Logo von heise online

Suche
Stephan Ehrmann 151

Foxconn-Chef bestätigt Apples TV-Pläne

Apples Pläne für einen eigenen Fernseher hat nach einem Medienbericht nun der Chef von Apples Auftragsfertiger Foxconn, Terry Gou, bestätigt. Foxconn bereite sich derzeit konkret auf die Produktion von Apples iTV vor, sagte Gou in einem Interview der China Daily. Bislang habe aber weder die Entwicklung noch die Produktion begonnen.

Anzeige

Seit langem ranken sich Gerüchte darum, dass Apple einen eigenen Fernseher entwickeln und auf den Markt bringen will. Zuletzt hatte das Blog Cult of Mac von einem Informanten eine Bestätigung bekommen, der einen funktionierenden Prototyp gesehen haben will. Die Aussage des Foxconn-Chefs dürfte die bislang härteste Quelle sein.

Update: Foxconn ließ den Bericht mittlerweile dementieren. (dpa) / (se)

151 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Apple Stores: Indien ebnet den Weg

    Tim Cook

    Eine Grundsatzentscheidung des indischen Regierungskabinetts gibt Apple die Möglichkeit, doch noch eigene Läden im Land zu eröffnen.

  2. Beats-1-Aufzeichnungen nur noch für Apple-Music-Abonnenten

    Beats-1-Aufzeichnungen nur noch für Apple-Music-Abonnenten

    Nachdem Siri Nutzern ohne Account bei dem Streaming-Dienst keine Musiktipps mehr gibt, verschwindet nun eine zweite Funktion hinter Apples Bezahlschranke.

  3. iTunes-Boss: Apple TV soll offene Plattform sein

    iTunes-Boss: Apple TV soll offene Plattform sein

    Apples für Internet- und Inhaltefragen verantwortlicher Manager Eddy Cue hat Kabelnetzbetreiber eingeladen, ihre Angebote über eigene Apps verfügbar zu machen.

  4. Bericht: Foxconn-Chef sieht schwache iPhone-Nachfrage für 2016

    iPhone

    Der Auftragsfertiger hat sich einem Bericht zufolge auf rückläufige Apple-Aufträge eingestellt. Die Strategie des iPhone-Herstellers, immer mehr Farbvarianten anzubieten, mache Zulieferern zudem zu schaffen.

  1. Apple: Pläne für ein eigenes Auto?

    Apple entwickelt laut Medienberichten ein Elektroauto. An dem Geheimprojekt arbeiteten bereits mehrere hundert Leute, berichteten das Wall Street Journal und der Finanzdienst Bloomberg. Für den Konzern wäre das ein radikaler Vorstoß in eine ganz andere Branche

  2. 40 Jahre Apple. Ein Rückblick auf die Erfolgsgeschichte.

    40 Jahre Apple

    Am 1. April wurde die Apple Inc. aus der Kleinstadt Cupertino in Kalifornien vier Jahrzehnte alt. Stephen G. Wozniak, Steven P. Jobs und Ronald G. Wayne unterzeichneten vor 40 Jahren die Gründungsurkunde. Was hat sich seitdem getan? Viel!

  3. NSA-Skandal und kein Ende: Was bisher geschah

    Angela Merkel

    Seit inzwischen zwei Jahren geben die Enthüllungen rund um die NSA und ihre Partner einen Einblick in den gigantischen Überwachungsapparat westlicher Geheimdienste. Wir haben die bedeutendsten Erkenntnisse und wichtigsten Reaktionen erneut zusammengefasst.

  1. Bundesumweltamt: Computer in der Verwaltung doppelt so lange nutzen

    Bundesumweltamt: Computer in der Verwaltung doppelt so lange nutzen

    Die bisher vom IT-Rat des Bundes empfohlene Mindestnutzungszeit von beispielsweise drei Jahren für Notebooks sei zu kurz, sagen Experten des Umweltbundesamts.

  2. Grüne: Ab 2030 keine Benzin- und Dieselautos mehr zulassen

    Tankstelle, Benzin, Spritverbrauch, Auto, Diesel

    Die Energiewende muss gerettet, die Verkehrswende eingeleitet werden. Die Zukunft heißt Elektromobilität – Benzin- und Dieselmotoren sind Auslaufmodelle, so sagen es zumindest die Grünen. Der Abgasskandal könnte ihnen recht geben.

  3. VW I.D.: Studie eines Elektroautos in Paris

    VW I.D.

    VW stellt auf der Messe in Paris die Studie eines E-Autos vor. Ein Serienmodell soll folgen, allerdings lässt man nach bewährtem Konzept der Konkurrenz den Vortritt: Erst 2020 soll der VW I.D. auf den Markt kommen. Zu spät?

  4. Amazon überarbeitet Fire TV Stick

    Ãœberarbeiteter Amazon Fire TV Stick

    Amazon bringt in den USA eine überarbeitete Version seines günstigen HDMI-Sticks auf den Markt. Er hat eine 30 Prozent schnellere CPU, besseres WLAN und bringt die Alexa Voice Remote mit.

Anzeige