Logo von heise online

Suche
Sophia Zimmermann 19

Hoffnung für Olympus: Mehrere Angebote für Partnerschaften

Mehrere Unternehmen haben Olympus Partnerschaften angeboten, darunter seien auch Sony, Fujifilm und Terumo, sagte der designierte Unternehmenschef Hiroyuki Sasa am Dienstag in Tokio. Der von einem Bilanzskandal erschütterte Kamerahersteller habe Gebote von "mehr als drei" potenziellen Partnern erhalten – Informationen zu den anderen Interessenten nannte Sasa allerdings nicht.

Anzeige

Der Medizintechnik-Experte soll Olympus laut früheren Angaben aus der Krise führen. Sasa, der bisher die Marketing-Aktivitäten der Medizin-Sparte bei Olympus verantwortet, soll bei der Aktionärsversammlung im April als nächster Präsident vorgeschlagen werden.

Weitere und ausführlichere Informationen zum Thema finden Sie hier auf heise Foto. (dpa) / (ssi)

19 Kommentare

Themen:

  1. Neue OM-D E-M5 II: Olympus verspricht 40-Megapixel-Aufnahmen

    Neue OM-D E-M5 II: Olympus verspricht 40-Megapixel-Aufnahmen

    Die OM-D E-M5 bekommt eine Nachfolgerin. Olympus will bei E-M5 Mark II vor allem die Bildstabilisierung verbessert haben. Außerdem soll die Neue extrem hochaufgelöste Fotos liefern können.

  2. Darktable 1.6.4: Mehr Speed für Raw

    Darktable 1.6.4: Mehr Speed für Raw

    Die neue Darktable-Version verspricht ein "major rawspeed update". Neue Kameras wie Nikon D5500 und Olympus E-M5 Mark II werden nun ebenfalls unterstützt. Zuverlässig funktioniert die Arbeit mit diesen Raw-Formaten allerdings noch nicht.

  3. Pentax K-3 II: Ricohs K-3-Nachfolgerin mit Sensor-Shift-Technik

    Pentax K-3 II: Ricoh bringt Nachfolgerin für die K3-DSLR

    Ricoh hat das Nachfolgemodell seines APS-C-DSLR-Flaggschiffs angekündigt. Die Neuerungen: Schnellerer Autofokus, integriertes GPS und "Pixel Shift Resolution"-Technik a la Olympus.

  4. Selbstgedruckt und -programmiert: die Open-Platform-Kamera von Olympus

    Selbstgedruckt und -programmiert: die Open-Platform-Kamera von Olympus

    Die Open-Platform-Kamera von Olympus nimmt Gestalt an. Beim einem Hack & Make Gathering in Tokio waren Erweiterungen vom Tilt-und-Shift-Objektiv bis zur Kameraschiene zu sehen.

  1. Olympus SP-100EE: Ultrazoom mit Scharfschützen-Punktvisier

    Olympus SP-100EE: Ultrazoom mit Scharfschützen-Punktvisier

    Superzoomkameras gibt es viele. Bei der SP-100EE verbaut Olympus aber nicht nur eine lange Linse, sondern erstmals auch ein Punktvisier und das gibt es beim Mitbewerb nicht. Olympus ist nach eigenen Angaben der erste Hersteller, der diese Zielhilfe in einer Fotokamera verbaut.

  2. Kurztest: Olympus XZ-2

    Kurztest: Olympus XZ-2

    Auflösung, Rauschen, Bedienung: Diesmal hat uns die XZ-2 im Fotolabor besucht. Unsere Einschätzung zur Edelkompakten von Olympus lesen Sie hier.

  3. Erste Bilder: OM-D E-M5 Mark II

    Erste Bilder: OM-D E-M5 Mark II

    Äußerst selbstbewusst hat Olympus seine neue OM-D E-M5 Mark II vorgestellt. Der Hersteller verspricht 40-Megapixel-Fotos mit dem kleinen Four-Thirds-Sensor und eine verbesserte Bildstabilisierung. Wir konnten die spiegellose Systemkamera während eines Workshops ausprobieren.

  1. Google wirbt bald ohne Flash

    Google wirbt bald ohne Flash

    Ab 2017 liefern die Marktführer AdWords und DoubleClick keine Werbeanzeigen im Flash-Format mehr aus.

  2. Details zum neuen VW Golf VII

    Kaum ein Auto ist so wichtig für den Volkswagenkonzern wie der Golf. Die neue, siebente Auflage soll mit weniger Gewicht, etwas mehr Platz und sparsameren Motoren den Erfolg sichern

  3. Snapchat: Nutzer beklagen immensen Mobilfunk-Datenverbrauch

    Snapchat

    Der Foto-Messenger kann besonders auf dem iPhone zu einem unerwartet hohen Datenverbrauch führen, da offenbar viele Inhalte im Hintergrund heruntergeladen werden.

  4. Sicherheitslücke: Java während Installation verwundbar

    Sicherheitslücke: Java während Installation verwundbar

    Oracle hat eine Schwachstelle in Java geschlossen. Mit vergleichsweise viel Aufwand können Angreifer die Lücke alleinig im Verlauf der Installation von Java ausnutzen, um Computer zu übernehmen.

Anzeige