Logo von heise online

Suche
preisvergleich_weiss

Recherche in 1.516.939 Produkten

Hans-Peter Schüler 23

Echte "Stadt" in falschen Flammen

Mit einem Modell und einer Spiele-Demo hat der Software-Produzent Metaio seine im Vorfeld der Messe umrissene Vision einer weiträumigen Augmented-Reality-Anwendung auf dem Mobile World Congress in die Tat umgesetzt.

Das im Video gezeigte Stadtmodell eignet sich aus jeder Perspektive zur genauen Erkennung von Standort und Blickrichtung des Kamera-Handys, um auf dessen Display passgenau und in Echtzeit mehrere Brandherde ins Bild der Plastikgebäude hineinzuretuschieren. Auch der im Spiel zu steuernde Lösch-Hubschrauber wird so gerendert, dass er sich aus jeder Kameraperspektive mit der korrekten Position über den „brennenden“ Gebäuden darstellt. (hps)

Anzeige

23 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. "High on AR": Apple-Chef betont Bedeutung von Augmented Reality

    Tim Cook

    Die erweiterte Realität interessiert den iPhone-Produzenten offenbar stärker als das boomende VR-Geschäft. "Es gibt keinen Ersatz für menschlichen Kontakt", meinte Tim Cook in einem Interview.

  2. Pokémon Go: Gedenkstätten wollen keine Spielplätze sein

    Plakat "Think about what you saw" des Holocaust Museums

    Unter anderem das Holocaust-Museum in Washington, DC, freut sich nicht über die Pokémon-Spieler in seinen Hallen. Es möchte gerne vom Spiel ausgenommen werden. Beim AR-Spiel Ingress gab es in Deutschland bereits ähnliche Probleme.

  3. Bundeswehr-Standorte sollen bei Pokémon Go gelöscht werden

    Pokèmon Go

    Die Bundesregierung befürchtet, dass Spieler sich auf der Jagd nach virtuellen Monstern auf militärischem Gelände in Gefahr bringen könnten, und will den Spielbetreiber Niantic zur Kooperation bewegen.

  4. Apple-Chef Tim Cook: Augmented Reality wird ein Riesending

    Tim Cook

    Der iPhone-Hersteller habe bereits "sehr viel" in Augmented Reality investiert, betonte der Konzernchef – und er werde dies weiterhin tun. Cook sieht eine "große kommerzielle Chance" in der Technik.

  1. VR-Brille erkennt Handgesten

    VR-Brille erkennt Handgesten

    Die Virtual-Reality-Brille Impression Pi nutzt Smartphones zum Aufbau virtueller Welten, kann aber auch die Hände des Trägers mit ins Spiel holen.

  2. Augmented Reality im Weltraum

    Augmented Reality im Weltraum

    Beim letzten gescheiterten Versorgungsflug zur ISS war auch die Holografie-Technik HoloLens von Microsoft an Bord. Denn die Nasa möchte sie nutzen, um die Arbeit ihrer Astronauten zu unterstützen und effizienter zu machen.

  3. Dark side of Pokémon

    Warum sind so viele - auch erwachsene - Menschen fasziniert von einem Spiel, das ursprünglich entworfen wurde, um zehnjährigen Kindern das Taschengeld aus der Tasche zu ziehen?

  1. iPhone-Patentstreit: Oberstes US-Gericht entscheidet für Samsung

    Smartphones von Apple und Samsung

    Wegen der Verletzung des iPhone-Designs musste Samsung knapp 400 Millionen Dollar an Apple zahlen. Der US Supreme Court hat das Urteil nun aufgehoben.

  2. Vanguard Motorcycles

    Zweirad

    Auf der kleinen New York Motorcycle Show wird sich am Wochenende vom 9. bis 11. Dezember eine völlig neue Motorradmarke vorstellen. Sie nennt sich Vanguard und hat einen (noch) gleichnamigen Roadster dabei. Ein Metallgebirge im Stil der Confederate Bikes, das im Wortsinn aus dem Rahmen fällt

  3. Höchster Reifegrad für REST mit HATEOAS

    Höchster Reifegrad für REST mit HATEOAS

    Das Erstellen einer sauberen REST-Schnittstelle ist nicht trivial. HATEOAS ermöglicht eine klare Struktur und Aufgabenteilung.

  4. Zahlen, bitte! Mikrowellen für ultragenaue Zeitmessung

    Zahlen, bitte! 9192631770 Schwingungen pro Sekunde für superpräzise Uhren

    Wie spät ist es? Und zwar genau, bitteschön … so bis auf 300 Sekunden Abweichung seit Entstehung des Universum, wenns geht! Das klappt nur mit Atomuhren, die vor allem zur Satellitennavigation eingesetzt werden.

Anzeige