Logo von heise online

Suche
Daniel AJ Sokolov 21

Tele2 Austria kauft Konkurrenten Silver Server

Die österreichische Filiale von Tele2 übernimmt den Provider Silver Server für 18 Millionen Euro. Dies geht aus bislang inoffiziellen Informationen hervor. Tele2 bestätigte gegenüber heise online zwar laufende Verhandlungen, ein Kaufvertrag sei aber noch nicht unterzeichnet worden. Aus anderen Quellen erfuhr heise online, dass die Belegschaft von Silver Server bereits über den Verkauf informiert wurde. Ohne diesen Anbieter bleiben in Österreich nur noch vier Provider über, die in mehr als zwei Bundesländern einen direkten Draht zum Kunden haben: A1, UPC, Tele2 und die rein auf Businesskunden ausgerichtete Colt.

Anzeige

Silver Server wurde 1994 gegründet und steht fast zur Gänze im Eigentum der Privatstiftung Otoyol (Türkisch für Autobahn), die von Geschäftsführer Oskar Obereder eingerichtet wurde. Der kleine Rest gehört Obereder direkt. Seit 2007 bietet Silver Server in Kooperation mit T-Mobile auch mobile Datenübertragung, kürzlich wurde ein IP-TV-Service aufgenommen. 2010 erzielte das Unternehmen mit 84 Beschäftigten einen Umsatz von 11,2 Millionen Euro. Der Jahresüberschuss nach Steuern betrug knapp 700.000 Euro. Im gleichen Jahr erwirtschaftete Tele2 in Österreich mit 285 Beschäftigten einen Jahresüberschuss nach Steuern von annähernd 30 Millionen Euro.

[Update]:
Mittlerweile hat der Provider Silver Server offiziell bestätigt, dass Tele2 die Firma übernimmt. (jk)

21 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Software AG wächst wieder – Gewinn legt kräftig zu

    Zentrale Software AG

    Der Umsatz des Konzerns wuchs im zweiten Quartal um fünf Prozent, der Gewinn um 40 Prozent.

  2. Sony übernimmt Toshibas Bildsensorensparte

    Sony übernimmt Toshibas Bildsensorensparte

    Toshiba will sich auf andere Geschäfte konzentrieren, Sony auf dem Bildsensensorenmarkt kräftiger aktiv werden. So kamen beide Unternehmen überein.

  3. Bluetooth-Beacon mit JavaScript-Interpreter

    Bluetooth-Beacon mit JavaScript-Interpreter

    Der kleine Puck.js verspricht Programmierern einen leichten Einstieg ins Internet der Dinge. Die Kickstarter-Kampagne hat das Finanzierungsziel bereits weit übertroffen.

  4. 20 Jahre heise online: Nichts ist nur Geschichte, nichts ist nur Zukunft

    On, Einschalten, Start

    Vor 20 Jahren startete der Newsticker von heise online unspektakulär mit 4 Nachrichten. Ein erster Rück- und Ausblick: eine Art Erinnerungserinnerung und ein Beginn der Zukunft.

  1. Kernel-Log – Was 3.17 bringt (3): Treiber

    Der Linux-Kernel unterstützt 4K-Monitore und moderne Radeon-Chips besser. Thunderbolt soll nun auch bei Apple-Systemen funktionieren. Der Rauswurf von mehr als einem Dutzend Treibern dürfte den Codeumfang von 3.17 gegenüber seinen Vorgängern verkleinern.

  2. c't uplink 5.7: Apple Watch, Jobkiller Automatisierung, Smartphone als VR-Brille

    Im wöchentlichen Podcast aus der c't-Redaktion geht es diesmal um die Apple Watch, die neuen MacBooks und um das "beste Gadget unter 5 Euro". Außerdem klärt Christian Wölbert wie wahrscheinlich es ist, dass wir bald alle durch Roboter ersetzt werden.

  3. c't uplink 11.3: WhatsApp-Verschlüsselung, Heim-Server, Virtual Reality

    c't uplink 11.3: WhatsApp-Verschlüsselung, Heim-Server, Virtual Reality

    In der jüngsten Folge unseres Podcasts aus Nerdistan gucken wir uns die Verschlüsselung von WhatsApp an. Außerdem sprechen wir über praktische Server für Zuhause und die neuen Virtual-Reality-Brillen.

  1. EU-Kommission: Plädoyer für Leistungsschutzrecht und Upload-Vergütung

    EU-Kommission: Plädoyer für Leistungsschutzrecht und Upload-Vergütung

    Die Folgenabschätzung zu den Plänen der EU-Kommission zur Copyright-Reform ist vorab ins Internet entfleucht. Sie enthält den Ruf nach einer "Google-Steuer" und einer Vergütungsklausel für nutzergenerierte Inhalte.

  2. 3DES wird zum Problem für TLS-Verschlüsselung

    3DES wird zum Problem für TLS-Verschlüsselung

    HTTPS- oder OpenVPN-Verbindungen lassen sich attackieren, wenn die Verschlüsselung auf das antiquierte Triple-DES setzt. Windows XP wird damit endgültig zum Krypto-Alteisen.

  3. iOS vs. Android – Argumente für den Wechsel zu Apple

    Die großen Displays von iPhone 6(s) und 6(s) Plus erfüllen vielen wechselwilligen Smartphone-Nutzern einen lange gehegten Wunsch. Es gibt aber noch mehr Gründe, von Android oder Windows Phone auf iOS umzusteigen.

  4. iPhone-Akku: Display-Helligkeitsautomatik spart Strom

    iPhone Akkulaufzeit verlängern

    Wer die Akkulaufzeit des iPhones verlängern möchte, sollte die Bildschirmhelligkeit von iOS automatisch regulieren lassen. Die Funktion verweigert jedoch unter Umständen den Dienst – eine Kalibrierung hilft.

Anzeige