Logo von heise online

Suche
Andreas Wilkens 8

Dell will SonicWall übernehmen

Dell hat mit dem Besitzer von SonicWall eine Vereinbarung zur Übernahme geschlossen. Der US-amerikanische Computerhersteller will auf diese Weise sein Angebot um Produkte für Netzwerk- und Datensicherheit für Unternehmen erweitern, heißt es in einer Mitteilung. Bisher bietet Dell bereits Dienste unter anderem für Sicherheit in der Cloud und Datenverschlüsselung an. Mit SonicWall kommen Firewalls, VPN, Datensicherung und -wiederherstellung und E-Mail-Sicherheit hinzu.

Anzeige

Der Preis für die Übernahme wurde nicht bekannt gegeben. Das Wall Street Journal will aber von Eingeweihten erfahren haben, dass das Geschäft rund 1,2 Milliarden US-Dollar (920 Mio. Euro) wert sein könne. Es soll innerhalb der laufenden 45 Tage abgeschlossen sein. SonicWall befindet sich derzeit im Besitz einer Investorengruppe von Thoma Bravo, die das Unternehmen 2010 für rund 700 Millionen US-Dollar übernommen hatten.

Firmengründer Michael Dell hatte im Oktober erklärt, dass sein Unternehmen zum führenden IT-Dienstleister aufsteigen will. Mit Zukäufen bauen die Texaner ihr Infrastrukturangebot aus: Kace etwa stellt Appliances fürs Systemmanagement her. Secureworks ist ein Spezialist für Sicherheit in Rechenzentren. Mit der Übernahme von Boomi hat Dell sich auch als Cloud-Anbieter positioniert. (anw)

8 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Seagate trennt sich vom Online-Backup-Geschäft

    Services für Cloud Backup

    Carbonite Inc. hat ein Angebot zur Übernahme der Evault-Sparte von Seagate abgegeben. Der auf DRaaS spezialisierte Geschäftsbereich soll für 14 Millionen US-Dollar in bar verkauft werden.

  2. Rekord-Übernahme: Dell will Speicher-Firma EMC kaufen

    PC-Hersteller Dell

    Stolze 67 Milliarden US-Dollar blättert PC-Hersteller Dell hin, um den Speicherspezialisten EMC zu übernehmen. Das ist eine der bislang größten Übernahmen in der IT-Industrie.

  3. Application Lifecycle Management: Micro Focus kauft Serena

    Application Lifecycle Management: Micro Focus kauft Serena

    Micro Focus hat wieder mal zugeschlagen: Nach Borland und Attachmate ist Serena Software das neue Objekt der Begierde. Stimmen die zuständigen Behörden zu, wechselt der ALM-Experte für 540 Millionen US-Dollar den Besitzer.

  4. Brüssel hat keine Einwände gegen Dells Übernahme von EMC

    PC-Hersteller Dell

    67 Milliarden US-Dollar schwer ist die Übernahme von EMC durch Dell. Die EU-Kommission sieht durch die Fusion keine Gefahr für den Wettbewerb und genehmigt den Deal.

  1. Wie ging Volkswagen bei der Manipulation der Abgaswerte vor?

    Audi, VW

    Was wirft die US-Umweltbehörde EPA Volkswagen genau vor? Wir haben uns die „Notice of Violation“ genauer angesehen, welche die Behörde am 18. September Volkswagen schickte. Dort wird eine klassische Methode zur Zykluserkennung beschrieben

  2. Rekord-Rückruf in den USA wegen Takata-Airbags

    Rekord-Rückruf in den USA wegen Takata-Airbags

    Defekte Airbags des japanischen Zulieferers Takata lösen die größte und eine der problematischsten Rückrufaktion der US-Autobranche aller Zeiten aus. Unter dem Druck der US-Verkehrsaufsicht räumte das japanische Unternehmen am Dienstag Gefahren bei insgesamt 33,8 Millionen Fahrzeugen ein

  3. Foust: US-Budgetstreit ist größtes Risiko für Weltraumforschung

    Daniuel AJ So0kolov / heise online

    Im Weltall machen die beiden US-Parteien grundsätzlich gemeinsame Sache. Der NASA droht Ungemach vor allem bei einem Budgetkonflikt. So schätzt der US-Journalist Jeff Foust die Lage nach der US-Wahl ein.

  1. Routerzwang: Hersteller befürchten Router-Zertifizierung

    Router

    Im Nachklapp zu einem Workshop, an dem Hersteller die technischen Voraussetzungen für die freie Routerwahl präsentiert haben, sickerte durch, dass die die Zahl der Router und damit der freie Markt eingedämmt werden könnte.

  2. Mobilfunk-Tarife im Vergleich: Prepaid schlägt Laufzeitvertrag

    Mobilfunk-Tarife: Prepaid schlägt Laufzeitvertrag

    Wer ein günstiges Mobilfunkangebot sucht, muss sich durch den Tarifdschungel kämpfen. Im ausführlichen Vergleich zeigt sich, dass Prepaid-Tarife oft viel günstiger sind als Laufzeitverträge.

  3. Indoor-Drohne: Studenten eröffnen kurzzeitig ein Drohnen-Café

    Drohnen-Café

    Die Indoor-Drohne "Blue Jay" könnte ein ständiger Begleiter werden, geht es nach ihren Entwicklern. Sie kann nicht nur – wie bei einem Fest geschehen – Getränke ausliefern, sie könnte in geschlossenen Räumen auch andere Hilfstätigkeiten ausüben.

  4. Windows 10: Cortana spielt nur noch mit Edge und Bing

    Windows 10: Cortana spielt nur noch mit Edge und Bing

    Microsoft verbaut Windows-10-Nutzern die Möglichkeit, das digitale Assistenzsystem mit anderen Browsern und Suchmaschinen zu verknüpfen.

Anzeige