Logo von heise online

Suche
37

Bericht: Google will Motorola-Chef austauschen

Google will einen eigenen Manager an die Spitze von Motorola Mobility stellen, sobald die teilweise genehmigte Übernahme vollzogen ist, berichtet Bloomberg. Im Gespräch ist demnach Dennis Woodside, der für die US-amerikanischen und später weltweiten Anzeigenverkäufe verantwortlich ist und sich schon früher zum Motorola-Kauf geäußert hatte. Er soll den aktuellen CEO Sanjay Jha ersetzen, der der Mobility-Sparte seit der Aufteilung des Konzerns vorsteht.

Anzeige

Google wollte den Bericht nicht bestätigen. Unklar ist auch, ob die Verantwortliche von Motorolas Business-Service, Christy Wyatt, ihren Posten behält, hatte sie doch vorige Woche Googles Update-Politik als Hauptgrund für die schleppenden Android-Updates der Motorola-Handys und -Tablets genannt. (jow)

37 Kommentare

Themen:

  1. Zebra Technologies übernimmt Firmenkunden-Geschäft von Motorola Solutions

    Für 3,45 Milliarden US-Dollar geht der Firmenkunden-Zweig an Zebra Technologies. Motorola Solutions konzentriert sich nun auf öffentliche Auftraggeber.

  2. Lenovo schließt Übernahme von Motorola Mobility ab

    Rund neun Monate hat es gedauert, bis Lenovo den Handy-Pionier Motorola schlucken konnte. Die bekannte Marke der ehemaligen Google-Tochter soll den Chinesen beim internationalen Ausbau helfen.

  3. Microsoft und Motorola Solutions schließen Lizenzabkommen über Android

    Microsoft und Motorola Solutions, Anbieter professioneller Kommunikationstechnik, haben ein Lizenzabkommen für Patente geschlossen. Einziges öffentliches Detail der Vereinbarung: Es geht um Android und Chrome OS.

  1. Der Android-Test auf UXSS-Sicherheitslücke

    hide-on-desktop

    Millionen von Android-Handys sind anfällig für eine kritische Sicherheitslücke des Web-Browsers. Testen sie jetzt Ihr Smartphone, um heraus zu finden, ob Ihre Daten in Gefahr sind.

  2. Fairness vor Gericht

    In einem Rechtsstreit zwischen Microsoft und Motorola Mobility werden die Lizenzbedingungen für standard-relevante Patente erstmals von einem Gericht definiert. Die IT-Branche blickt nach Seattle und ist gespannt auf das Urteil.

  3. Der Update-Frust bleibt

    Android-Nutzer müssen lange auf Updates warten und gehen oft genug ganz leer aus. Doch einige Smartphone-Hersteller bemühen sich mehr als andere.

  1. Träumen ist Pflicht

    BMWs Hommage an den 3.0 CSL für den Concorso d’Eleganza

    BMW zeigt beim elitären Concorso d’Eleganza am Comer See die spektakuläre Neuauflage seines 3.0 CSL aus den popfarbenen 70er Jahren. Es wird bei einem Einzelstück bleiben

  2. Zulassungszwerge: Zwischen Auslaufmodell und Luxusmobil

    Die Zulassungszahlen für Neufahrzeuge machen dem Autohandel wieder mehr Freude. 291.396 Bundesbürger ließen im April ein neues Auto zu. Wie seit Jahrzehnten steht der VW Golf an erster Stelle. Am Tabellenende stehen zehn Modelle, die im April maximal drei Neue auf die Straße brachten

  3. Gegen den Trend

    Ungewöhnliche Kreationen sind bei Citroën nichts Neues. So gesehen passt der gerade vorgestellt C4 Picasso gut ins Bild, denn sein Design weicht doch etwas von dem ab, was in dieser Klasse sonst so geboten wird. Wir konnten uns kurz vor dem Verkaufsstart einen ersten Eindruck von dem Van verschaffen

  4. Zum Asphaltblasen

    Limitiertes Sondermodell Hyundai i10 Sport

    Sportlichkeit hängt nicht von der Leistung ab. Sie ist vor allem eine Frage der Einstellung. Mit dem Kleinstwagen-Sondermodell i10 Sport des koreanischen Herstellers Hyundai kann man seine dynamische Attitüde möglicherweise nicht nur zeigen

Anzeige