Logo von heise online

Suche
Alexander Spier 103

Tablets mit Windows 8 von Acer und Dell

Auf einer Präsentationsfolie, die an die Öffentlichkeit geraten ist, findet sich ein erster Einblick in die geplante Hardwareausstattung eines Windows-8-Tablets von Dell. Laut dem von Neowin.net veröffentlichten Dokument wird das Dell Latitude 10 genannte Gerät mit einem Intel Atom mit zwei Kernen ausgestattet sein.

Anzeige

Dieser entstammt der für die zweite Jahreshälfte angekündigten und für Tablets vorgesehenen Clover-Trail-Plattform. Weiterhin will der Hersteller 2 GByte DDR2-RAM und eine bis zu 128 GByte große SSD im Gerät verbauen. Die Auflösung des 10-Zoll-Display soll 1366 × 768 Pixel betragen, die Grafikberechnung führt der im Atom integrierte Grafikchip durch. Optional soll es neben WLAN und Bluetooth auch Mobilfunk geben. Der Akku soll wechselbar sein, Front- und Rückkamera wird es ebenfalls geben.

Intel hatte bereits im April ein Referenzdesign für Windows-8-Tablets mit dem Dual-Core-Atom Z2760 angekündigt. Die angestrebte Dicke von 9 Millimeter und das Gewicht 680 Gramm erreicht das Dell-Gerät allerdings nicht: es soll mindestens 10,5 Millimeter dick sein und 710 Gramm wiegen. Damit läge es zumindest unter den Maßen des Vorgänger Latitude ST mit Windows 7.

Dell wird voraussichtlich nicht der einzige Hersteller mit Windows-8-Tablets bleiben. Auch Acer soll Digitimes zufolge auf der Computex Anfang Juni entsprechende Geräte vorstellen, von anderen Herstellern wie Lenovo werden ebenfalls Geräte erwartet. Details zur Hardwareausstattung und ob auch Geräte mit ARM-Prozessor darunter sein werden, sind nicht bekannt. (asp)

103 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Windows-10-Tablets mit Stift und Tastatur von Hewlett-Packard

    Spectre x2

    Microsofts neue Surface-Modelle bekommen schnell Konkurrenz, mit zwei neuen Modellen erweitert HP sein Tablet-Portfolio. Beide Geräte sind auf mobile Produktivität zugeschnitten und verfügen über Eingabestifte wie externe Tastaturen.

  2. Medion S10352: Aldi bringt 10-Zoll-Tablet mit LTE für 180 Euro

    Android-Tablet Medion S10352

    Nächste Woche bietet Aldi Süd ein günstiges Android-Tablet mit 10-Zoll-Display und LTE-Mobilfunk. Für die verlangten 180 Euro gibt es eine SIM-Karte von Aldi Talk mit 1,5 GByte Datenvolumen dazu. Auch Aldi Nord hat ein Android-Tablet im Angebot.

  3. Surface Book: Microsoft bringt 13,5-Zoll-Hybridgerät

    Surface Book

    Microsoft versucht erneut, den perfekten Tablet-PC zu bauen: Das Surface Book soll den besten Kompromiss aus Notebook und Tablet darstellen.

  4. HP steigt aus dem Billig-Tablet-Markt aus

    HP ElitePad

    HP richtet sein Geschäft mit Tablet-Computern neu aus. Ziel ist es, mehr Umsatz und Gewinn mit High-End-Geräten für Firmenkunden zu erwirtschaften.

  1. c't uplink 4.0: Rosetta, robuste Tablets, interaktive Sprachkurse

    Diese Woche in c't uplink: Die Kometen-Mission der ESA und hartgesottene Windows-Tablets. Außerdem haben wir interaktive Sprachkurse getestet.

  2. c't uplink 4.3: Tablets, Notebooks, 15 Jahre Quake 3 Arena

    In dieser Woche geben wir Tipps, welches Tablet für welchen Einsatz das Richtige ist. Wir haben Notebooks mit Core M getestet und feiern den 15. Geburtstag von Quake 3 Arena.

  3. nachgehakt: Was taugen Tablets unter 100 Euro?

    nachgehakt: Was taugen Tablets unter 100 Euro?

    Billig oder Schnäppchen: Tablets für unter hundert Euro gibt es reichlich auf dem Markt, doch was taugen die günstigen Geräte im Alltag? Alexander Spier erklärt, welche Kompromisse man eingehen und worauf man achten sollte.

  1. Motorrad-Youngtimer

    Zweirad, Klassiker

    Ein interessantes Thema für alle, die ein gebrauchtes Motorrad suchen, das nicht an Wert verliert. Youngtimer haben nicht nur bei den Autos Konjunktur, auch unter den Zweirädern gibt es Modelle, die das Zeug zum künftig begehrten Objekt haben

  2. Fahrbericht: Ford Ka+

    Ford

    Mit der dritten Ausgabe des Ford Ka soll alles besser werden. Beim Ka+ wurde auf jegliche optische Extravaganz verzichtet. Auch im unterwegs zeigt er sich weitgehend schnörkellos, wie eine erste Probefahrt gezeigt hat

Anzeige