Logo von heise online

Suche
Andreas Wilkens 8

Dell will SonicWall übernehmen

Dell hat mit dem Besitzer von SonicWall eine Vereinbarung zur Übernahme geschlossen. Der US-amerikanische Computerhersteller will auf diese Weise sein Angebot um Produkte für Netzwerk- und Datensicherheit für Unternehmen erweitern, heißt es in einer Mitteilung. Bisher bietet Dell bereits Dienste unter anderem für Sicherheit in der Cloud und Datenverschlüsselung an. Mit SonicWall kommen Firewalls, VPN, Datensicherung und -wiederherstellung und E-Mail-Sicherheit hinzu.

Anzeige

Der Preis für die Übernahme wurde nicht bekannt gegeben. Das Wall Street Journal will aber von Eingeweihten erfahren haben, dass das Geschäft rund 1,2 Milliarden US-Dollar (920 Mio. Euro) wert sein könne. Es soll innerhalb der laufenden 45 Tage abgeschlossen sein. SonicWall befindet sich derzeit im Besitz einer Investorengruppe von Thoma Bravo, die das Unternehmen 2010 für rund 700 Millionen US-Dollar übernommen hatten.

Firmengründer Michael Dell hatte im Oktober erklärt, dass sein Unternehmen zum führenden IT-Dienstleister aufsteigen will. Mit Zukäufen bauen die Texaner ihr Infrastrukturangebot aus: Kace etwa stellt Appliances fürs Systemmanagement her. Secureworks ist ein Spezialist für Sicherheit in Rechenzentren. Mit der Übernahme von Boomi hat Dell sich auch als Cloud-Anbieter positioniert. (anw)

8 Kommentare

Themen:

  1. Vista Equity Partners übernimmt Tibco

    Tibco

    Nachdem das US-amerikanische Unternehmen sich kürzlich zum möglichen Übernahmekandidaten erklärt hatte, hat nun Vista Equity Partners für 4,3 Milliarden US-Dollar den Zuschlag erhalten.

  2. Dell schafft offenbar weitere 100 Arbeitsplätze in Halle

    Dell schafft offenbar weitere 100 Arbeitsplätze in Halle

    Der US-amerikanische Computerhersteller will laut einem Zeitungsbericht seine Präsenz in Sachsen-Anhalt vergrößern.

  3. EMC kauft Cloud-Know-how

    EMC kauft Cloud-Know-how

    EMC ist auf dem Weg zum Software- und Service-Anbieter einen Schritt weiter: Der Speicherhersteller übernimmt den Cloud-Management-Spezialisten Virtustream für 1,2 Milliarden US-Dollar.

  1. BSA: Obamas Engagement bei Technikthemen "ein gutes Zeichen"

    "Die digitale Wirtschaft ist einer der Treiber für Wirtschaftswachstum und mehr Jobs." Also müsse das US-Parlament Innovatoren helfen, um das Wirtschaftswachstum anzukurbeln, kommentiert ein Vertreter des Softwareindustrie-Verbands BSA die US-Wahl. Obama sei bei Technikthemen stark engagiert. "Das ist ein gutes Zeichen."

  2. Rekord-Rückruf in den USA wegen Takata-Airbags

    Rekord-Rückruf in den USA wegen Takata-Airbags

    Defekte Airbags des japanischen Zulieferers Takata lösen die größte und eine der problematischsten Rückrufaktion der US-Autobranche aller Zeiten aus. Unter dem Druck der US-Verkehrsaufsicht räumte das japanische Unternehmen am Dienstag Gefahren bei insgesamt 33,8 Millionen Fahrzeugen ein

  3. Foust: US-Budgetstreit ist größtes Risiko für Weltraumforschung

    Daniuel AJ So0kolov / heise online

    Im Weltall machen die beiden US-Parteien grundsätzlich gemeinsame Sache. Der NASA droht Ungemach vor allem bei einem Budgetkonflikt. So schätzt der US-Journalist Jeff Foust die Lage nach der US-Wahl ein.

  1. Bären-Tour

    Der zweite Teil unserer Mongoleidurchquerung im Russenbus bringt unter anderem die Erkenntnis, dass in der Wüste Gobi selbst ein UAZ an manche Grenzen seines Könnens stößt

  2. Apple erhält Patent auf vernetzte Mobiltelefon-Rauchmelder

    Apple Rauchmelder

    Die Integration von Rauchsensoren in Handys könne helfen, einen Brand an Stellen zu entdecken, die nicht von stationären Brandmeldern abgedeckt werden, meint der iPhone-Hersteller.

  3. Fate Customs

    Zweirad

    Der Umbau von alten Motorrädern zu Unikaten, dargestellt anhand der aufstrebenden Firma "Fate Customs". Dahinter steckt ein junger Mann, dessen handwerkliche Fähigkeiten und Kreativität atemberaubende Projekte entstehen lassen

  4. Dreiklangdimensionen

    Test VW Golf 1.0 TSI BlueMotion

    VW hat das Motorenangebot des Bestsellers Golf um einen Dreizylinder mit 115 PS erweitert. Der verspricht exzellente Werte im NEFZ und mehr als nur ausreichende Fahrleistungen. Kann er dies in der Praxis einlösen?

Anzeige