Logo von heise online

Suche
Andreas Wilkens 3

Microsoft kauft Videosuchmaschine

Das Softwareunternehmen Microsoft hat die auf bewegte Bilder spezialisierte Suchmaschine VideoSurf übernommen. Mit der Technik des Unternehmens sollen nach Angaben von Microsoft einzelne Frames in Videos identifiziert und indexiert werden können. VideoSurf soll in Xbox Live integriert werden, damit die Nutzer dort leichter fündig werden auf der Suche nach bestimmten Inhalten.

Anzeige

Der Preis für die Übernahme wurde nicht bekannt gegeben. Laut einem Bericht des israelischen Magazins Calcalist soll er 70 Millionen US-Dollar betragen. VideoSurf wurde 2006 von vier Israelis gegründet und hat seinen Sitz in Kalifornien. Unter den Geldgebern des Unternehmens sind laut einem Bericht des San Francisco Chronicle der frühere US-Vizepräsident und jetzige Apple-Aufsichtsrat Al Gore und Facebook-COO Sheryl Sandberg. (anw)

3 Kommentare

Themen:

  1. Microsoft plant angeblich Virtual-Reality-Brille für die Xbox One

    Microsoft plant angeblich Virtual-Reality-Brille für die Xbox One

    Nach Sony und Oculus soll nun auch Microsoft an einer Virtual-Reality-Brille arbeiten. Das Zubehörteil für die Xbox One könnte bereits im Sommer 2015 auf der Spielemesse E3 vorgestellt werden, heißt es in einem Zeitungsbericht.

  2. Microsoft übernimmt Tracking-App zur Steuerreduzierung

    Microsoft

    Mit der Übernahme von Mobile Data Labs, Entwickler der in den USA populären App MileIQ, baut der US-amerikanische Softwarekonzern seine Aktivitäten in Sachen Mobile Computing weiter aus.

  3. Microsoft schluckt Kalender-App Sunrise

    Microsoft schluckt Kalender-App-Macher Sunrise

    Microsoft wieder auf Einkaufstour: 100 Millionen US-Dollar sollen für die Übernahme des US-Startups Sunrise geflossen sein, das Kalender-Anwendungen im Portfolio hat.

  4. US-Regierung drängt Unternehmen zu verstärktem Datenaustausch

    Barack Obama unterzeichnet ein Gesetz

    Das Weiße Haus lädt zum Treffen für Cybersicherheit und will den Informationsaustausch zwischen Firmen und Regierung verbessern. Gleich fünf wichtige IT-Manager schwänzen das Treffen allerdings.

  1. Google als weltweit größter Lobbyist

    Laut Map Light ist Google im ersten Quartal 2015 erstmals das Unternehmen mit der größten Lobbyarbeit in Washington.

  2. Dies und das – Neujahres-Edition

    Normalerweise geht man davon aus, dass es in der Zeit zwischen den Jahren und zum Auftakt eines neuen Jahres wenig Neuigkeiten gibt. Dieses mal scheint das nicht zuzutreffen – hier eine Liste interessanter Ankündigungen

  3. Dies und das – neue Werkzeuge

    Im Mobilmarkt ist immer etwas los. Diese Woche sorgt das neue iPhone noch immer für Unruhe – "quasi nebenbei" tauchen auch einige neue SDKs auf. Hier eine kleine Übersicht.

  1. Grafikeffekte am Beispiel von "Rise of the Tomb Raider" erklärt

    Tomb Raider

    Seit ein paar Tagen reden alle nur noch von Laras Haaren. Doch nicht nur die Haarsimulation "Pure Hair" beeindruckt, auch verbesserte Ambient Occlusion, Hardware-Tessellation et cetera hieven Spiele auf ein neues grafisches Niveau.

  2. SCO vs. Linux/Unix: Etappensieg für IBM

    SCO vs. Linux

    SCO? Da war doch mal was? Aber ja. Und wir sind nicht in einer Zeitschleife: Die unendliche Geschichte geht weiter, wenngleich auf Sparflamme. IBM hat den ersten von zwei Schadensersatzansprüchen der SCO Group entkräften können.

  3. GTC4 Lusso: Ferrari Grand-Tourer mit Allradantrieb und -lenkung

    Ferrari stellt mit dem GTC4 Lusso eine weitere Entwicklungsstufe seines sportlichen Grand-Tourer-Konzepts erstmals auf dem Autosalon in Genf (3. bis 13. März) vor. Der zweitürige Viersitzer bringt erstmals Allradantrieb mit Allradlenkung zusammen

  4. Neuer Fiat Tipo: Preise veröffentlicht

    Fiat

    Die Bezeichnung Tipo hat bei Fiat eine lange Tradition. Mit dem neuesten Modell könnte ein erfolgreiches Kapitel hinzukommen, denn die Italiener wollen ihn günstig verkaufen und haben auch Schrägheck in Kombi in Vorbereitung

Anzeige