Logo von heise online

Suche
3

Nokia verdiente trotz Handy-Rekordverkaufs 2004 weniger

Der finnische Handyhersteller Nokia hat 2004 trotz des Rekordverkaufs von 207,7 Millionen Handys geringere Gewinne eingefahren. Wie der größte Mobiltelefonanbieter der Welt am Donnerstag in Helsinki mitteilte, sank der Vorsteuergewinn um 14 Prozent auf 4,3 Milliarden Euro. Der Umsatz verminderte sich um 1 Prozent auf 29,3 Milliarden Euro. Vor allem durch den massiven Absatz von billigen Handys konnte Nokia seinen zeitweise deutlich geschrumpften Marktanteil wieder auf 32 Prozent erhöhen; für das vierte Quartal allein gibt Nokia den eigenen Marktanteil mit 34 Prozent an.

Im vierten Quartal erreichte Nokia ein Umsatzplus von 3 Prozent auf 9,063 Milliarden Euro. Der operative Gewinn sank um 19 Prozent auf 1,357 Milliarden Euro, der Nettogewinn um 13 Prozent auf 1,019 Milliarden Euro. Der Umsatz mit Handys im vierten Quartal sank um 6 Prozent auf 5,66 Milliarden Euro -- auch wenn Nokia ein Plus bei den verkauften Stückzahlen von 19 Prozent auf 66,1 Millionen Handys meldet. Im Bereich Multimedia konnte Nokia beim Umsatz um 29 Prozent auf 1,23 Milliarden Euro zulegen. Der Bereich Enterprise Solutions legte beim Umsatz um 122 Prozent auf 280 Millionen Euro zu. Mit Infrastruktur für Netzwerkbetreiber machte Nokia zudem einen Umsatz von 1,906 Milliarden Euro, ein Plus von 12 Prozent.

Die operativen Gewinne bei den Handys waren allerdings im vierten Quartal noch stärker rückläufig als der Umsatz: Ein Minus von 38 Prozent auf 1,06 Milliarden Euro musste Nokia hier verzeichnen. Im Bereich Multimedia stieg der operative Gewinn auf 164 Millionen Euro (plus 53 Prozent), in der Netzwerksparte kletterte er von 41 auf 260 Millionen Euro.

Umsatz- und Gewinnentwicklung bei Nokia in Euro

Quartal Umsatz Nettogewinn
1/00 6,5 Mrd. 0,91 Mrd.
2/00 7 Mrd. 0,98 Mrd.
3/00 7,58 Mrd. 0,92 Mrd.
4/00 9,28 Mrd. 1,21 Mrd.
1/01 8 Mrd. 1,05 Mrd.
2/01 7,35 Mrd. 0,83 Mrd.
3/01 7 Mrd. 0,76 Mrd.
4/01 8,79 Mrd. 1,15 Mrd.
1/02 7 Mrd. 0,92 Mrd.
2/02 6,94 Mrd. 0,90 Mrd.
3/02 7,2 Mrd. 0,88 Mrd.
4/02 8,8 Mrd. 1,24 Mrd.
1/03 6,7 Mrd. 0,97 Mrd.
2/03 7,02 Mrd. 0,66 Mrd.
3/03 6,9 Mrd. 0,86 Mrd.
4/03 8,79 Mrd. 1,17 Mrd.
1/04 6,63 Mrd. 0,82 Mrd.
2/04 6,64 Mrd. 0,71 Mrd.
3/04 6,94 Mrd. 0,66 Mrd.
4/04 9,063 Mrd. 1,019 Mrd.
Anzeige

3 Kommentare

  1. Intel profitiert von gestiegener Nachfrage auf dem PC-Markt

    Ausgerechnet die Sparte für PC-Prozessoren half Intel im vergangenen Quartal, seinen Umsatz insgesamt um 8 Prozent zu steigern. Darben musste der Hoffnungsträger, die Mobilsparte.

  2. Intels Umsatz und Gewinn stagnieren

    Die Sparten für Desktop- und Notebook-Prozessoren sowie Produkten für mobile Geräte bleiben Intels Sorgenkinder. Anders sieht es in den Sparten für das "Internet der Dinge" sowie Server und Workstations aus.

  3. Intel erzielt höchsten Umsatz seiner Geschichte

    Der Prozessorhersteller hat im vergangenen Quartal seinen Umsatz um 8 Prozent gesteigert.

  1. Knowledge Management mit PRINCE2-Produktstrukturplänen

    Täglich liest man von Projekten wie der Elbphilharmonie, die ihre Budgetvorgaben massiv überschreiten. Die Projektmanagementmethode PRINCE2 soll dabei helfen, dass es nicht so weit kommt und IT-Projekte von Anfang an unter Kontrolle bleiben.

  2. Ein erster Ausflug in die App-Entwicklung für bada

    Samsungs mobile Plattform bada spielt bei Entwicklern bislang kaum eine Rolle. Und das, obgleich es mittlerweile mehrere Millionen Anwender gibt und die Plattform rasant wächst. Wer mit der Anwendungsentwicklung für bada umzugehen weiß, kann mit wenig Aufwand eine große Zahl Anwender ansprechen.

  3. Größere Datenmengen mit JavaScript performant durchsuchen

    Mit AngularJS lassen sich Suchen mit Filtern realisieren (Abb. 1).

    Die Suche nach Textdaten ist eine Kernfunktion vieler Anwendungen. Um sie genau, schnell und fehlertolerant zu gestalten, kommen häufig Suchserver zum Einsatz – es gibt aber auch andere Herangehensweisen.

  1. Dirt Rally: Großes Update bringt Bergstrecke Pikes Peak und neue Autos

    Dirt Rally: Großes Update bringt Bergstrecke Pikes Peak und neue Autos

    Dirt Rally hat das Zeug zum Hit – das zeigt bereits die gut spielbare Early-Access-Version. Die hat Codemasters nun um eine grafisch opulente Bergstrecke erweitert.

  2. PC-Hauptspeicher: Preise sinken

    Speichermodule: DDR3-DIMMs und SO-DIMMs

    Schwache Nachfrage nach Notebooks und Desktop-Rechnern lässt die DRAM-Preise schrumpfen, jedenfalls bei DDR3-SDRAM.

  3. Träumen ist Pflicht

    BMWs Hommage an den 3.0 CSL für den Concorso d’Eleganza

    BMW zeigt beim elitären Concorso d’Eleganza am Comer See die spektakuläre Neuauflage seines 3.0 CSL aus den popfarbenen 70er Jahren. Es wird bei einem Einzelstück bleiben

  4. Der große Wagen

    Skoda

    Der neue Superb Combi darf wieder als gelungene Erscheinung gelten, was nicht nur für seine äußere Gestaltung gilt. Skoda hat wie bei der Limousine an den entscheidenden Stellen nachgebessert, ohne jene Tugenden zu vernachlässigen, die ihn erfolgreich gemacht haben

Anzeige