Logo von heise online

Suche
Andreas Wilkens 40

Linux-Distributor Red Hat wächst weiter

Der US-amerikanische Linux-Distributor Red Hat hat im vergangenen zweiten Quartal seines Geschäftsjahres 183,6 Millionen US-Dollar (124 Millionen Euro) umgesetzt und damit knapp 20 Millionen mehr als im Vergleichsquartal des Vorjahres. 156,3 Millionen US-Dollar erwirtschaftete Red Hat mit Subskriptionen seiner Produkte, das sind 20,5 Millionen mehr als im Vorjahr. Der Umsatz mit Training und Dienstleistungen blieb mit 17,5 Millionen US-Dollar leicht unter dem Vorjahresniveau.

Der Nettogewinn stieg laut Mitteilung um 7,8 Millionen auf 28,9 Millionen US-Dollar. Mit seinem Umsatz hat das Unternehmen die Erwartungen der Analysten übertroffen, schreibt das Wall Street Journal. Red Hat wird seit Juli im Aktienindex S&P 500 der 500 größten börsennotierten US-amerikanischen Unternehmen gelistet.

Umsatz- und Gewinnentwicklung bei Red Hat
in US-Dollar
(Das Geschäftsjahr beginnt am 1. März des Vorjahres)
Quartal Umsatz Nettogewinn/-verlust
1/07 84,0 Mio. 13,8 Mio.
2/07 99,7 Mio. 11,0 Mio.
3/07 105,8 Mio. 14,6 Mio.
4/07 111,1 Mio. 20,5 Mio.
1/08 118,9 Mio. 16,2 Mio.
2/08 127,3 Mio. 18,2 Mio.
3/08 135,4 Mio. 20,3 Mio.
4/08 141,5 Mio. 22,0 Mio.
1/09 156,6 Mio. 17,3 Mio.
2/09 164,1 Mio. 21,1 Mio.
3/09 165,3 Mio. 24,3 Mio.
4/09 166,2 Mio. 16,0 Mio.
1/10 174,4 Mio. 18,5 Mio.
2/10 183,6 Mio. 28,9 Mio.
(anw)

40 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Smartphones: Senkrechtstarter Xiaomi gebremst

    Xiaomi-Chef Lei Jun

    Shooting-Star Xiaomi leidet unter dem stagnierenden Markt in China und sucht sein Glück im Ausland. Für einen Platz in der Spitzengruppe ist der junge Hersteller aber immer noch gut.

  2. Intels PC-Sparte weiter unter Druck

    Intel

    Der Niedergang des PC-Marktes macht Intel abermals schwer zu schaffen. Andere Geschäftsbereiche halten dagegen - können die Einbußen aber nicht ganz ausgleichen.

  3. Gewinnsprung bei Apple: Mehr Geld für Aktionäre

    iPhone 6 in einer Hosentasche

    Apples Quartalsgewinn ist um 33 Prozent gestiegen. Nun gibt das Unternehmen den Aktionären mehr Geld zurück. Viel mehr Geld. Dafür werden neue Kredite aufgenommen.

  4. Umsätze der Musikbranche: Digital ist besser

    Streaming

    Die Musikindustrie hat im Jahr 2014 erstmals mehr Geld mit digitalen Angeboten eingenommen als mit Tonträgern. Die Branchenvertreter setzen für die Zukunft voll auf Streaming.

  1. Größere Datenmengen mit JavaScript performant durchsuchen

    Mit AngularJS lassen sich Suchen mit Filtern realisieren (Abb. 1).

    Die Suche nach Textdaten ist eine Kernfunktion vieler Anwendungen. Um sie genau, schnell und fehlertolerant zu gestalten, kommen häufig Suchserver zum Einsatz – es gibt aber auch andere Herangehensweisen.

  2. Internet-Protokolle, Teil 2: Anwendungsprotokolle im Vergleich

    Das ISO/OSI-Schichtenmodell gliedert Protokollfunktionen im Gegensatz zum TCP/IP-Modell feiner auf (Abb. 1).

    Bevor man ein eigenes Protokoll entwickelt, lohnt es sich häufig, erst einmal zu prüfen, was bestehende bereits leisten. Sei es, um Inspiration und Verständnis zu erlangen, sei es, um zu erkennen, dass man sich die Arbeit sparen kann.

  3. Keyword-Driven Testing jenseits des Hypes: Eine kritische Bestandsaufnahme

    Ist Keyword-Driven Testing lediglich ein Hype-Thema oder die Zukunft im Testing-Bereich? Eine differenzierte Betrachtungsweise ist auf jeden Fall erforderlich. Eines ist aber klar: Im Umfeld von Testautomatisierung und Testmanagement bietet Keyword-Driven Testing entscheidende Vorteile.

  1. Mercedes V250d im Test: Der Raum-Traum

    Mercedes

    Die aktuelle Mercedes V-Klasse mit starkem Diesel könnte ein ideales Auto für umfangreiche Familien sein: Leise, stark, aber nicht zu durstig, enorm viel Platz. Doch für die meisten Familien dürfte diese traumhafte Kombination ein Traum bleiben

  2. Die Geschichte des Dodge Power Wagon: Arbeit und Leben

    Dodge Power Wagon

    Der Dodge Power Wagon hat eine bewegte Historie: Die ersten Modelle mussten in den 1940er-Jahren helfen Europa zu befreien, später war er in der Landwirtschaft ein unermüdlicher Helfer. Heute ist er, kräftig motorisiert, ein Statussymbol

  3. Duell der Marktführer: Apples iPhone 6S gegen Samsungs Galaxy S7

    Duell der Marktführer: Apples iPhone 6S gegen Samsungs Galaxy S7

    Das Duell der Top-Smartphones des Marktführers Samsung auf der einen und Apple auf der anderen Seite hat einen besonderen Reiz. TechStage hat beide in den Ring geholt.

  4. Renault Grand Scénic: Lang gemacht

    Renault

    Renault zeigt erste Bilder vom neuen Grand Scénic. Der ist deutlich länger als sein geräumiger Vorgänger und sollte so auch mehr Platz bieten.

Anzeige