Logo von heise online

Suche
Leo Becker 92

Bericht: Apple Retail setzt auf NFC-Bezahlsystem

Das neue Bezahlsytem in den Apple-Läden beherrscht angeblich NFC und könnte auf diese Weise die Rechnungsbegleichung per Smartphone ermöglichen. Einem Bericht zufolge unterstützt das "iPhone 6" die Funktechnik erstmals.

iPhone mit NFC-Chip und Shopping-App – bislang nur in Apples Patentanträgen
iPhone mit NFC-Chip und Shopping-App – bislang nur in Apples Patentanträgen Vergrößern
Apple hat das Point-of-Sale-Bezahlsystem in seinen Retail-Stores erneuert, berichten US-Medien. Statt auf den iPod touch setzt der Konzern nun auf das iPhone 5s in einer Spezialhülle von Verifone – diese erlaubt nicht nur die Kartenzahlung mit dem in Europa seit Jahren üblichen Chip & PIN-Verfahren, sondern sie unterstütze auch NFC, betont der Apple-Retail-Experte Gary Allen.

Damit könnte Apple mobile Bezahlungen von Smartphones oder Kreditkarten entgegennehmen, die den Übertragungsstandard ebenfalls einsetzen – im iPhone fehlt ein entsprechender Chip bisher. Es sei jedoch wahrscheinlich, dass Apple in der nächsten iPhone-Generation auf NFC setze, glaubt BrightWire – der Konzern habe bereits eine Vereinbarung mit China UnionPay über ein mobiles Bezahlsystem geschlossen.

In Patenten und Patentanträgen zeigt Apple seit Jahren Interesse an NFC – entsprechend lange gibt es Gerüchte über die Integration der Funktechnik im iPhone. Nutzer können schon länger bestimmte Accessoires in Apples Läden vom iPhone aus kaufen, dafür muss der Strichcode eingescannt werden. Die Bezahlung folgt dann über den iTunes-Account. (lbe)

92 Kommentare

Themen:

Anzeige
Anzeige
  1. Bericht: Neue iPods noch in diesem Jahr

    Bericht: Neue iPods noch in diesem Jahr

    Schon seit 2012 hat Apple keine neuen iPod-touch-Modelle mehr vorgestellt. Möglicherweise erlebt der iOS-Musikspieler bald Auferstehung.

  2. Umfrage zu Apple Pay: Viele Probleme an der Kasse

    Apple Pay

    Zwei von drei Apple-Pay-Nutzern sind einer Erhebung zufolge beim Bezahlen auf Hindernisse gestoßen. Im Unterschied zu anderen mobilen Bezahldiensten komme die iPhone-Börse nach der Einrichtung bei deutlich mehr Nutzern zum Einsatz.

  3. Apple Pay in China: Apple einigt sich mit Kreditkartenmarktführer

    Apple Pay

    Für den kontaktlosen iPhone- und Apple-Watch-Bezahldienst sollen die Terminals von UnionPay verwendet werden können. Dazu wurde nun ein Vorvertrag geschlossen, heißt es in einem Bericht.

  4. Studie: Jeder dritte Deutsche würde mit dem Smartphone bezahlen

    Studie attestiert Deutschen Offenheit für das Bezahlen per Smartphone

    Mobile Payment wird zwar praktisch kaum genutzt, aber viele können sich vorstellen, mit dem Handy zu bezahlen.

  1. iBeacons statt NFC

    Apples iBeacon-Dienst navigiert iOS-7-Nutzer durch Räume und schickt passende Informationen auf deren Geräte. Zusammen mit einem mobilen Bezahlsystem könnte die auf Bluetooth LE aufsetzende Technik nicht nur unser Einkaufsverhalten revolutionieren.

  2. Dies und das – Neues im Mobilmarkt

    Die Urlaubssaison geht ihrem Ende zu. Aus diesem Grund kommt langsam, aber sicher wieder Leben in den Handcomputerbereich. Hier eine kleine Liste lesenswerter Neuerungen.

  3. Test: iPad Air 2 und iPad mini 3

    Unmittelbar nach Apples Pressekonferenz durften wir die neuen Modelle ins Testlabor holen. Manches an den Neuerungen überrascht, anderes enttäuscht ein wenig.

  1. Spotify verzeichnet mehr Umsatz – und mehr Verlust

    Spotify verzeichnet mehr Umsatz ? und mehr Verlust

    Vor allem Investitionen in die internationale Expansion führten im vergangenen Jahr zu einem Nettoverlust des Musikstreaming-Dienstes, während der Umsatz um gut 80 Prozent wuchs.

  2. Vodafone: Bundesdatenschutzbeauftragte hält Infos zur "freiwilligen Vorratsdatenspeicherung" zurück

    Vodafone: Bundesdatenschutzbeauftragte hält Infos zur "freiwilligen Vorratsdatenspeicherung" zurück

    Die Bundesdatenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff hat auf ein Informationsfreiheitsersuchen hin einen Bericht zu Kontrollbesuchen bei Vodafone nur mit geschwärzten Zahlen zur Datenspeicherung herausgegeben.

  3. Waterstones: Größter britischer Buchhändler verabschiedet sich vom E-Book

    Waterstones: Größter britischer Buchhändler verabschiedet sich vom E-Book

    Nachdem Waterstones bereits mit lautstarker Enttäuschung den E-Book-Reader Kindle wieder aus dem Sortiment genommen hat, müssen nun die E-Books dran glauben. Der Shop für die elektronischen Bücher soll geschlossen werden.

  4. Pkw-Maut: Piraten reichen Verfassungsbeschwerde gegen Kfz-Kennzeichen-Scanning ein

    PKW-Maut: Piraten reichen Verfassungsbeschwerde gegen Kfz-Kennzeichen Scanning ein

    Wenn für die Pkw-Maut Kfz-Kennzeichen massenhaft gescannt werden, werde in persönliche Grundrechte und in das Recht auf informationelle Selbstbestimmung eingegriffen, meinen die Piraten.

Anzeige