Logo von heise online

Suche
Christian Hirsch 61

Nachgelegt: Erste Hardware-Treiber für Windows 8

Mit Freigabe der Beta-Version von Windows 8 veröffentlichte AMD einen Preview-Grafikkartentreiber für das neue Betriebssystem. Der Catalyst-Treiber mit der Versionsnummer 8.93.7 RC10 unterstützt bereits das aktualisierte Treibermodell WDDM 1.2 (Windows Display Driver Model). Zu den Funktionen von WDDM 1.2 zählen unter anderem eine in Windows 8 integrierte Schnittstelle für 3D-Stereoskopie, eine Video-API in DirectX 11, die effizientere Nutzung des Grafikspeichers und schnellere Task-Wechsel.

Anzeige

Die Veröffentlichung des regulär für Februar geplanten Catalyst 12.2 verzögert sich nach Aussage des bei AMD für die Grafiktreiber zuständigen Produkt-Managers Andrew Dodd noch bis Anfang nächster Woche. Eine Pre-Certified-Version ohne WHQL-Zertfikat lässt sich bereits herunterladen. Diese unterstützt Grafikkarten der Serie Radeon HD 7700 und HD 7900 und erweitert die Konfigurationsmöglichkeiten der Multimonitortechnik Eyefinity.

Nvidia hat für GeForce-Grafikkarten die Version 295.73 des gleichnamigen Treibers zum Download bereitgestellt. Er bietet Performance-Steigerungen bei den PC-Spielen Skyrim und Mass Effect 3, neue 3D-Vision- und SLI-Profile und behebt Texturfehler bei Battlefield 3. Zudem empfiehlt Nvidia für die Beta von Windows 8 den GeForce 295.73 zu verwenden. Er hat dort aber noch Preview-Status.

Intel offeriert im eigenen Download-Bereich bereits Chipsatz-, SATA- und USB-3.0-Treiber für die noch nicht vorgestellten Chipsätze der Serie 7 (B75, H77, Z75 und Z77), dazu gehört auch der Rapid-Storage-Technology-Treiber in Version 11.0

Grafikkarten/IGP

AMD

Intel

Nvidia

Chipsätze

Intel

Anzeige

SATA/RAID/USB 3.0

Intel

Netzwerk

Marvell

Neue Linux-Treiber überlässt das Nachgelegt in der Regel dem Kernel-Log auf heise open. (chh)

61 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Nachgelegt: GTA-V-Grafiktreiber für Radeon- und GeForce-Karten

    Nachgelegt: Grafiktreiber für GTA V

    Damit GTA V flüssig und in voller Pracht läuft, haben die Grafikchiphersteller AMD und Nvidia pünktlich zum Spielstart passende Treiber zum Download bereitgestellt.

  2. Treiber-Updates: WDDM 2.0 für GeForce-Karten der Fermi-Generation

    Treiber-Updates: WDDM 2.0 für GeForce-Karten der Fermi-Generation

    Nvidia verbessert beim jüngsten Grafiktreiber unter anderem die Darstellung von VR-Welten, während AMD ein Lüfterproblem bei Radeon-Karten behoben hat.

  3. Treiber-Updates: Windows-10-Grafiktreiber für GeForce, Radeon und Co

    DirectX 12 Tech Demo von Fable Legends

    Microsofts neues Betriebssystem bringt die neue 3D-Schnittstelle DirectX 12 und eine überarbeitete Grafiktreiberarchitektur mit. Passend zur Veröffentlichung von Windows 10 haben deshalb AMD, Intel und Nvidia aktualisierte Treiber veröffentlicht.

  4. Treiber-Updates: Keine 32-Bit-Treiber mehr für aktuelle Radeon-Grafikkarten

    Radeon Pro Duo

    Zum Verkaufsbeginn der Oculus Rift haben AMD und Nvidia optimierte Treiber für VR-Brillen veröffentlicht. Für einige Radeon-Karten bietet AMD jedoch nur noch 64-Bit-Treiber an.

  1. Im Test: Ubuntu 14.04

    Als LTS-Version mit fünf Jahren Update-Garantie ist Ubuntu 14.04 nicht nur für Linuxer interessant, die immer die neueste Software haben wollen, sondern auch für Anwender, die Wert auf ein ausgereiftes System legen. Kann Trusty Tahr diesen Ansprüchen gerecht werden?

  2. Kernel-Log – Was 3.12 bringt (4): Treiber

    Optimus-Notebooks und einige Grafikkerne von AMD und Intel verbrauchen mit Linux 3.12 weniger Strom. Die Recheneinheiten von Grafikkernen lassen sich jetzt einfacher nutzen und Intels schnellster Grafikchip wird nun ebenso unterstützt wie die GPU in HPs TouchPad.

  3. Kernel-Log – Was 3.10 bringt (4): Treiber

    Mit Linux 3.10 lässt sich der Videobeschleuniger von Radeon-Grafikkernen nutzen. Systeme mit Intel-Grafik können flotter aus dem Standby aufwachen. Für den Infrarot-Empfänger von Apple bringt Linux jetzt einen Eingabegerätetreiber mit.

  1. Kommentar: Ein Plädoyer für die aussätzigen Zauberer

    Ein Plädoyer für die aussätzigen Zauberer

    Jede hinreichend fortgeschrittene Technik ist von Magie nicht zu unterscheiden, sagte mal Arthur C. Clarke. Das bringt ITler oftmals in die Rolle des schräg angeguckten Dorfzauberers, findet Clemens Gleich.

  2. BMW i3 mit 50 Prozent mehr Reichweite

    Elektroautos, alternative Antriebe

    Das größte Problem der E-Auto-Verkäufer ist wohl die bei vielen Nutzern berechtigte Reichweitenangst. BMW bringt nun, zweieinhalb Jahre nach Markteinführung seines i3, eine Version mit einer angegebenen Reichweite von bis zu 300 Kilometern heraus

  3. General Motors und Lyft wollen autonome Taxis testen

    General Motors und Lyft wollen angeblich autonome Taxis testen

    GM will zusammen mit dem Fahrdienst Lyft Versuche mit autonomen Autos vom Typ Chevrolet Bolt EV unternehmen.

  4. Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

    Developer Snapshots: Programmierer-News in ein, zwei Sätzen

    heise Developer fasst jede Woche bisher vernachlässigte, aber doch wichtige Nachrichten zu Tools, Spezifikationen oder anderem zusammen – dieses Mal u.a. mit OpenSUSE, Chromium auf Raspi, OpenVX, Unicode in XML und Perl.

Anzeige