Logo von heise online

Suche
Daniel Bachfeld 135

Raspberry Pi erhält CE-Kennzeichnung

Nun dürfte der Auslieferung des Kleinrechners Raspberry Pi endgültig nichts mehr im Wege stehen: Nach Angaben der Entwickler hat das ARM-Board die EMV-Tests zum Erhalt des CE-Kennzeichens für Europa und des FCC-Kennzeichnen für Nordamerika bestanden.

Die Entwickler waren ursprünglich davon ausgegangen, dass diese Kennzeichnung für Raspberry Pi nicht notwendig sei, da es sich aus ihrer Sicht um kein fertiges Endanwenderprodukt handle – so wird auch das BeagleBoard ohne CE-Siegel verkauft. Das Raspberry Pi wird jedoch von den Distributoren RS Components und Farnell vertrieben, die auf den jeweils im Zielmarkt üblichen Konformitätsprüfungen bestanden.

In der vergangenen Woche durchlief das Board nun die erforderlichen Tests erfolgreich, ohne dass eine Anpassung der Hardware notwendig war. Wann die Auslieferung an die Kunden beginnt, steht allerdings immer noch nicht genau fest. (dab)

135 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Neue Raspberry-Pi-Kamera: acht Megapixel, der Preis bleibt gleich

    Kamera-Modul

    Im neuen Kameramodul steckt ein Sensor von Sony, und der soll dem Vorgänger nicht nur die höhere Auflösung voraus haben: Die Raspberry Pi Foundation verspricht bessere Bilder, auch bei schwächerem Licht.

  2. 7-Zoll-Touch-Display für Raspberry Pi ab sofort erhältlich

    Display für Raspberry Pi

    Der Touch-Bildschirm für den Raspberry Pi liefert 800×480 Pixel bei einer Diagonale von sieben Zoll. Die ersten Besteller müssen es noch selbst zusammenbauen. Der Anschluss an den Pi erfolgt über ein mitgeliefertes Flachbandkabel.

  3. OpenELEC für Raspberry Pi 3 veröffentlicht

    OpenELEC

    Die Multimedia-Linux-Distribution OpenELEC hat eine an den Raspberry Pi 3 angepasste Version herausgebracht. Damit lässt sich der neue Mini-Rechner nun leicht als Mediacenter nutzen.

  4. MATLAB-Bundle mit RasPi 2

    MATLAB-Bundle mit RasPi 2

    MATLAB + Simulink + RasPi 2 = 177 € – diesen Preis verlangt Farnell für eine "Student Suite" des sonst schon allein 2000 € teuren professionellen Tools. Damit erstellt man seine Projekte grafisch per Blockdiagramm – auch ohne Programmierkenntnisse.

  1. Ein Container voller Himbeeren: Docker auf dem Raspberry Pi

    Der Raspberry Pi dient vielen Webentwicklern als Einstieg in das Internet der Dinge. Das Deployment basiert auf SSH und ist daher zwar mächtig, allerdings auch umständlich. Außerdem erfordert die verwendete ARM-Architektur speziell angepasste Anwendungen. Warum also nicht Docker auf dem Raspberry Pi ausführen, um das Problem zu lösen?

  2. Raspberry-Pi-Kamera: Version 2 im Test

    Im Test: Hat das neue Kameramodul wirklich einen Knick in der Optik?

  3. RaspiTrap

    Eine Lebendfalle mit IR-Lichtschranke als Erfolgsdetektor

  1. Malaysia: Grenzbeamte manipulierten IT-Systeme um Kontrollen zu sabotieren

    Malaysia: Grenzbeamte manipulierten IT-Systeme um Kontrollen zu sabotieren

    Auf zwei internationalen Flughäfen in Malaysia sollen Beamte jahrelang regelmäßig Computer zum Absturz gebracht haben, um Passkontrollen zu sabotieren. Dahinter steckten angeblich Menschenschmuggler, die von Flüchtlingen angeheuert wurden.

  2. Opel Zafira Tourer Facelift

    Opel Zafira Tourer

    In seiner Klasse liegt der Opel Zafira Tourer auf Platz vier, viele Konkurrenten können von vergleichbaren Verkaufszahlen nur träumen. Und das, obwohl der Zafira Tourer schon länger ohne Update geblieben ist. Das ändert sich nun

  3. Fahrbericht: Mazda CX-9 2.5 T AWD

    Mazda

    Noch steht ein Export nach Europa nicht fest, doch Mazdas größtes SUV hätte wohl auch hier Chancen. Bei einer ersten kurzen Probefahrt erweist sich der Mazda CX-9 als leises, großes Auto. Dabei ist er leichter und kräftiger als sein Vorgänger

  4. Asus stellt neue ZenBook-Generation vor

    ZenBook 3

    Das ZenBook 3 ist nochmals flacher als seine Vorgänger geworden, beherbergt einen Core-i-Prozessor und setzt auf USB Typ C.

Anzeige