weitergabe ihrer wissenschaftlichen Ideen verwenden. Die US-Regierung dürfe Äußerungen in dieser Sprache nicht von vornherein beschränken. Das Publikationsverbot verletze Bernsteins verfassungsmäßiges Recht auf freie Meinungsäußerung (free speech).

Unmittelbare Auswirkungen hat das Urteil zwar nur für Professor Bernstein, aber das Verfahren, das sich seit 1995 durch etliche Instanzen windet, gilt als Richtschnur für jegliche Krypto-Beschränkungen. Die Entscheidung könnte vielleicht sogar zur Sicherheit von Verschlüsselungsprogrammen beitragen, indem es Firmen zunehmend zur Offenlegung der Quelltexte veranlaßt, um beim Export den Schutz der freien Meinungsäußerung beanspruchen zu können. Gerade bei Krypto-Software sind "Open Sources" sehr hilfreich, um Sicherheitslücken zu vermeiden oder zu erkennen. (nl)

Anzeige
  1. Apple vs. FBI: Software als "freie Rede"

    Apple vs. FBI

    Bei dem Rechtsstreit zwischen Apple und dem FBI geht es nicht nur um Verschlüsselung und nationale Sicherheit. Eine wichtige Rolle spielt auch die grundsätzliche Frage: Wann ist Software durch den Ersten Verfassungszusatz geschützt?

  2. US-Gericht: Baupläne für Pistole aus 3D-Drucker fallen nicht unter Redefreiheit

    Streit über Waffen aus 3D-Drucker: US-Außenministerium verklagt

    Im Fall Defense Distributed gegen das US Außenministerium entschied der Fifth Circuit Court of Appeals, dass die Verbreitung von 3D-Druckdaten für eine Waffe nicht durch das Verfassungsrecht gedeckt sei – sofern die Sicherheit des Landes gefährdet würde.

  3. Fair Use oder nicht: Google und Oracle prozessieren wieder über Java-Code in Android

    Fair Use oder nicht: Google und Oracle prozessieren wieder über Java-Code in Android

    Diese Woche geht eine erneute Runde der gerichtlichen Auseinandersetzung zwischen Google und Oracle über die Bühne. Oracle will eine Entschädigung für einen vermeintlichen Schaden von 9,3 Milliarden US-Dollar

  4. Meta-Suchmaschine MetaGer setzt auf Open Source

    MetaGer setzt auf Open Source

    Die Meta-Suchmaschine MetaGer hat heute erstmals ihren Quellcode auf einer Gitlab-Instanz veröffentlicht. Damit sollen Nutzer nicht nur die Datenschutz- und Sicherheitsfeatures prüfen können, auch sollen sie am Entwicklungsprozess der Software teilhaben.

  1. Oracle vs. Google: Wann fällt eine API-Nutzung unter Fair Use?

    Oracle vs. Google - Wann fällt eine API-Nutzung unter Fair Use?

    Eine weitere Entscheidung im Fall Google gegen Oracle ist gefallen und eine Berufung bereits angekündigt. Gelegenheit, einen Blick auf die Fair-Use-Regelung zu werfen.

  2. 100 Drohnen über Linz: Spaxelkunst auf der Ars Electronica

    100 Drohnen über Linz: Spaxelkunst auf der Ars Electronica

    Die Ars Electronica zu besuchen heißt, entweder mit preußischer Disziplin ein Tagesprogramm zu entwerfen und diesem konsequent zu folgen oder sich im verwirrenden Getümmel der rund 550 Events treiben zu lassen. Meist wird es eine Mischung und es bleibt das Gefühl, vieles gesehen aber auch vieles verpasst zu haben.

  3. Meinung: Technopanik und Googlephobie

    Meinung: Technopanik und Googlephobie

    Sind die Deutschen ein Volk von hasenfüßigen Fortschrittsverweigerern? Das zumindest werfen ihnen Technologen immer wieder vor – zuletzt der US-Publizist Jeff Jarvis. Aber nur, weil man es oft wiederholt, wird es noch lange nicht richtig.

  1. Harley-Davidson: Neuer Motor "Milwaukee-Eight"

    Zweirad

    Harley-Davidson bringt eine neue Motorengeneration auf den Markt, den "Milwaukee-Eight". Der kommt mit einer - für Harley-Verhältnisse - revolutionären Technologie: Die Zylinderköpfe verfügen über vier Ventile, zwei Einspritzdüsen und zwei Zündkerzen

  2. Neuvorstellung Honda Civic

    Honda

    Honda hat mit einem betont eigenwilligen Design den einstigen Bestseller Civic zu einer Randerscheinung für Individualisten gemacht. Nummer 10 soll nun wieder mehr Anklang finden. Die Lösung dafür soll ein deutlich größeres Auto sein

  3. Norton Dominator SS

    Zweirad

    Die traditionsreiche Marke Norton wurde 2008 wiederbelebt und hat nun mit der Dominantor SS ein wunderschönes Sportmotorrad im Retro-Stil nach historischem Vorbild gebaut. Sehr exklusiv, sehr teuer und very british

  4. Volvo stellt V90 Cross Country vor

    Volvo V90 Cross Country

    Je seltener schlechte Wege werden, desto begehrter die Schlechtwege-Versionen. Die Psychologie hinter diesem Phänomen hat Volvo früh erkannt, bereits 1997 den XC70 in Position gebracht und seit Jahren einen Ruf für höhergelegte Kombis. Jetzt kommt eine Schlechtwegeausgabe des Volvo V90

Anzeige