Logo von heise online

Suche
151

Foxconn-Chef bestätigt Apples TV-Pläne

Apples Pläne für einen eigenen Fernseher hat nach einem Medienbericht nun der Chef von Apples Auftragsfertiger Foxconn, Terry Gou, bestätigt. Foxconn bereite sich derzeit konkret auf die Produktion von Apples iTV vor, sagte Gou in einem Interview der China Daily. Bislang habe aber weder die Entwicklung noch die Produktion begonnen.

Anzeige

Seit langem ranken sich Gerüchte darum, dass Apple einen eigenen Fernseher entwickeln und auf den Markt bringen will. Zuletzt hatte das Blog Cult of Mac von einem Informanten eine Bestätigung bekommen, der einen funktionierenden Prototyp gesehen haben will. Die Aussage des Foxconn-Chefs dürfte die bislang härteste Quelle sein.

Update: Foxconn ließ den Bericht mittlerweile dementieren. (dpa) / (se)

151 Kommentare

Themen:

  1. Foxconn-Roboter für iPhone-Produktion noch ungeeignet

    Foxconn-Fabrik

    Apples großer Auftragsproduzent wollte seine Herstellung Schritt für Schritt durch Automaten übernehmen lassen. Die erste Generation der Foxconn-Roboter soll aber noch Defizite haben – für iPhones sind sie nicht genau genug.

  2. iPhone soll teilweise von Robotern endmontiert werden

    Hersteller

    Bislang schrauben Hunderttausende Chinesen die Apple-Smartphones zusammen. Produktionspartner Foxconn will dies nun teilweise ändern, kündigte Firmenchef Terry Gou an.

  3. Apple testet angeblich OLED-TV mit 65 Zoll

    Mockup: Fernseher mit Apple-Technik.

    Eine koreanische Zeitung meldet, dass der iPhone-Hersteller Hardwarekomponenten für ein großes "iTV" prüfen lässt.

  1. China Labor Watch: Europäische Behörden müssen bessere Arbeitsbedingungen in China durchsetzen

    Kevin Slaten von China Labor Watch hat zahlreiche Skandale bei Zulieferern von Apple, Samsung und Co. mit aufgedeckt. Im Gespräch mit c't erklärt er, wie Behörden für bessere Arbeitsbedingungen sorgen können und was er vom Fairphone hält.

  2. Apple vs. Samsung: Ein Patent- und Designstreit

    Auf vier Kontinenten haben sich Apple und Samsung vor Gericht getroffen, um den jeweils anderen wegen Verletzung von Patenten und Geschmacksmustern zu verklagen. Seinen bis dato größten Sieg errang Apple in Kalifornien: Eine Übersicht über die im Prozess relevanten Patente und Geschmacksmuster

  3. Arbeiter_innen verlassen die Fabrik

    Arbeitskämpfe in China sind zahlreich und werden in den entwickelten Industrienationen nicht wahrgenommen. Seit 2010 formulieren die Arbeiter_innen vermehrt offensive Forderungen. Wanderarbeiter_innen spielen eine entscheidende Rolle bei diesen Veränderungsprozessen.

  1. Ebenbilder

    Zwei Trends sind auf der Automesse in Shanghai deutlich zu erkennen: Auch chinesische Kunden wünschen sich SUVs. Die Hersteller setzen inzwischen großflächig auf Plug-in-Hybridantriebe zur Senkung des Verbrauchs

  2. nachgehakt: Was kann man von 150-Euro-Smartphones erwarten?

    Neue Smartphones bekommt man inzwischen schon für unter 150 Euro – sogar mit Quad-Core-CPU, guten Displays und LTE oder Dual-SIM. Wir haben bei Hannes Czerulla nachgefragt, was die Geräte taugen und welche Fallstricke es gibt.

  3. Granturismotorrad

    Zweirad

    MV Agusta, die traditionsreiche italienische Motorrad-Schmiede, erfindet sich gerade neu. Das legt zumindest der Eintritt in ein völlig neues Segment nahe: Mit der Turismo Veloce 800 wagen sich die für ihre 75 WM-Titel berühmten Italiener erstmals in den Touring-Sektor

  4. Business Lounge Camping

    Fahrbericht: Mercedes-Benz Marco Polo

    Der neue Mercedes-Benz Marco Polo: Campervan-Fahrer sind es gewohnt, draußen zu kochen und zu grillen. Ob die Bewoher dieser Business Lounge überhaupt je irgendetwas in dieser Richtung tun werden, wird bereits von den weißen Ledersesseln sehr laut infrage gestellt

Anzeige