Logo von heise online

Suche
6

MWC: Adobe-Paket zum Entwickeln von mobilen PDF-Anwendungen

Adobe hat auf dem Mobile World Congress ein neues Software Development Kit (SDK) für mobile Geräte angekündigt. Mit dem Adobe Reader Mobile 9 SDK können Anwendungen entwickelt werden, um PDF-Inhalte und E-Books herunterzuladen, zu verwalten und darzustellen. Das SDK unterstützt die PDF-Technik zur Anpassung von Dokumenten mit Text an unterschiedliche Bildschirmgrößen, Adobe-Techniken zum Schutz von Inhalten sowie das EPUB-Dateiformat, einen E-Book-Standard auf XML-Basis

Anzeige

Weiterhin sollen die APIs einfacher sein als die bisherige Lösung in diesem Segment, Adobe Reader LE 2.5. Auch verspricht der Hersteller, dass die Technik besser mit ARM-Prozessoren sowie Embedded-Linux- und Windows-Mobile-Systemen funktioniere. Das SDK ist ab sofort verfügbar und ersetzt Adobe Reader LE. (ane)

6 Kommentare

Themen:

  1. buch.de-Bücher auch ohne Tolino-Reader lesbar

    Hersteller

    Mit einer Reader-App können bei dem Onlineladen erworbene elektronische Bücher auch auf iPhone und iPad eingesehen werden.

  2. Adobe-Apps für Kreativ-Profis

    Adobe verkauft Harddware: Der Stift Ink und das Lineal Slide kommunizieren mit dem iPad über Bluetooth.

    Nach Lightroom Mobile stellt Adobe weitere Apps vor, die auf die Bedürfnisse professioneller Kreativer zielen. Diese sollen fortan auf dem iPad skizzieren und Bilder bearbeiten. Nutzer von Android- und Windows-Tablets bleiben zunächst außen vor.

  3. Adobe kündigt mobilen Acrobat und Dokumenten-Cloud für PDFs an

    Adobe kündigte mobilen Acrobat und Dokumenten-Cloud für PDFs an

    Mit Acrobat Mobile DC bringt Adobe einen PDF-Editor auf Android- und iOS-Geräte, flankiert von einer kostenlosen App fürs mobile Unterschreiben. Der neue Online-Serivce Document Cloud verwaltet und synchronisiert die Dokumente.

  1. c't-Labs: E-Book-Shops im Vergleich

    E-Book-Shops haben nicht nicht nur verschiedenen Lesestoff im Angebot. Auch bei der Kompatibilität mit Lesegeräten, beim Einsatz von Kopierschutz und den Preisen gibt es Unterschiede. Das zeigt die aktuelle c't-Analyse von 10 deutschen E-Book-Shops.

  2. Episode 43: Single Page Apps mit AngularJS

    Eine Podcast-Episode über flexible Client-Architekturen für Desktop, Mobil und Browser – am Beispiel von AngularJS.

  3. Gedanken zu Online-Magazinen

    Kai König ist unzufrieden mit dem Stil und den Formaten vieler Online-Magazine für Tablets und E-Reader. Was kann man besser machen?

  1. Horror-Adventure "Silent Hills": Entwicklung gestoppt, Demo "P.T." zurückgezogen

    Konami zieht Silent Hills Demo "P.T." zurück

    Star-Designer Hideo Kojima und Regisseur Guillermo Del Toro arbeiten nicht mehr für Konami an Silent Hills. Konami hat das Spiel nun eingestampft, die Demo "P.T." zurückgezogen. Möglicherweise führt Konami die Serie mit anderen Entwicklern weiter.

  2. E-Autos: Pseudonym stromtanken mit dem neuen Personalausweis

    Pseudonym stromtanken mit dem neuen Personalausweis

    Forscher der Ruhr-Universität Bochum entwickeln Konzepte, die ein pseudonymes Laden von Elektrofahrzeugen ermöglichen. Damit könnte vor allem vermieden werden, dass Bewegungsprofile der Fahrer entstehen.

  3. Ebenbilder

    Zwei Trends sind auf der Automesse in Shanghai deutlich zu erkennen: Auch chinesische Kunden wünschen sich SUVs. Die Hersteller setzen inzwischen großflächig auf Plug-in-Hybridantriebe zur Senkung des Verbrauchs

  4. Praxis: Windows Phone 8.1 synchronisieren

    Windows Phone hält souverän Kontakt mit der Cloud, solange man bei Microsoft, Google und Apple bleibt. Doch auch private OwnCloud- und andere CalDAV/CardDAV-Server kriegt man hingebogen. Achja, und dann ist da noch die Sache mit der Uhrzeit.

Anzeige