Logo von heise online

Suche
103

Tablets mit Windows 8 von Acer und Dell

Auf einer Präsentationsfolie, die an die Öffentlichkeit geraten ist, findet sich ein erster Einblick in die geplante Hardwareausstattung eines Windows-8-Tablets von Dell. Laut dem von Neowin.net veröffentlichten Dokument wird das Dell Latitude 10 genannte Gerät mit einem Intel Atom mit zwei Kernen ausgestattet sein.

Anzeige

Dieser entstammt der für die zweite Jahreshälfte angekündigten und für Tablets vorgesehenen Clover-Trail-Plattform. Weiterhin will der Hersteller 2 GByte DDR2-RAM und eine bis zu 128 GByte große SSD im Gerät verbauen. Die Auflösung des 10-Zoll-Display soll 1366 × 768 Pixel betragen, die Grafikberechnung führt der im Atom integrierte Grafikchip durch. Optional soll es neben WLAN und Bluetooth auch Mobilfunk geben. Der Akku soll wechselbar sein, Front- und Rückkamera wird es ebenfalls geben.

Intel hatte bereits im April ein Referenzdesign für Windows-8-Tablets mit dem Dual-Core-Atom Z2760 angekündigt. Die angestrebte Dicke von 9 Millimeter und das Gewicht 680 Gramm erreicht das Dell-Gerät allerdings nicht: es soll mindestens 10,5 Millimeter dick sein und 710 Gramm wiegen. Damit läge es zumindest unter den Maßen des Vorgänger Latitude ST mit Windows 7.

Dell wird voraussichtlich nicht der einzige Hersteller mit Windows-8-Tablets bleiben. Auch Acer soll Digitimes zufolge auf der Computex Anfang Juni entsprechende Geräte vorstellen, von anderen Herstellern wie Lenovo werden ebenfalls Geräte erwartet. Details zur Hardwareausstattung und ob auch Geräte mit ARM-Prozessor darunter sein werden, sind nicht bekannt. (asp)

103 Kommentare