Logo von heise online

Suche
Leo Becker 500

Apple vs. Samsung: Neue Klage gegen Galaxy-Smartphones

Mit einer neuen Klage vor dem Landgericht Düsseldorf will Apple nun ein Verkaufsverbot verschiedener Smartphones des südkoreanischen Herstellers Samsung erwirken. Der US-Konzern wirft seinem Konkurrenten in der Klage erneut vor, europäische Geschmacksmuster zu verletzen. Einem Bericht der Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg zufolge geht es in der Klage unter anderem um das Galaxy S II. Insgesamt greife Apple zehn verschiedene Samsung-Produkte an, sagte ein Sprecher des Düsseldorfer Landgerichts am Dienstag. Verhandlungstermin sei der 28. August.

Anzeige

Außerdem führe Apple den Rechtsstreit gegen fünf Tablet-Computer von Samsung im Hauptverfahren fort, teilte das Gericht mit. Dieser Streit soll am 25. September verhandelt werden. Im Sommer 2011 hatte das Landgericht eine Einstweilige Verfügung erlassen, die Samsung den Vertrieb des Galaxy Tab 10.1 europaweit untersagte – die Verfügung wurde allerdings wenige Tage später für die südkoreanische Muttergesellschaft auf Deutschland begrenzt. Samsung konterte im November mit dem modifizierten Galaxy Tab 10.1N. Eine von Apple beantragte Einstweilige Verfügung soll auch den Vertrieb des abgeänderten Samsung-Tablets stoppen, allerdings folgte das Landgericht Düsseldorf der Argumentation des iPad-Herstellers im vergangenen Dezember nicht mehr. Das Gericht will seine Entscheidung am 9. Februar verkünden. (lbe)

500 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Patentstreit: Apple erwirkt Verkaufsverbot gegen Samsung in den USA

    Apple und Samsung

    Ein US-Gericht hat Samsung den Verkauf von älteren Geräten mit bestimmten Software-Funktionen untersagt, die Apples Patente verletzen – dazu gehört die Wischgeste zum Entsperren des Telefons.

  2. Oberstes Gericht der USA prüft Patentstreit zwischen Apple und Samsung

    Patentstreit

    Die Design-Patente bleiben ein Streitthema zwischen Apple und Samsung und nun wird das Oberste Gericht der USA sich des Falles annehmen. Gewinnt Samsung, könnte das Unternehmen rund 500 Millionen US-Dollar zurückerstattet bekommen.

  3. Duell der Marktführer: Apples iPhone 6S gegen Samsungs Galaxy S7

    Duell der Marktführer: Apples iPhone 6S gegen Samsungs Galaxy S7

    Das Duell der Top-Smartphones des Marktführers Samsung auf der einen und Apple auf der anderen Seite hat einen besonderen Reiz. TechStage hat beide in den Ring geholt.

  4. Axel Springer: Klagewelle gegen Adblocker

    Stop

    Mit zahlreichen Verfahren vor mehreren Gerichten versucht das Medienhaus Adblocker-Anbieter in die Knie zu zwingen. Erfolge gab es in Hamburg, Berlin und Frankfurt. In Stuttgart hingegen siegte ein Werbeblocker.

  1. Zahlreiche Klauseln im Samsung-App-Store unzulässig

    Das Landgericht Frankfurt am Main hat insgesamt zwölf Punkte in den AGB des Samsung-App-Store für unzulässig und damit für unwirksam erklärt.

  2. Kündigung per E-Mail muss möglich sein

    Der Vertrag kann online geschlossen, aber nicht gekündigt werden - dafür aber schriftlich oder per Fax. Ein solches Wirrwarr in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen muss der Kunde nicht hinnehmen.

  3. Mitfahrdienst UberPOP deutschlandweit verboten

    Das Landgericht Frankfurt hat am Mittwoch den Mitfahrdienst UberPOP deutschlandweit verboten. In einer Grundsatzentscheidung hat das Gericht dem US-Unternehmen untersagt, Personenfahrten an Fahrer ohne entsprechende Genehmigung zu vermitteln

  1. BMW X1 mit langem Radstand: Auf Abstand

    BMW

    BMW war mit dem ersten X1 in China sehr erfolgreich, immerhin wurden rund ein Viertel aller verkauften Modelle hier abgesetzt. Deshalb gibt es nur dort einen X1 mit längerem Radstand, der nun auf der Messe in Peking vorgestellt wurde

  2. Die neue Yamaha Tracer 700

    Zweirad

    Yamaha präsentiert die kleine Schwester der Tracer 900. Die günstige Tracer 700 verfügt über den bekannten Zweizylinder der MT-07 und dürfte mit ihrem dynamischen Outfit und angenehmer Sitzposition den Nerv der Kunden treffen

Anzeige