Logo von heise online

Suche
Reiko Kaps 36

ICANN-Arbeitsgruppe soll Maßnahmen gegen Conficker-Wurm finden

Die Internet-Verwaltung ICANN (Internet Corporation for Assigned Names and Numbers) glaubt, dass Schadsoftware wie der Conficker-Wurm sich auch weiterhin verbreiten wird. Kurzfristig könnten solche Attacken sogar zunehmen, schreibt der ICANN-Mitarbeiter Greg Rattray in einem Weblog-Beitrag.

Anzeige

Der Internet-Wurm Conficker generiert anhand der Zeit eine Liste von Domains, mit denen er Kontakt aufnimmt, um weiteren Code nachzuladen. Einige Sicherheitsexperten hatten Mitte Januar 2009 diesen Algorithmus erkannt und suchen seither eine Kooperation mit den Domain-Registraren, die die potenziell gefährdeten DNS-Namen schützen respektive blockieren können. Die ICANN hatte dabei mit Microsoft, den Registraren und den Sicherheitsexperten zusammengearbeitet – eine Arbeitsgruppe soll die Kooperation nun fortsetzen. Laut Greg Rattray, Chief Internet Security Advisor beim ICANN, soll das Gremium Lösungen finden, die die Würmer- und Botnet-Angriffe im Internet schnell und effektiv bekämpfen können.

Das alternative Domain-Name-System OpenDNS arbeitet seit Anfang Februar bei der Conficker-Bekämpfung mit Kaspersky Labs zusammen. OpenDNS arbeitet wie ein den offiziellen Root-Nameservern vorgeschalteter Filter.

Siehe dazu auch:

(rek)

36 Kommentare

Themen:

  1. Beebone: FBI und Europol legen Wurm-Netz lahm

    Beebone: FBI und Europol legen Wurm-Netz lahm

    Das interessante am ausgeschalteten Beebone-Botnetz ist der Schädling dahinter: Es handelt sich um einen Downloader, der anderen Unrat nachlädt, sich selber weiter verbreitet und dabei ständig mutiert.

  2. Microsoft gibt Windows-10-Produktvarianten bekannt

    Microsoft gibt Windows-10-Versionen bekannt

    Wie seine Vorgänger wird es Windows 10 in unterschiedlich ausgestatteten Produktvarianten geben, diesmal aber nicht nur für PC-Hardware und Server, sondern auch für Smartphones und das Internet of Things.

  3. Freak Attack: Microsoft bestätigt Lücke in Windows

    Windows 8

    Eine Kernkomponente von Windows ist für den Freak-Angriff anfällig und macht viele Versionen des Betriebssystems angreifbar. Ein Update ist in der Mache. Vorerst soll ein Workaround die Systeme sicher machen.

  4. Windows 10 auf 200 Millionen Geräten aktiv

    Microsoft startet Auslieferung von Windows 10

    Ein Fünftel seines selbstgesteckten Ziels hat Microsoft schon erreicht: Laut dem Softwarekonzern läuft sein Betriebssystem Windows 10 derzeit auf 200 Millionen Geräten. Und das Hybridgerät Surface Book kommt auch nach Deutschland.

  1. Zusammenfassung von Microsofts BUILD-Konferenz 2014

    Die BUILD-Konferenz brachte Neuigkeiten zu Windows 8.x, Windows Phone, Windows Azure sowie .NET, C# und Visual Studio.

  2. Die Woche: Der Ubuntu-Bug Nummer 1

    Letzte Woche hat Ubuntu-Begründer Mark Shuttleworth den Ubuntu-Bug Nummer 1 geschlossen: "Microsoft dominiert den Markt". Nur ein Marketing-Trick oder Ausdruck eines veränderten IT-Markts?

  3. Zusammenfassung der ersten Keynote der BUILD 2014

    Zusammenfassung der ersten Keynote der BUILD 2014

    Die erste Keynote der BUILD-2014-Konferenz bot Neuigkeiten zu Windows, Windows Phone und zur Entwicklung von Cross-Plattform-Apps.

  1. Genfer Autosalon 2016: Eurostars

    Die erste große Auto-Messe des Jahres auf europäischem Boden wird zahlreiche Neuheiten zu bieten haben. Eine kleine Auswahl gibt es schon vorab. Zu den Stars gehören kräftige Studie und zahlreiche Hybridmodelle

  2. Grafikeffekte am Beispiel von "Rise of the Tomb Raider" erklärt

    Tomb Raider

    Seit ein paar Tagen reden alle nur noch von Laras Haaren. Doch nicht nur die Haarsimulation "Pure Hair" beeindruckt, auch verbesserte Ambient Occlusion, Hardware-Tessellation et cetera hieven Spiele auf ein neues grafisches Niveau.

  3. Quadcopter vom US-Militär mit wahnsinniger Geschwindigkeit

    Quadcopter vom US-Militär mit wahnsinniger Geschwindigkeit

    Das US-Militär hat ein Video veröffentlicht, in dem eine Quadcopter-Drohne mit 70 Kilometern pro Stunde durch Korridore fliegt. Sie soll zur Aufklärung in Gebäuden eingesetzt werden.

  4. c't uplink 10.2: Gehackte Aldi-Kameras, Mobil-Browser und 5K-Displays

    c't uplink 10.2: Gehackte Aldi-Kameras, Mobil-Browser und 5K-Displays

    In der neuen Ausgabe des c't uplink hacken wir Aldi-Kameras und stellen die besten Browser fürs Smartphone und Tablet vor. Außerdem stellen wir die Frage, ob und warum ein 5K-Bildschirm unser Technikleben bereichert.

Anzeige