Logo von heise online

Suche
Jörg Wirtgen

Intel StudyBook: Tablet-Version des Ausbildungs-PCs Classmate

Intel will ein Tablet auf den Markt bringen, das ähnlich wie der Classmate PC auf Ausbildungsmärkte in Schwellenländern ausgerichtet ist, berichtet die taiwanische Digitimes unter Berufung auf Industriequellen. Das StudyBook genannte Tablet laufe mit Intels Medfield-Plattform und soll per Dual-Boot sowohl Windows als auch Android booten. Den Preis hoffe Intel auf 300 US-Dollar drücken zu können. Als Hersteller sind laut Digitimes der Classmate-Produzent Elitegroup und der chinesische Tablet- und Netbook-Hersteller Malata im Gespräch, erste Modelle sollen in der zweiten Jahreshälfte erhältlich sein.

Anzeige

Gute Marktchancen erhofft sich Intel wohl auch aufgrund des Erfolgs des ähnlich ausgerichteten Classmate PC, den Intel seit Anfang 2007 in verschiedenen Versionen verkauft; aktuell sind ein Netbook und ein Convertible mit Intel Atom N2600 und 10-Zoll-Display erhältlich. Laut eigenen Angaben hat Intel inzwischen über fünf Millionen Classmate PCs in über 70 Ländern verkauft. Damit wäre der Classmate PC erfolgreicher als die viel beachtete OLPC-Initiative (One Laptop Per Child), die laut Miller-McCune bis Ende vorigen Jahres immerhin drei Millionen OLPCs – auch bekannt als das 100-Dollar-Laptop oder der Ursprung der Netbook-Idee – ausgeliefert hat. (jow)

Kommentieren

Themen:

Anzeige
  1. Microsoft lässt Produktion des Surface 3 auslaufen

    Microsoft lässt Produktion des Surface 3 auslaufen

    Microsoft stellt die Produktion seines Windows-Tablets Surface 3 zum Jahresende ein, doch schon jetzt machen sich manche Ausstattungsvarianten rar.

  2. Windows-10-Tablets mit Stift und Tastatur von Hewlett-Packard

    Spectre x2

    Microsofts neue Surface-Modelle bekommen schnell Konkurrenz, mit zwei neuen Modellen erweitert HP sein Tablet-Portfolio. Beide Geräte sind auf mobile Produktivität zugeschnitten und verfügen über Eingabestifte wie externe Tastaturen.

  3. Aldi: 109-Euro-Tablet mit 7-Zoll-Display und Android 5.0

    Medion Lifetab P7332

    Aldi Nord bringt das Medion Lifetab P7332 mit 7 Zoll in den Handel. Das kompakte Tablet hat ein Metallgehäuse und soll 109 Euro kosten.

  4. Surface Book: Microsoft bringt 13,5-Zoll-Hybridgerät

    Surface Book

    Microsoft versucht erneut, den perfekten Tablet-PC zu bauen: Das Surface Book soll den besten Kompromiss aus Notebook und Tablet darstellen.

  1. c't uplink 4.3: Tablets, Notebooks, 15 Jahre Quake 3 Arena

    In dieser Woche geben wir Tipps, welches Tablet für welchen Einsatz das Richtige ist. Wir haben Notebooks mit Core M getestet und feiern den 15. Geburtstag von Quake 3 Arena.

  2. c't uplink 9.7: CPU-Beratung, Hate Speech, Billigtablets

    c't uplink 9.7: CPU-Beratung, Hate Speech, Billigtablets

    Im letzten Podcast aus Nerdistan vor Weihnachten gibt es vielleicht noch einen Tipp für das letzte Geschenk: Wir sprechen über günstige Tablets und aktuelle Prozessoren. Außerdem diskutieren wir über Hate Speech, vor allem auf Facebook.

  3. c't uplink 4.0: Rosetta, robuste Tablets, interaktive Sprachkurse

    Diese Woche in c't uplink: Die Kometen-Mission der ESA und hartgesottene Windows-Tablets. Außerdem haben wir interaktive Sprachkurse getestet.

  1. CDU/CSU: Deutschland muss bei neuesten Technologien führen

    Alexander Dobrindt

    Die CDU und CSU veranstalten sechs Kongresse, um die Schwesterparteien wieder näher zusammenzubringen. Einig sind sich die Parteien darin, dass Deutschland den digitalen Anschluss nicht verlieren darf.

  2. Patches bügeln kleinere Fehler im Sicherheits-Tool Desinfec't aus

    Patches bügeln kleinere Fehler in Desinfec't 2016 aus

    Die c't-Redaktion hat verschiedene Bugs in Desinfec't 2016 ausgemerzt. Davon profitiert auch die aktuelle Version Desinfec't 2016/17.

  3. Billig gegen teuer: 12-Euro-Kopfhörer schlägt Beats

    Billig gegen teuer: c't lässt günstige Technik gegen Markenware antreten !!!

    c't hat untersucht, wie sich Billig-Technik gegenüber Markenware schlägt. Zu den Überraschungen gehörten günstige In-Ears aus China, die besser klangen als ein erheblich teureres Modell von Beats. Ingesamt wurden Schnäppchen in 14 Kategorien überprüft.

  4. Neues IPTV-Angebot waipu.tv: ohne Settop-Box und Providerzwang

    Neues IPTV-Angebot waipu.tv: ohne Settop-Box und Providerzwang

    Am heutigen Freitag öffnet ein neues TV-Angebot, das nach Angaben des Anbieters die Flexibilität und den Komfort einer App mit der Verlässlichkeit und Qualität eines Kabelanschlusses vereint. Auf einen ersten Blick wirkt es vielversprechend.

Anzeige