Logo von heise online

Suche
Andreas Wilkens 29

US-Börsenaufsicht nimmt sich Groupon vor

Nachdem das US-Schnäppchenportal Groupon Ende März seine Quartalszahlen nach unten korrigierte, gerät es nun offenbar erneut ins Visier der US-Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC). Das berichtete das Wall Street Journal. Der Vorgang sei noch in einem frühen Stadium, es sei noch nicht entschieden, ob eine offizielle Untersuchung eingeleitet wird.

Anzeige

Nach der Korrektur stieg Groupons Verlust im Schlussquartal 2011 von 43 Millionen auf 65,4 Millionen Dollar (49,0 Mio. Euro). Das Unternehmen war im November vergangenen Jahres an die Börse gegangen. Schon vor dem Börsengang hatte Groupon auf Verlangen der SEC seine Zahlen korrigieren müssen. (anw)

29 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Rabatt-Portal Groupon kappt 1100 Jobs

    Groupon-Firmensitz in Berlin

    Das Rabatt-Portal Groupon will schlanker werden und entlässt 1100 Mitarbeiter weltweit. Dazu gibt das Unternehmen auch noch den Betrieb in mehreren Ländern auf.

  2. Groupon übertrifft Markterwartungen – Aktie schießt in die Höhe

    Groupon-Firmensitz

    In den vergangenen Monaten zog sich Groupon aus einigen Ländern zurück, unter anderem aus Österreich und der Schweiz. Der Rationalisierungskurs hat dem Unternehmen wohl gut getan. Die Aktie schoss nach Bekanntgabe der Quartalsergebnisse in die Höhe.

  3. Alibaba steigt bei Groupon ein

    Alibaba steigt bei Groupon ein

    Etwas mehr als fünf Prozent hält die chinesische Handelsplattform Alibaba nun an dem Schnäppchen-Portal.

  4. Schnäppchen-Plattform Groupon bekommt 250 Millionen US-Dollar

    Groupon

    Die Gutschein-Plattform Groupon, die um ihre Zukunft ringt, hat einen überraschenden neuen Unterstützer: die Kabel- und Medienfirma Comcast. Zunächst geht es um frisches Geld. Doch aus der Annäherung könnte auch eine tiefere Partnerschaft werden.

  1. USA: Regierung plant einheitliche Regeln für autonome Autos

    US-Regierung: Einheitliche Regeln für autonome Autos

    Bisher regelt jeder US-Bundesstaat für sich, unter welchen Umständen autonome Autos auf seinen Straßen unterwegs sein dürfen. Das will die US-Regierung nun ändern. Sie will außerdem mit 4 Milliarden US-Dollar autonome und vernetzte Autos subventionieren

  2. Crowdfunding: Kickstarter

    Der Marktführer mit 9 Mio. Unterstützern und fast 2 Milliarden US-$ Umsatz.

  3. Tesla Motors expandiert kräftig - zu hohen Kosten

    Tesla Motors expandiert kräftig - zu hohen Kosten

    Bei jemand mit so großen Plänen wie Elon Musk sie hat, schauen die Aktionäre (und viele andere) natürlich genau hin, wenn die Bilanzen veröffentlicht werden. Tesla Motors, Musks Hauptstandbein, ist weiterhin mit hohen Verlusten unterwegs, aber besser, als von vielen befürchtet

  1. Husqvarna Enduro-Modelle 2017

    Zweirad

    Mit einem knappen Monat Verzögerung zur Schwestermarke KTM hat Husqvarna seine neue Enduro-Generation für 2017 präsentiert. Es hat drei Jahre gedauert, aber inzwischen lassen sich auch für den Laien Unterschiede zu den orangen Sportenduros erkennen

  2. Happy Birthday: 99 Jahre Nikon Corporation

    Happy Birthday: 99 Jahre Nikon Corporation

    99 Jahre Nikon, 99 Jahre Objektive und Kameras: Der 25. Juli 1917 gilt als die Geburtsstunde des mittlerweile zweitgrößten DSLR-Herstellers. Anlässlich dieses Geburtstags hier die wichtigsten Kameramodelle und Stationen des Unternehmens in einem chronologischen Abriss.

  3. Ausprobiert: BMW 740Le xDrive iPerformance

    BMW 740 Le

    Der 7er bekommt den aus dem X5 bekannten Plug-in-Hybridantrieb. Damit ist im 740 Le zumindest auf kurzen Strecken ein rein elektrischer Betrieb möglich. Der ist so überzeugend, dass man sich schnell mehr davon wünscht

  4. Privacy Shield: EU-Datenschützer segnen Abkommen mit Vorbehalten ab

    Privacy Shield: EU-Datenschützer segnen Abkommen mit Vorbehalten ab

    Das umstrittene Datenschutzabkommen zwischen der EU und den USA hat nun auch den Segen der "Artikel 29"-Gruppe der nationalen Datenschützer. Die wollen aber in einem Jahr nochmal genau hinsehen.

Anzeige