Logo von heise online

Suche
256

EU: 70 Jahre Urheberrechtsfrist für Musik?

Nachdem Dänemark Ende Februar seinen Widerstand gegen eine Verlängerung des Copyrights für Tonaufnahmen von 50 auf 70 Jahre aufgegeben hat, wird diese nun wohl am kommenden Dienstag im Justizausschuss des Europäischen Parlaments und dann im Mai im Plenum verhandelt, berichtet Bernt Hugenholtz im Blog des Fachverlags Wolters Klüwer.

Anzeige

Derzeit gilt in der EU, dass das Copyright auf Tonaufnahmen 50 Jahre nach der Aufnahme beziehungsweise 50 Jahre nach der ersten Veröffentlichung oder der ersten Aufführung eines Werks erlischt. Im Unterschied dazu gilt etwa für literarische Werke in der Regel, dass das Copyright 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers erlischt.

Noch im März hatten die Parlamentarier deutlich gemacht, dass sie eine Verlängerung der Copyrightfristen auf Tonträger um weitere 25 Jahre auf 95 Jahre ablehnen würden. Vorgeschlagen war stattdessen eine Ausdehnung der First um 20 auf 70 Jahre. Bislang hatte eine Sperrminderheit bestehend vor allem aus skandinavischen und osteuropäischen Ländern die Verlängerungsbestrebungen im europäischen Rat blockiert, aus der sich die Dänen nun verabschiedeten.

Dass von dieser Reform nicht die Urheber selbst profitieren, ist offensichtlich: Die wenigsten von ihnen dürften 70 Jahre nach einer Aufnahme noch unter den Lebenden sein – beispielsweise die Aufnahmen des 1944 verstorbenen berühmten Jazzmusikers Glenn Miller aus dem Jahr 1941 wären danach immer noch geschützt. Andererseits würden bald etwa Aufnahmen der Beatles und der Rolling Stones aus den 60er-Jahren aus dem Copyright herausfallen, wenn die Frist nicht verlängert wird. Hauptnutznießer einer entsprechenden Novelle wäre die Musikindustrie, die in den vergangenen Jahren immer wieder über Einbußen in ihren Geschäftsfeldern klagte. (Falk Lüke) / (jk)

256 Kommentare

Themen:

  1. Lange Copyright-Schutzfrist im Handelsabkommen TPP entfacht Streit

    Lange Copyright-Schutzfrist im Handelsabkommen TPP entfacht Streit

    Die USA haben ihr Anliegen durchgesetzt, in der geplanten Trans-Pacific Partnership die Schutzdauer für Urheberrechte auf 70 Jahre nach dem Tod des Werkschöpfers festzuschreiben. Hollywood ist erfreut, Wissenschaftler und Bürgerrechtler weniger.

  2. Kommentar: EuGH bestätigt deutsche Rechtslage

    Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass Suchmaschinen persönliche Daten unter bestimmten Umständen löschen müssen. In einer ersten Einschätzung gibt Rechtsanwalt Tobias Strömer eine Einschätzung der Auswirkungen in der Praxis.

  3. ESA-Sonde Rosetta: Kometenfoto mit Schattenwurf

    ESA-Sonde Rosetta fotografiert eigenen Schatten

    Aus gerade einmal 6 Kilometern Entfernung hat Rosetta ein Foto der Oberfläche des Kometen 67P/Tschurjumow-Gerassimenko gemacht, inklusive des Schattens der Sonde. Der ist zwar diffus, verdeutlicht aber trotzdem die Dimensionen.

  1. Was Sie wirklich wissen müssen: Urheberrecht für Fotografen

    Was Sie wirklich wissen müssen: Urheberrecht für Fotografen

    Wie gestaltet man Verträge? Was tun bei Fotoklau? Wie stelle ich meine Fotos unter freie Lizenzen, sodass sie auch von Dritten genutzt werden können? Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund ums Urheberrecht von Fotografen.

  2. Eine Frage der Programmierung

    Mit seiner Arbeit „On Computable Numbers“ legte Alan Turing 1936 den Grundstein der heutigen Informatik. Am 23. Juni 2012 wäre der brillante Wissenschaftler 100 Jahre alt geworden.

  3. Fotofallen

    Viele Webmaster verwenden eigene und fremde Fotos allzu sorglos zum Aufhübschen ihrer Homepage. Sie achten nicht auf die Rechte anderer und kassieren dafür teure Abmahnungen. Ein wenig juristische Kenntnis sowie mehr Sorgfalt minimieren das Risiko, viel Geld und Nerven wegen eines Fotos auf der Homepage oder im Blog zu verlieren.

  1. Träumen ist Pflicht

    BMWs Hommage an den 3.0 CSL für den Concorso d’Eleganza

    BMW zeigt beim elitären Concorso d’Eleganza am Comer See die spektakuläre Neuauflage seines 3.0 CSL aus den popfarbenen 70er Jahren. Es wird bei einem Einzelstück bleiben

  2. Verrührte Kultur

    Zweirad

    Außer den einfachen und bodenständigen Motorrädern aus Japan rufen auch immer mehr Fahrer nach Maschinen, die sind wie eine gemachte Gebrauchte: ein Schätzchen, das gut fährt. Auftritt Ducati Scrambler

  3. TextExpander 5 macht Snippet-Vorschläge

    TextExpander 5 unterbreitet Snippet-Vorschläge

    Bei häufig verwendeten Sätzen schlägt das Programm nun vor, ein neues Snippet anzulegen – um künftig nur noch ein Kürzel tippen zu müssen. Die neue Version 5 umfasst weitere Neuerungen.

  4. Eine von Putins Trollen schert öffentlich aus und verklagt Ex-Arbeitgeber

    Eine von Putins Trollen schert öffentlich aus und verklagt Ex-Arbeitgeber

    Nachdem sie sich öffentlich und nicht anonym über ihre Arbeit in einer prorussischen "Troll-Fabrik'" geäußert hat, wurde Lyudmila Savchuk entlassen. Nun hat sie ihren ehemaligen Arbeitgeber verklagt.

Anzeige