Logo von heise online

Suche
preisvergleich_weiss

Recherche in 1.516.939 Produkten

Andreas Wilkens 30

Canon will Océ kaufen

Der japanische Elektronikkonzern Canon bietet 730 Millionen Euro für den niederländischen Anbieter von Druckern, Kopierern und Dokumentenmanagement Océ. Canon will laut Mitteilung den Anteilseignern einen Aufschlag von 70 Prozent auf den Océ-Aktienkurs vom Freitag zahlen. Hinzu kommen Schulden und andere Verpflichtungen, durch die sich die Übernahmekosten für Canon auf 1,5 Milliarden Euro summieren.

Anzeige

Der Océ-Vorstand habe dem Angebot bereits zugestimmt, heißt es. Die Übernahme soll im ersten Quartal 2010 abgeschlossen werden. Mit Hilfe von Océ will Canon nach eigenen Angaben zum Marktführer der weltweiten Printing-Branche aufsteigen. Analysten sehen das Übernahmeangebot als Antwort auf die Übernahme des US-Unternehmens Ikon Office Solutions durch Canons Rivalen Ricoh im vorigen Jahr. (anw)

30 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Toshibas Medizintechnik geht an Canon

    Toshibas Medizintechnik geht an Canon

    Für 666 Milliarden Yen geht Toshibas Tafelsilber an den Konkurrenten Canon.

  2. Canon kämpft mit Absatzrückgängen bei Kompaktkameras

    Canon kämpft mit Absatzrückgängen bei Kompaktkameras

    Canon kämpft im Kompaktkamerasegment mit weiteren Absatzrückgängen. In anderen Segmenten sieht es dagegen besser aus.

  3. Canon leidet unter dem Zuwachs bei spiegellosen Systemen

    Canon Niederlassung Europa

    Der japanische Hersteller Canon tummelte sich mit seinen EOS-M-Modellen bislang nur halbherzig im Marktsegment der spiegellosen Systemkameras. Jetzt kämpft der Riese mit der Nachfrageverlagerung.

  4. c't uplink 12.7: Pokémon, Android 7, PC clever aufrüsten

    c't uplink 12.7: Pokémon, Android 7, PC clever aufrüsten

    Dank Pokemon GO hat das uplink-Team kaum noch Zeit für anderes. In der aktuellen Podcast-Folge geht es dennoch auch um Android 7 alias Nougat und wie man sinnvoll seinen PC aufrüstet - und natürlich um unsere Pokemon-Abenteuer.

  1. Die Freitagsstory: Das schwärzeste Schwarz - die digitale Wiederauferstehung des Barytpapiers.

    Die Freitagsstory: Das neue Leben des Barytpapiers im Zeitalter der digitalen Fotografie

    Das schwarze Schwarz der alten Barytpapiere ist über die Jahre einem dunklen Grau aus den Tintenstrahl-Druckern gewichen. Nun taucht es in Ausstellungen wieder auf. c't Fotografie hat bei Fachcolor Bühler in Freiburg einen Blick auf die Technik geworfen.

  2. c't uplink 6.5: 4K-TVs am PC, Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung, E-Golf

    Warum teure PC-Monitore kaufen, wenn es große 4K-TVs schon für wenig Geld gibt? In der neuen Folge von c't uplink diskutieren wir über hochauflösende Fernseher am PC, Kopfhörer, die für Ruhe sorgen und den ersten vollkommen elektrischen VW Golf.

  3. Eintrittskarte für die BASTA!-Konferenz zu gewinnen

    Die Konferenz zu Entwicklerthemen aus dem Microsoft-Umfeld findet vom 29. September bis 1. Oktober in Mainz statt.

  1. Aufgepasst: Neuer Verschlüsselungstrojaner Goldeneye verbreitet sich rasant

    Aufgepasst: Neuer Verschlüsselungstrojaner Goldeneye verbreitet sich rasant

    Ein bisher unbekannter Verschlüsselungstrojaner tarnt sich als Bewerbungs-E-Mail und versucht, Systeme in ganz Deutschland zu verschlüsseln. Momentan wird er von vielen Virenscannern noch nicht erkannt.

  2. Kommentar: Warum das Elektroauto sich (nicht) durchsetzt

    Nissan Leaf

    Es ist wohl letztlich dem Abgas-Skandal bei Volkswagen zu verdanken, dass es eine zügige Wende bei den Antrieben geben wird. Läuft nun alles zwangsläufig auf das Elektroauto zu? Zwei Meinungen in einem Kommentar

  3. Verschlüsselung: Scotland Yard entreißt Verdächtigem iPhone

    iPhone 6 Plus

    Die iOS-Verschüsselung gilt als stark – und Apple verweigert Hintertüren. In Großbritannien kam die Polizei daher nun auf eine besondere Idee.

  4. Vorstellung: Opel Insignia

    Opel Insignia

    Opel verspricht, die zwei bekannten Hauptschwächen des bisherigen Insignia beseitigt zu haben. Nummer zwei wird deutlich leichter und soll mehr Platz bieten als sein erfolgreicher Vorgänger. Wir stellen das neue Flaggschiff der Marke vor

Anzeige