Logo von heise online

Suche
Jörg Wirtgen 54

OLPC baut ein Android-Tablet

Die im Mai angekündigte Partnerschaft zwischen dem Chiphersteller Marvell und der Organisation OLPC (One Laptop Per Child) wird konkreter: Marvell hat OLPC 5,6 Millionen US-Dollar zur Verfügung gestellt, um das Tablet-Referenzdesign "Moby" zu einem echten Produkt zu entwickeln. Auf der CES Anfang 2011 sollen erste Prototypen zu sehen sein. OLPC will das Marvell-Tablet für unter 100 US-Dollar an Schulbehörden verkaufen, ein Vertrieb an Privatkunden ist nicht vorgesehen.

Anzeige

OLPC-Gründer Nicholas Negroponte beschrieb das Tablet in einem Interview mit der Bostoner Xconomy als Zwischenschritt zur Ende 2009 gezeigten Konzeptstudie des OLPC-Tablet XO-3. Ein Unterschied ist, dass das Marvell-Gerät unter Android laufen werde, für den XO-3 aber Sugar vorgesehen ist, ein Linux-Abkömmling, der auch auf dem aktuellen Modell XO-1 zum Einsatz kommt. Das XO-1 hat wie das XO-1.5 einen x86-Prozessor, sodass die Portierung von Sugar auf die ARM-Plattform noch aussteht – Marvells Moby nutzt einen System-on-Chip (SoC) mit einem CPU-Kern auf ARM-Basis. (jow)

54 Kommentare

Themen:

  1. Modulares Smartphone Ara auch mit Nvidia Tegra K1 oder Marvell-SoC

    Google Ara: Endoskeleton Spiral 2

    Für die zweite Entwickler-Version des flexibel konfigurierbaren Smartphone-Konzepts Ara wollen laut Google auch Nvidia und Marvell Hauptprozessormodule beisteuern.

  2. Patentstreit: Gericht reduziert Milliardenstrafe für Chip-Hersteller Marvell

    Patentstreit: Gericht reduziert Milliardenstrafe für Chip-Hersteller Marvell

    Ein US-Bundesberufungsgericht hat die 2014 verhängte Strafe von 1,5 Milliarden Dollar auf mindestens 278 Millionen gesenkt. IT-Konzerne wie Broadcom, Google und Microsoft hatten Marvell in dem Verfahren unterstützt.

  3. Spekulationen um Kaufverhandlungen mit AMD

    Chipkonzern AMD

    Der Prozessor- und Grafikchipentwickler AMD führt angeblich Gespräche mit Microsoft und Qualcomm wegen einer möglichen Übernahme.

  4. Manifold: Bordrechner für die Entwicklerdrohne DJI Matrice 100

    Manifold: Bordrechner für die Entwicklerdrohne DJI Matrice 100

    Je mehr sich Quadrocopter vom Spielzeug zu fliegenden Serviceplattformen mausern, desto mehr ist die Bord-Hardware gefordert. DJI legt mit einem Set-Top-Rechner im Format einer quadratischen Schokoladentafel nach.

  1. Das 1-Dollar-Origami-Mikroskop

    Faltvorlage des Foldscope

    Stanford-Wissenschaftler wollen mit dem "Foldscope" Bildung und Medizin ein optisches Werkzeug geben, das für wenig Geld milliardenfach in aller Welt genutzt werden könnte.

  2. Eine neue Art zu Lernen

    Eine neue Art zu Lernen

    Nicholas Negroponte verteilte Tablet-Computer in zwei abgelegenen Dörfern in Äthiopien – und entdeckte: Kinder können sich ohne Lehrer weitaus mehr beibringen, als ihnen üblicherweise zugetraut wird.

  3. Was Fedora 20 Neues bringt

    Fedora schneidet mit "Heisenbug" alte Zöpfe ab: /var/log/messages fehlt in der Standardinstallation ebenso wie Sendmail. Die Software-Installation erfolgt bei der Gnome-Variante jetzt über einen Appstore, den andere Distributionen bald aufgreifen dürften.

  1. Grafikeffekte am Beispiel von "Rise of the Tomb Raider" erklärt

    Tomb Raider

    Seit ein paar Tagen reden alle nur noch von Laras Haaren. Doch nicht nur die Haarsimulation "Pure Hair" beeindruckt, auch verbesserte Ambient Occlusion, Hardware-Tessellation et cetera hieven Spiele auf ein neues grafisches Niveau.

  2. Geschleudert: Testfahrt Polaris Slingshot

    Zweirad

    Wie BRP mit dem Can-Am Spyder bietet jetzt auch der Konkurrent Polaris ein dreirädriges "Powersports"-Fahrzeug für die Straße an. Mit ein paar einfachen Mitteln haben sie dafür gesorgt, dass es gescheit fährt

  3. Fahrbericht: Lada Kalina Cross

    Die Crossover-Mode verkauft seit ein paar Jahren brave Autos besser und vor allem teurer, wenn sie ein paar Millimeter höher sind und unlackierte Plastikteile tragen. Lada Deutschland verkauft nun auch den Kalina um 22 Millimeter höhergelegt als Kalina Cross

  4. Der optimale PC: Wichtige Tipps zum Zusammenbau

    Anhand der c't-Bauvorschläge können Sie ihren Wunsch-PC selbst zusammenstellen. Doch worauf muss man beim Zusammenbau besonders achten?

Anzeige