Logo von heise online

Suche
500

Apple vs. Samsung: Neue Klage gegen Galaxy-Smartphones

Mit einer neuen Klage vor dem Landgericht Düsseldorf will Apple nun ein Verkaufsverbot verschiedener Smartphones des südkoreanischen Herstellers Samsung erwirken. Der US-Konzern wirft seinem Konkurrenten in der Klage erneut vor, europäische Geschmacksmuster zu verletzen. Einem Bericht der Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg zufolge geht es in der Klage unter anderem um das Galaxy S II. Insgesamt greife Apple zehn verschiedene Samsung-Produkte an, sagte ein Sprecher des Düsseldorfer Landgerichts am Dienstag. Verhandlungstermin sei der 28. August.

Anzeige

Außerdem führe Apple den Rechtsstreit gegen fünf Tablet-Computer von Samsung im Hauptverfahren fort, teilte das Gericht mit. Dieser Streit soll am 25. September verhandelt werden. Im Sommer 2011 hatte das Landgericht eine Einstweilige Verfügung erlassen, die Samsung den Vertrieb des Galaxy Tab 10.1 europaweit untersagte – die Verfügung wurde allerdings wenige Tage später für die südkoreanische Muttergesellschaft auf Deutschland begrenzt. Samsung konterte im November mit dem modifizierten Galaxy Tab 10.1N. Eine von Apple beantragte Einstweilige Verfügung soll auch den Vertrieb des abgeänderten Samsung-Tablets stoppen, allerdings folgte das Landgericht Düsseldorf der Argumentation des iPad-Herstellers im vergangenen Dezember nicht mehr. Das Gericht will seine Entscheidung am 9. Februar verkünden. (lbe)

500 Kommentare

Themen:

  1. Apple und Samsung beenden Patentkrieg – aber nur außerhalb der USA

    Apple und Samsung

    Weniger Klagen, aber noch kein Frieden: Apple und Samsung stoppen zwar jede Menge Patentstreitigkeiten und sparen damit Geld. Doch der Hauptkriegsschauplatz in den USA bleibt. Patentabkommen gibt es weiterhin nicht.

  2. Nvidia im Patentstreit mit Samsung und Qualcomm

    Samsung Galaxy S5

    Nvidia meint, dass Smartphone- und Tablet-SoCs von Qualcomm und Samsung mehrere Patente verletzen, und klagt deshalb gegen die Konkurrenten.

  3. SMS-"Entführung" durch iMessage: Richter lässt Zivilklage gegen Apple zu

    iPhone und Samsung-Gerät

    In Kalifornien gelang es dem iPhone-Hersteller nicht, eine Klage wegen Problemen im Zusammenhang mit der Weiterleitung von SMS-Nachrichten abweisen zu lassen. Die zuständige Richterin ist für Apple keine Unbekannte.

  1. Apple vs. Samsung: Ein Patent- und Designstreit

    Auf vier Kontinenten haben sich Apple und Samsung vor Gericht getroffen, um den jeweils anderen wegen Verletzung von Patenten und Geschmacksmustern zu verklagen. Seinen bis dato größten Sieg errang Apple in Kalifornien: Eine Übersicht über die im Prozess relevanten Patente und Geschmacksmuster

  2. Zahlreiche Klauseln im Samsung-App-Store unzulässig

    Das Landgericht Frankfurt am Main hat insgesamt zwölf Punkte in den AGB des Samsung-App-Store für unzulässig und damit für unwirksam erklärt.

  3. Mitfahrdienst UberPOP deutschlandweit verboten

    Das Landgericht Frankfurt hat am Mittwoch den Mitfahrdienst UberPOP deutschlandweit verboten. In einer Grundsatzentscheidung hat das Gericht dem US-Unternehmen untersagt, Personenfahrten an Fahrer ohne entsprechende Genehmigung zu vermitteln

  1. Viele Fahrer lassen Hightech im Auto ungenutzt

    Autoelektronik

    Neuwagen sind heutzutage mit Technik vollgestopft. Doch viel davon wird nicht genutzt – zumindest in den USA, wie eine Umfrage ergeben hat.

  2. Facebook: Eine Milliarde Nutzer an einem Tag

    Facebook: Eine Milliarde Nutzer an einem Tag

    "Das ist erst der Anfang, die ganze Welt zu vernetzen", meinte Facebook-Chef Marc Zuckerberg anlässlich der Marke von einer Milliarde Nutzer an einem einzigen Tag.

  3. Seitensprung-Portal Ashley Madison: Millionen Männer, fast keine Frauen

    Ashley Madison: Millionen Männer, fast keine Frauen

    Der Hack des Seitensprung-Portals enthüllt: Männer, die dort angemeldet waren hatten wohl kaum eine Chance, ihre Partner zu betrügen. So wenige Frauen hätten die Seite genutzt, dass eine wirkliche Affäre fast ein Ding der Unmöglichkeit war.

  4. Honor Band: Das Wearable ohne Namen

    Honor Band: Das Wearable ohne Namen

    Das Honor Band sieht wie eine Smartwatch aus, ist aber in Wirklichkeit ein Fitnessband mit rundem Display.

Anzeige