Logo von heise online

Suche
Volker Zota 102

Full-HD-Blockbuster für "Intel Insider"

Intel preist im Vorfeld der Unterhaltungselektronikmesse CES den nur mit den Prozessoren der neuen Core-Generation nutzbaren Video-Service "Intel Insider" an. Über den Dienst soll man Hollywood-Blockbuster in Full-HD parallel zum Blu-ray-Start bekommen. Intel verspricht, dass man über WiDi 2.0 (Wireless Display) die Inhalte drahtlos in voller Auflösung auf den Fernseher beamen kann.

Anzeige

Intel Insider soll eine sichere Kopierschutzkette etablieren, denn nur so seien Filmstudios bereit, ihre Inhalte parallel zur DVD/Blu-ray-Veröffentlichung auch auf Abruf aus dem Internet (Video on Demand) anzubieten. Mit Intel Insider soll darüber hinaus die volle HD-Auflösung von 1080p (1920 × 1080 Bildpunkte) auf dem PC zur Verfügung stehen. Bei anderen Angeboten ist bisher 720p das Höchste der Gefühle. Lediglich Microsoft bietet derzeit über den Zune Marketplace für die Xbox 360 Filme in Full-HD an. Intel konnte bereits Partner wie CinemaNow, Dixons Retail, Hungama Digital Media Entertainment, Image Entertainment, Sonic Solutions und Warner Bros. Digital Distribution gewinnen.

Ob Intel auch weitere Inhalteanbieter von Intel Insider überzeugen kann, bleibt abzuwarten. Der CPU-Gigant versucht schon seit Jahren, einen Fuß in die Wohnzimmer-Tür zu bekommen. 2006 etwa unternahm Intel mit "Viiv" einen ähnlichen Anlauf. (vza)

102 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Ultra HD Blu-ray erreicht Deutschland

    Ultra HD Blu-ray offiziell in Deutschland gestartet

    Am heutigen Donnerstag wird in Deutschland offiziell die Ultra HD Blu-ray für "4K"-Filme mit einer ultrahohen Auflösung mit 3840 x 2160 Bildpunkten eingeführt – allerdings noch mit angezogener Handbremse.

  2. Ultra HD Blu-ray: Discs von Fox und Warner erscheinen am 7. April

    Fox und Warner kündigen offiziell Ultra HD Blu-rays für deutschen Markt an

    Die Heimkino-Sparten der beiden Hollywood-Studios machen endlich Nägel mit Köpfen und kündigen insgesamt 12 UHD-BD-Titel an.

  3. Ultra HD Blu-ray: Samsungs Player wird 499 Euro kosten

    Samsung UBD-K8500

    Samsung hat am heutigen Mittwoch den Listenpreis für seinen ab April erhältlichen Player UBD-K8500 bekanntgegeben, der ultrahochaufgelöste Filme vom neuen Disc-Format abspielt.

  4. Zwei 4K-Displays am Pentium G4500

    Pentium G4500 steuert zwei 4K-Displays an

    Auch billigeren Skylake-Prozessoren erlaubt Intel nun, 4K- beziehungsweise UHD-Displays anzusteuern; bisher war das den Core-i-Typen vorbehalten.

  1. Preiswerte Beamer-Leinwand-Kombi für Fußballfans

    Preiswerte Beamer-Leinwand-Kombi für Fußballfans

    Kurz vor der Fußball-EM hat Media Markt einen Beamer nebst Kinoleinwand ins Schnäppchenlager geholt: Der Optoma-Projektor HD26 und die Leinwand des Herstellers mussten für einen Kurztest ins c't-Labor

  2. Post aus Japan: Noch mehr Pixel

    Post aus Japan: Noch mehr Pixel

    Wem 4K-Fernseher als Übergangstechnik erscheinen, kann gleich von HD auf 8K-Video springen. Die ersten Prototypen für Kameras und Fernseher gibt es schon.

  3. Aldi-Notebook Akoya E6424 mit schnellster Intel-GPU

    Aldi-Notebook mit schnellster Intel-GPU Iris 550

    Das Aldi-Notebook Medion Akoya E6424 zählt zu den ersten Geräten mit Intels leistungsstärkerer integrierter Grafikeinheit Iris 550. Für 600 Euro bringt es ein IPS-Full-HD-Display sowie eine SSD plus Festplatte mit.

  1. Batteriefabriken für E-Autos bald auch in Europa?

    Batteriefabriken für E-Autos bald auch in Europa?

    Die Akkus für Elektroautos könnten künftig auch in Europa gebaut werden, verkündete Tesla-Chef Elon Musk. Deutsche Autobauer machen sich schon länger für eigene Batteriefabriken in Deutschland stark.

  2. Fahrbericht: BMW 340i Gran Turismo

    Fahrbericht: BMW 340i Gran Turismo

    BMW überarbeitet den 3er GT. Sehen kann man das zwar kaum, doch immerhin vier Motorisierungen kommen neu dazu - darunter leider nur noch ein Reihensechser. Den haben wir probegefahren

  3. Die Freitagsstory: Das schwärzeste Schwarz - die digitale Wiederauferstehung des Barytpapiers.

    Die Freitagsstory: Das neue Leben des Barytpapiers im Zeitalter der digitalen Fotografie

    Das schwarze Schwarz der alten Barytpapiere ist über die Jahre einem dunklen Grau aus den Tintenstrahl-Druckern gewichen. Nun taucht es in Ausstellungen wieder auf. c't Fotografie hat bei Fachcolor Bühler in Freiburg einen Blick auf die Technik geworfen.

  4. c't uplink 12.9: Fitness-Uhren, Raspberry-Pi-Alternativen, Darknet

    c't uplink 12.9: Fitness-Uhren, Raspberry-Pi-Alternativen, Darknet

    Im aktuellen c't uplink geht es um die dunklen Ecken des Internets. Wir haben außerdem Sport-Uhren mit Fitness-Tracker-Funktionen getestet und uns nach Alternativen für den Raspberry Pi umgeschaut.

Anzeige