Logo von heise online

Suche
9

Kazuo Hirai wird neuer Sony-Chef


Kazuo Hirai begann seine Laufbahn bei Sony bereits 1984 mit dem Marketing für internationale Musik in Japan. Vergrößern
Bild: Nico Jurran
Kazuo Hirai wird am 1. April Sir Howard Stringer als Präsident und CEO von Sony ablösen. Stringer wird ab Juni zum Chairman des Board of Directors und löst dort Yotaro Kobayashi ab, der in den Ruhestand geht.

Der in Japan geborene Hirai lebte lange Zeit in den USA und hatte in den 90er Jahren erheblichen Anteil am Aufbau der Playstation-Marke. Er löste Ende 2006 Ken Kutaragi als Chef von Sony Computer Entertainment ab. 2009 stieg er zum Leiter der neu gegründeten Sparten für Consumer und Network Products auf und war seitdem für den digitalen Vertrieb von Filmen, Musik und Spielen über die neuen Netzwerk- und Cloud-Dienste, sowie Vaio-Computer, Walkman-Mobilgeräte und Spielkonsolen verantwortlich.

Anzeige

Stringer lobte seinen Nachfolger, er sei auf den globalen Markt fokussiert und kenne sich mit neuen Technologien, der Digitalisierung von Medien und dem Cloud-Vertrieb bestens aus. Der heute 51-jährige Hirai kündigte an, dass Sony in den kommenden Jahren das Kerngeschäft mit elektronischen Geräten ausbauen müsse, vor allem in den Bereichen Digital-Fotografie, Mobilgeräte und Spielkonsolen. Auch das Geschäft mit den Fernsehern müsse wieder profitabel werden. Außerdem will Hirai den Forschungsbereich ausbauen, um dem Konzern neue Geschäftsfelder zu erschließen. (hag)

9 Kommentare

Themen:

  1. 20 Jahre Playstation: Von der grauen Maus zum Superstar

    20 Jahre Playstation: Von der grauen Maus zum Superstar

    Anlässlich des 20. Geburtstages legt Sony die PS4 im alten Grau der PS-X wieder auf. Ein Blick in die Vergangenheit klärt, warum die Playstation den Konsolenmarkt in den 90ern so umkrempeln konnte.

  2. Mieses Smartphone-Geschäft bringt Sony erneut in Schwierigkeiten

    Kazuo Hirai, CEO Sony Corp.

    Sony hat eine neue Baustelle. Kaum trägt die jahrelange Sanierung der Elektronik-Sparte Früchte, schon wird das Smartphone-Geschäft zum nächsten Problemfall. Der Druck auf Konzernchef Kazuo Hirai steigt.

  3. Sony lagert weitere Sparte aus

    Sony

    Nach der TV-Sparte will Sony nun auch den Bereich "Video & Sound" in eine eigenständige Tochter abspalten. Mit der neuen Struktur will CEO Kazuo Hirai Verantwortung und Profitabilität stärken – schließt aber auch Verkäufe nicht aus.

  1. Gerhard Schulz wird neuer Europachef bei Ingram Micro

    Gerhard Schulz - Vorsitzender der Geschäftsführung von Ingram Micro Europa

    Gerhard Schulz übernimmt künftig die Europageschäfte bei Ingram Micro. Seit 2001 leitete er die Geschäfte der deutschen Gesellschaft. Später kamen Österreich, Schweiz und Ungarn hinzu. Er löst Alan Maquet ab, der Senior Executive VP Corporate wird.

  2. Also übernimmt Atomblock

    Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Actebis Holding

    Also setzt die More-Strategie fort: Der Konzern übernimmt die Mehrheitsbeteiligung am niederländischen Software-Distributor Atomblock. Damit startet der Broadliner über das neue Unternehmen Also Digital mit der elektronischen Softwaredistribution.

  3. Test: Panasonic Lumix G70

    Test: Panasonic Lumix G70

    Die Nachfolgerin der spiegellosen Systemkamera Panasonic Lumix G6 heißt G70. Mit ihr können Fotografen Bilder direkt aus einem 4K-Film extrahieren. Außerdem legt Panasonic auch beim Sucher nach. Wir haben die Mittelklasse-Spiegellose getestet.

  1. Microsoft nennt Datum für Support-Ende von Windows 10

    Windows 10-Update

    Eigentlich soll Windows 10 das letzte Windows sein, das künftig mit ständigen Upgrades stets auf dem aktuellen Stand bleiben soll. Trotzdem steht im Lifecycle-Guide von Microsoft ein Datum für das Support-Ende.

  2. Verirrte Galileo-Satelliten für Forschung freigegeben

    Verirrte Galileo-Satelliten für Forschung freigegeben

    Die Galileo-Satelliten, die ungewollt in elliptischer Umlaufbahn um die Erde kreisen, haben doch noch einen Nutzen: Ein Bremer Wissenschaftler will ihre Daten für Nachweise zu Einsteins Relativitätstheorie nutzen.

  3. Breaking Bad: Rätselraten um angeblichen 4K-Crack bei Netflix

    Breaking Bad

    Nachdem die Pilotfolge von Breaking Bad in ultrahoher Auflösung auf Torrentseiten aufgetaucht sein soll, schießen die Spekulationen ins Kraut, wonach das "Netflix-DRM" beziehungsweise das Kopierschutzverfahren HDCP geknackt ist.

  4. Erste Elektro-Linienbusse fahren durch Berlin

    Erste Elektro-Linienbusse fahren durch Berlin

    In Berlin sind nun vier Elektrobusse im Linieneinsatz: Sie sind auf einer 6 Kilometer langen Strecke unterwegs, geladen wird an den Endhaltestellen.

Anzeige