Logo von heise online

Suche
16

Sony schließt Übernahme von Sony Ericsson ab

Sony hat die Übernahme der 50 Prozent Anteile des schwedischen Netzwerkausrüsters Ericsson am bisherigen Gemeinschaftsunternehmen Sony Ericsson abgeschlossen. Die nun 100-prozentige Tochter werde künftig unter dem Namen Sony Mobile Communications firmieren, heißt es in einer Mitteilung. Dort sollen neben dem Mobiltelefongeschäft einige andere Unternehmensteile heimisch werden, um die Konvergenz zwischen Smartphones, Tablets, Fernsehern und Computern voranzutreiben.

Anzeige

Sony und Ericsson hatten sich Ende Oktober 2011 darauf geeinigt, dass die Japaner die bisher schwedische Hälfte an Sony Ericsson für 1,05 Milliarden Euro übernehmen. Die EU-Kommission gab Ende Januar ihren Segen. Das erste eigene Modell stellte Sony mit dem Xperia S vorher bereits auf der Consumer Electronics Show vor.

Sony und Ericsson hatten 2001 ihre seinerzeit unprofitablen Handy-Sparten in dem Gemeinschaftsunternehmen zusammengelegt. Das Joint Venture hat in den vergangenen Jahren häufig rote Zahlen geschrieben. Mit der Konzentration auf Android-Smartphones der Xperia-Reihe hat sich das Gemeinschaftsunternehmen zuletzt aber wieder erholen können. (anw)

16 Kommentare

Themen:

  1. Gewinnsprung für Sony

    Sony

    Für das klare Gewinnplus des japanischen Elektronikkonzerns sorgten unter allem die Spielesparte und das Filmgeschäft, während die Mobilsparte rote Zahlen schrieb.

  2. Sony macht eine Milliarde Miese

    Sony

    Der japanische Elektronikriese kommt im Smartphone-Bereich auf keinen grünen Zweig. Ein neuer Mann an der Spitze soll es nun richten. Lichtblick bleibt die Spiele-Sparte.

  3. Sony Xperia Z3: Testlauf mit minimal veränderter Android-Version

    Sony Xperia Z3: Testlauf mit minimal angepasster Android-Version

    Sonys angepasste Android-Oberfläche orientiert sich im Gegensatz zu HTCs Sense oder Samsungs Touchwiz bereits stärker an Googles Original-Betriebssystem. Künftig könnten die Unterschiede im Vergleich zu Stock Android noch geringer ausfallen.

  1. Hands-on: Sony NEX-5R

    Hands-on: Sony NEX-5R

    Die nächste Generation: Die NEX-5R hat WLAN an Bord und will mit Spiegelreflex-Qualität punkten. Wir konnten die spiegellose Systemkamera mit ins Labor nehmen.

  2. Sony-Tablet Xperia Z im Tauchtest

    Das Android-Tablet von Sony ist angeblich wasserdicht. Also ab in den Brunnen mit ihm.

  3. Test: Die Sony QX100

    Test: Die Sony QX100

    Die QX100 ist die Edelvariante von Sonys neuen Kameramodulen. Wir haben sie getestet und verraten, worin sie sich zu ihrer Schwester QX10 unterscheidet.

  1. Skoda Rapid im Fahrbericht: Im Sinne der Familie

    Für wenig Geld möglichst viel Auto: Mit diesem Rezept ist Skoda seit Jahren ziemlich erfolgreich. Und genau in dieser Machart soll auch der Rapid seine Käufer finden. Den konnten wir vor seinem offiziellen Start im Herbst schon Probe fahren

  2. Jaguar F-Pace kurz vor seiner Premiere

    Jaguar F-Pace

    Für sein erstes SUV hat sich Jaguar einen ungewöhnlichen Ort ausgesucht: Die Tour de France 2015. Offiziell vorgestellt wird das SUV erst auf der IAA im September in Frankfurt. Wir zeigen schon heute erste Bilder und nennen die wichtigsten Konkurrenten

  3. Heißer Atem

    Bewegungsfahrt im Stanley-Woods

    In den Hinterhöfen des tschechischen Olomouc (Olmütz) findet sich eine Rarität erster Güte, der Welt erstes und einziges Dampfcoupé im ungeschönten Originalzustand. Wir erleben eine Bewegungsfahrt mit dem ehemaligen Hybridfahrzeug

  4. Erbe einer Göttin

    40 Jahre Citroen CX: Erbe einer Göttin

    Am 26. August 1974 wurde der Nachfolger des Citroën DS vorgestellt. Der CX trat eine schweres Erbe an, doch er schlug sich weit besser als gedacht. Technisch war er fortschrittlicher als im Design, dennoch wurde er für Citroën ein großer Erfolg

Anzeige