Logo von heise online

Suche
151

Foxconn-Chef bestätigt Apples TV-Pläne

Apples Pläne für einen eigenen Fernseher hat nach einem Medienbericht nun der Chef von Apples Auftragsfertiger Foxconn, Terry Gou, bestätigt. Foxconn bereite sich derzeit konkret auf die Produktion von Apples iTV vor, sagte Gou in einem Interview der China Daily. Bislang habe aber weder die Entwicklung noch die Produktion begonnen.

Anzeige

Seit langem ranken sich Gerüchte darum, dass Apple einen eigenen Fernseher entwickeln und auf den Markt bringen will. Zuletzt hatte das Blog Cult of Mac von einem Informanten eine Bestätigung bekommen, der einen funktionierenden Prototyp gesehen haben will. Die Aussage des Foxconn-Chefs dürfte die bislang härteste Quelle sein.

Update: Foxconn ließ den Bericht mittlerweile dementieren. (dpa) / (se)

151 Kommentare

Themen:

  1. Foxconn-Roboter für iPhone-Produktion noch ungeeignet

    Foxconn-Fabrik

    Apples großer Auftragsproduzent wollte seine Herstellung Schritt für Schritt durch Automaten übernehmen lassen. Die erste Generation der Foxconn-Roboter soll aber noch Defizite haben – für iPhones sind sie nicht genau genug.

  2. Foxconn baut Display-Fabrik nur für Apple

    Tim Cook

    Der Auftragsfertiger will das Geschäft mit Komponenten durch eine Milliarden-Investition in den Bau eines neuen Werkes stärken, das LCD-Panels fertigt – einem Bericht zufolge ausschließlich für Apple.

  3. Bericht: iPhone 6 Plus erhält zweiten Fertiger

    Apple iPhone 6

    Nach wie vor kommt Apple bei der Produktion seiner neuen Smartphones der Nachfrage nicht hinterher – es gibt Wartezeiten. Beim besonders schlecht verfügbaren iPhone 6 Plus soll nun neben Foxconn auch Pegatron mithelfen.

  4. Foxconn plant angeblich große Display-Fabrik

    Apple-Fertiger Foxconn plant angeblich große Display-Fabrik

    Der Auftragsfertiger, unter anderem für Apple bei der iPhone-Produktion tätig, wolle bis zu umgerechnet 4,5 Milliarden Euro in ein Werk in China investieren, heißt es in einem Zeitungsbericht. Apple-Chef Tim Cook tourt unterdessen durch China.

Anzeige