Logo von heise online

Suche
Christian Kirsch 19

Neue BlackBerry-Modelle und Tools für Entwickler in Sicht

Das im Oktober 2011 angekündigte neue Betriebssystem für BlackBerry-Smartphones scheint näherzurücken. Hersteller Research in Motion (RIM) kündigt in einem Blog-Beitrag sowohl Werkzeuge für BlackBerry 10 (BB10) als auch Test-Hardware an. Gegenüber Bloomberg sprach der für Entwicklerbeziehungen Vizepräsident Alec Saunders von 2000 Geräten, die auf der im Mai stattfindenden BlackBerry-Jam-Konferenz verteilt werden sollen.

Anzeige

Dort will RIM auch Beta-Versionen der SDKs für native, Web-, Flash- und Android-Anwendungen präsentieren. Offenbar sollen Entwicklern diese Tools möglichst früh zur Verfügung stehen, damit es bei dem für die zweite Jahreshälfte geplanten Marktstart von BB10 schon einige Anwendungen gibt. Das auf der Konferenz erhältliche Smartphone wird nicht die endgültige BB10-Hardware sein. Vielmehr handelt es sich um einen Prototyp, der das Entwickeln für den neuen Formfaktor und das neue Betriebssystem ermöglichen soll. Er wird ausschließlich auf der Konferenz erhältlich sein, schreibt RIM.

BB10 ist eine Weiterentwicklung des Echtzeit-Betriebssystems QNX, dessen Hersteller RIM im April 2010 übernommen hatte. Es soll gleichermaßen Tablets und Smartphones steuern. Entwickler können für diese Plattform keine Anwendungen mehr mit dem bisher favorisierten JavaME schreiben, sondern müssen C/C++ oder Webtechniken nutzen. Auf BB10 sollen, wie jetzt schon auf Version 2 von RIMs Tablet-Betriebssystem, auch Android-Apps nutzbar sein. (ck)

19 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Blackberry bleibt in Pakistan

    Blackberry bleibt in Pakistan

    Die pakistanische Regierung besteht nicht mehr auf einer Überwachung von Blackberry-Nutzerdaten. Sie hatte Zugriff auf Blackberry-Server gefordert, weshalb Blackberry sich aus dem Land zurückziehen wollte.

  2. BlackBerry will Entwickler bei der Stange halten

    BlackBerry

    Auf dem offiziellen Developer-Blog möchte BlackBerry Bedenken zerstreuen, dass das hauseigene Betriebssystem ein Auslaufmodell sei.

  3. Blackberry: Weniger Mitarbeiter, mehr für Aktionäre

    BBM-Logo

    Der Smartphone-Anbieter kündigt Mitarbeitern in Kanada und den USA. Zur Freude seiner Gattin geht auch der für Innovation zuständige Manager. Beim Aktienrückkauf zündet Blackberry indes den Turbo.

  4. Facebook gibt BlackBerry auf

    Facebook gibt BlackBerry auf

    Facebook tut es dem Messenger WhatsApp gleich und streicht den Support seiner App für BlackBerry-Geräte. Ein Stichtag steht allerdings noch nicht fest.

  1. Googles selbstfahrende Autos sind auf der Straße

    Googles selbstfahrende Autos sind auf der Straße

    Google hat die ersten Prototypen seiner selbstfahrenden Autos aus eigener Entwicklung auf öffentliche Straßen gebracht. Das Technologie-Blog TechCrunch veröffentlichte ein Foto, auf dem der Zweisitzer in Googles Heimatstadt Mountain View in Kalifornien fahrend zu sehen ist

  2. Dies und das – Neues mit der Zehn

    Als das damals noch Research in Motion heißende Unternehmen sein nächstes BlackBerry-Betriebssystem unter der Bezeichnung BlackBerry 10 vorstellte, wunderten sich einige über den Versionssprung. Microsoft zieht nun nach – auch sonst gibt es einiges, was Entwickler interessieren dürfte.

  3. Dies und das – Neues vom Smartphone

    BlackBerry wird – wieder einmal – als Übernahmekandidat gehandelt. Die mobile Denkfabrik zeigt Ihnen, was sonst so passiert ist.

  1. iPhone 6: Berichte über Touchscreen-Probleme und Display-Ausfälle

    iPhone 6 Plus: Berichte über Touchscreen-Probleme und Display-Ausfälle

    Knapp zwei Jahre nach dem "Bendgate" kann es zu konstruktionsbedingten Spätfolgen bei der iPhone-Generation von 2014 kommen. Das große Plus-Modell ist besonders betroffen.

  2. Richterin: Fitbit hat keine Geschäftsgeheimnisse geklaut

    Fitbit

    Die Hersteller von Fitness-Trackern, Fitbit und Jawbone, liefern sich seit mehreren Monaten einen erbitterten Streit. Zum einen wurden Patentrechtsverletzungen beklagt, zum anderen soll Fitbit gezielt Jawbone-Mitarbeiter für Interna abgeworben haben.

  3. Aktivisten in Vietnam wegen kritischen Kommentaren im Internet verurteilt

    Aktivisten in Vietnam wegen Internet-Kritik verurteilt

    Zwei junge Männer wurden in Vietnam zu zwei und drei Jahren Haft verurteilt, weil sie die Regierung in sozialen Medien kritisiert haben sollen.

  4. NSA-Exploit ExtraBacon soll deutlich mehr Cisco-Firewalls bedrohen

    Netzwerkkabel

    Untersuchungen von Sicherheitsforschern legen nahe, dass auch neuere Version der Cisco Adaptive Security Appliance (ASA) angreifbar sind.

Anzeige