Logo von heise online

Suche
115

Internet Explorer 10: Preview für Windows 7

Microsoft hat eine Vorabversion seines Browsers Internet Explorer 10 für Windows 7 freigegeben. Laut Hersteller entspricht sie unter der Oberfläche der Windows-8-Version. Die Bedienoberfläche ist die alte geblieben, nur an einigen Stellen, etwa bei den Scrollleisten, scheint die Windows-8-Oberfläche (einst "Metro" genannt) durch. Auch in der Windows-7-Version des Internet Explorer bleibt Microsoft bei der umstrittenen Voreinstellung für Do not Track, die allen Sites pauschal signalisiert, dass der Benutzer nicht verfolgt werden will.

Anzeige


Dank Hardware-Beschleunigung im IE10 dreht sich der Aston Martin flüssig mit 60 fps. Vergrößern
Microsoft hat die Performance seines Browsers verbessert. So benötigte der Internet Explorer 10 in unserem Test 183,3 Millisekunden für die Bearbeitung der SunSpider-Testsuite. Das ist knapp 30 Prozent weniger Zeit, als sein Vorgänger (255,4 Millisekunden) auf demselben System benötigte. Beim Microsoft-eigenen Fishbowl-Test konnte IE10 100 Fische mit 40 Frames pro Sekunde animieren, der Vorgänger kam nur auf 7 fps.

Unter der Haube hat sich eine Menge getan. So beherrscht der Internet Explorer 10 jetzt zum Beispiel 3D-CSS-Transformationen und -Transitionen, CSS-Grid- und Mehrspaltenlayouts. Lokale Speichermöglichkeiten mit IndexedDB und dem HTML5 Application Cache sollen es leichter machen, offline-fähige Anwendungen zu schreiben. Einen Überblick über die neuen Funktionen des IE10 für Entwicker liefert Microsofts Internet Explorer 10 Guide for Developers.


Update: In einer früheren Version des Artikels war fälschlicherweise von Sekunden statt Millisekunden bei den Ergebnissen des SunSpider-Tests die Rede. (jo)

115 Kommentare

Themen:

  1. Firefox 29 mit neuer Bedienoberfläche

    Firefox

    Die neue Version des Webbrowsers Firefox bringt eine radikale Änderung mit sich: Die neue Bedienoberfläche Australis verspricht einen aufgeräumten Browser und ein zeitgemäßes Aussehen.

  2. Des Firefox neue Kleider: Nightly Builds mit neuer Bedienoberfläche Australis

    Die Nightly-Version von Firefox kommt mit der neuen Bedienoberfläche Australis. Sie soll schlanker, moderner und schöner sein. Ab sofort können sich die Nutzer selbst ein Bild davon machen.

Anzeige