Logo von heise online

Suche
Jo Bager 12

Facebook baut App Center

Facebook hat in seinem Entwickler-Blog ein App Center angekündigt. Es soll sowohl über das Web als auch über die Mobil-Apps für iOS und Android zugänglich sein. Benutzer sollen dort Apps besser finden können. Ein Screenshot im Blog-Posting zeigt eine aufgeräumte Oberfläche mit nach Kategorien sortierten Apps – das erscheint wesentlich übersichtlicher als der Status quo mit einigen Pauschalkategorien wie "Featured Apps" oder "neueste Spiele".

Jede App soll eine Detailseite erhalten, die die Besonderheiten der App zeigt. Besonders gute Apps will Facebook prominent präsentieren. Dazu wertet es unter anderem Benutzer-Ratings und Nutzungszahlen aus.


Das App Center soll sowohl auf dem PC als auch auf dem Mobilgerät einen Überblick verschaffen. Vergrößern
Bild: Facebook
Besonderes Augenmerk will Facebook offensichtlich auf mobile Apps legen. Erklärtes Ziel ist, mobilen Apps, die auf Facebook aufsetzen, zu mehr Popularität zu verhelfen. Das App Center soll dem mobilen Nutzer diejenigen Apps zeigen, die mit seinem Gerät kompatibel sind. Will er eine App installieren, wird er zu Apples App Store oder Google Play weitergeleitet.

Entwickler sind aufgerufen, sich jetzt für den App Center vorzubereiten, der "in den kommenden Wochen" für alle Facebook-Nutzer verfügbar sein soll. Im Blog-Posting sind unter anderem die generellen Richtlinien und ein Tutorial verlinkt, das erklärt, wie man Detailseiten für Apps aufsetzt. (jo)

12 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. iOS: Update für Facebook-App soll akkuschonender sein

    iOS: Update für Facebook-App soll akkuschonender sein

    Nachdem sich zahlreiche Nutzer über unnötige Hintergrundprozesse und andere Probleme beschwert hatten, reagiert das soziale Netzwerk: Eine neue Version der offiziellen App für iPhone und iPad soll die Batterie nun weniger stark belasten.

  2. Facebook konkurriert mit Google Now

    Facebook auf dem Smartphone

    Facebook baut die Benachrichtigungen in seiner App zu einem Google-Now-Konkurrenten aus. Künftig informiert die App auch über das Wetter und das Kinoprogramm. Deutsche Nutzer müssen aber noch Geduld haben.

  3. App-Paket für Cyanogen OS nun auch für Cyanogen Mod

    Equalizer Audio FX

    Das mit Cyanogen OS ausgelieferte App-Paket gibt es nun auch für das kostenlose Custom ROM Cyanogen Mod. Mit an Bord sind unter anderem ein E-Mail-Client und eine Telefon-App mit Rufnummern-Erkennung.

  4. Navi-App Waze erinnert ans rechtzeitige Losfahren

    Waze

    Für die neuen "geplante Fahrten" erinnert die Navigations-App iOS-Nutzer nun daran, rechtzeitig aufzubrechen – dafür soll auch die aktuelle Verkehrslage berücksichtigt werden.

  1. "Wir holen auf": Steve Rabuchin über Amazons App-Shop

    Amazons App-Entwickler-Plattform.

    Amazons App-Shop kann bisher nur ansatzweise mit Googles Play Store mithalten. Um zu wachsen, müssen außer den Nutzern auch die App-Entwickler überzeugt werden. Wie Amazon das machen will, erklärt Steve Rabuchin, Vizepräsident beim Amazon App-Shop.

  2. Energisch einschreiten

    Läuft Ihr iPhone oder iPad ungewohnt schnell leer, steckt vermutlich eine App dahinter, die mehr Dinge im Hintergrund erledigt als sie soll. Fortgeschrittene Nutzer kommen solchen Kandidaten auf die Schliche.

  3. Wie funktionieren Universal Apps?

    Universal Windows Apps teilen sich die gleiche App-Identität im Windows- und im Windows Phone Store (Abb. 1)

    Ein wichtiger Meilenstein für Microsofts Ziel "One Windows" sind die Universal Windows Apps. Allerdings bringt dieser Zwischenschritt zur neuen Philosophie nicht nur Vorteile. Ein kurzer Überblick, wie das Anlegen einer Universal Windows App funktioniert und welche Vor- und Nachteile Entwickler erwarten.

  1. Google I/O: Android im Auto ist nicht Android Auto

    Roter Sportwagen

    Google bringt Android ins Auto und Android Auto auf Android-Handys. Aber Letzteres nicht überall. Alle Klarheiten beseitigt?

  2. Neues MacBook Pro angeblich mit OLED-Touch-Leiste und Fingerabdruckscanner

    Neues MacBook Pro angeblich mit OLED-Touch-Leiste und Fingerabdruckscanner

    Das nächste MacBook Pro weist einem Bericht zufolge weitreichende Hardware-Neuerungen auf, darunter eine berührungsempfindliche OLED-Leiste, die die Funktionstasten ersetzen soll.

  3. Neben Erpressung nun auch DDoS: Verschlüsselungs-Trojaner Cerber lernt dazu

    Hacker, Code, Security, Sicherheit

    Mit einer neuen Version von Cerber wollen die Drahtzieher hinter der Ransomware noch mehr Profit generieren: Der Schädling nimmt persönliche Daten als Geisel und die Kriminellen können infizierte Computer für DDoS-Attacken missbrauchen.

  4. AMC Pacer: Bohemian Schnapsidee

    Klassiker

    Verneigen wir uns vor einem Auto, das es nie hätte geben dürfen: der AMC Pacer war ein ganzheitlicher Fehlgriff. Er ging so schief, dass man ihn schon wieder gern haben muss. Die Geschichte eines Kleinwagens mit sehr großen Motoren

Anzeige