Logo von heise online

Suche
170

Malware blockiert Bootvorgang


Der Schädling meldet sich schon bevor das Betriebssystem bootet. Vergrößern
Bild: Trend Micro
Die Antivirenexperten von Trend Micro haben einen Lösegeld-Trojaner entdeckt, der den Boot-Vorgang blockiert. Anders als der in Deutschland weit verbreitete BKA-Trojaner nistet er sich dazu im Master Boot Record (MBR) ein. Anschließend führt der Schädling einen Neustart durch und fordert den Nutzer auf, ein Lösegeld in Höhe von 920 Hrywnja (ukrainische Währung, umgerechnet rund 90 Euro) über den Zahlungsdienstleister QIWI an die Erpresser zu zahlen.

Kommt das Opfer der Forderung nach, schicken ihm die Erpresser einen Code, der den Rechner wieder freigibt. Das Geld kann man sich allerdings auch sparen, indem man die Desinfektionsanleitung der Experten befolgt. Im Wesentlichen läuft es darauf hinaus, die Wiederherstellungskonsole von der Windows-Installations-DVD zu starten und den ursprünglichen MBR mit dem Befehl fixmbr wiederherzustellen.

Anzeige

Laut Trend Micro wird der Schädling durch speziell präparierte Webseiten verbreitet oder durch andere Malware auf das System geschleust. Bereits Anfang 2010 wurde ein Schädling entdeckt, der den MBR überschrieben und das Booten des Betriebssystemens dadurch verhindert hat. Dieser hat allerdings kein Lösegeld eingefordert.

Hierzulande sind dutzende Versionen des BKA-Trojaners verbreitetet, die sich allerdings zumeist nicht am MBR zu schaffen machen, sondern sich über Autostart oder spezielle Registry-Einträge ins System einklinken. Solche Schädlinge kann man etwa mit der Antiviren-DVD Desinfec't entfernen, die der aktuellen c't-Ausgabe 9/2012 beiliegt. (rei)

170 Kommentare

Themen:

  1. Erpressungstrojaner drohen Android-Nutzern

    Trojaner Koler.A

    Sicherheitsforscher haben den ersten Trojaner entdeckt, der Android-Geräte befällt und von seinen Opfern Lösegeld erpresst. Der Schadcode mit dem Namen Koler.A befällt bereits Smartphones weltweit.

  2. Erpressung mit Kinderpornos: Exploit-Kit Angler verteilt Android-Trojaner

    Exploit-Kit Angler verteilt Android-Trojaner

    Ein Virenforscher hat einen perfiden Schädling entdeckt, der Android-Nutzer mit kinderpornografischem Material zu erpressen versucht. Er wird bereits über das verbreitete Exploit-Kit Angler verteilt.

  3. F-Secure mit zweischneidiger Hilfe für SynoLocker-Opfer

    Die finnische Antivirenfirma bietet ein Tool, das von SynoLocker verschlüsselte Dateien retten soll. Damit es funktioniert, muss man allerdings den passenden Krypto-Schlüssel von den Cyber-Erpressern kaufen.

  1. Neu starten

    Viele neue Windows-Rechner arbeiten mit UEFI-Firmware statt des uralten BIOS. Sie ermöglicht Windows den Start von 3-TByte-Festplatten, verkompliziert aber auch Dinge: vom Stick booten, Partitionierung ändern, Linux oder ein älteres Windows installieren.

  2. Fedora 18 im Test

    Die Linux-Distribution unterstützt jetzt Secure Boot und setzt auf ein stark überarbeitetes Installationsprogramm. An Desktops liegen nicht nur die aktuellen Versionen von Gnome, KDE und Xfce bei, sondern auch Cinnamon und Mate.

  3. Linux und Windows 8: Schnellstart gefährdet Daten

    Aufgrund der neuen Schnellstartfunktion in Windows 8 sind Daten gefährdet, wenn man mit anderen Betriebssystemen auf Windows-Partitionen schreibt. Insbesondere bei einer Dual-Boot-Konfiguration von Linux und Windows 8 droht Datenverlust.

  1. Kommentar zu Apple: Goldene Smartwatches statt ordentlicher Workstations

    Kommentar: Goldene Smartwatches statt ordentlicher Workstations

    Apple ist zu einer Möchtegern-Luxusmarke verkommen, die sich nicht mehr um die Wünsche der Profi-Kunden schert, kommentiert Martin Fischer.

  2. Bundesweiter IT-Ausfall bei der Agentur für Arbeit

    Arbeitsagentur, Bundesagentur für Arbeit, Arbeitsamt

    In den Arbeitsämtern sind bundesweit die Computersysteme ausgefallen. Berater haben keinen Zugriff auf die Stellendatenbank. Noch ist nicht ganz klar, woran es lag, aber es gibt wohl einen Verdacht.

  3. Windows 10 soll laut AMD bereits Ende Juli erscheinen

    Windows 10 soll laut AMD bereits Ende Juli erscheinen

    Der Release der finalen Fassung von Windows 10 soll laut AMD noch im Juli 2015 erfolgen. Unklar ist, ob AMD-CEO Lisa Su den Termin ausgeplaudert hat oder selbst spekuliert.

  4. Sony Xperia Z4: dünnes Android-Smartphone nur für Japan

    Sony Xperia Z4: dünnes Android-Smartphone nur für Japan

    Auch wenn Sonys neues Top-Smartphone seinem Vorgänger ähnelt, finden sich nennenswerte Unterschiede: So hat es die Octa-Core-CPU Snapdragon 810 und eine hochauflösende Frontkamera. Noch ist nicht bekannt, ob es nach Deutschland kommt.

Anzeige