Logo von heise online

Suche
339

Angekündigt und nicht erschienen: Vaporware Awards 2008

Der Ego-Shooter Duke Nukem Forever führt Wireds Vaporware-Liste des Jahres 2008 an. Das Magazin listet darin Hardware und Programme auf, die zwar angekündigt wurden, bislang aber nicht erschienen sind.

Anzeige

Duke Nukem Forever wurde erstmals 1997 beworben. Im Jahr 2004 erhielt das Spiel nach dem dritten Jahr auf Platz 1 einen Lebenswerk-Preis von Wired – und flog bis 2006 aus der Liste. Dank der Wired-Leser und neuen Berichte über Arbeiten am Spiel wurde es wieder auf die Liste gesetzt. Die diesjährige Meldung zu den Arbeiten an Duke Nukem Forever stammt von Februar.

Auf den weiteren Plätzen folgen Microsofts Internet Explorer 8, weitere Android-Telefone, das Spiel StarCraft II, das Mobilfunk-Handheld Garmin nüvifone sowie weitere fünf Kandidaten. Obwohl immer noch nicht verabschiedet, schaffte es beispielsweise der WLAN-Standard 802.11n nicht mehr in die Liste.

Dafür findet sich dort das Elektroauto Zap-X EV SUV wieder. Der Wagen soll einen Motor mit 644 PS besitzen. Die Reichweite wird mit 565 Kilometer angegeben, die das Gefährt mit einer Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h in gut zwei Stunden schaffen sollte. Der Verkaufsstart wurde auf das Jahr 2010 verschoben. (rek)

339 Kommentare

  1. Spieleplattform GOG.com ab sofort auch in Deutsch

    Good  ab sofort mit deutschsprachiger Homepage

    Die Online-Plattform GOG.com bietet ihre Website ab sofort auch auf Deutsch an, ebenso auch den Kundenservice. Zudem sind inzwischen rund ein Drittel aller angebotenen Spiele lokalisiert.

  2. c't kuratiert Steam-Spiele

    Auf der Kurator-Liste "c't zockt" finden Steam-Spieler originelle Indie-Spiele.

    Valve Software hat ein neues Empfehlungssystem für seine Spiele-Plattform Steam eingeführt. Unter der Liste "c't zockt" empfiehlt die c't-Redaktion originelle Spielideen und Indie-Titel.

  3. MS-DOS-Spiele: Internet-Archiv veröffentlicht 2400 Spiele-Klassiker für den Browser

    2400 DOS-Spiele für den Browser

    Der Internet Archive hat sein Angebot and kostenlosen Spieleklassikern deutlich ausgebaut. 2400 Spiele für MS DOS aus den 80er und 90er Jahren lassen sich direkt im Browser starten.

  1. Kernel-Log: Nouveau-Grundrenovierung

    Beim Kernel-Treiber für Grafikchips von Nvidia stehen größere Umbaumaßnahmen an. KVM gibt es jetzt auch für MIPS. Das neue 'lslocks' listet gesperrten Dateien und zeigt die Programme an, die die Locks gesetzt haben.

  2. Das Ende der Drecksäue

    Das Ende der Drecksäue

    Die neue Ducati Monster 1200 fährt mit ausgezeichneten Manieren auf, die ihre bis zu 145 PS jedem Fahrer verfügbar machen. Da war die Ducati Streetfighter mit dem 1098-Motor ganz anders. Als Erlebnis sollte sie wiederkommen

  3. Die Neuerungen von Linux 3.6

    Der Kernel 3.6 beherrscht hybriden Schlaf, kann PCIe-Chips die Stromzufuhr abklemmen und bringt ein neues Framework für Userspace-Treiber. Dazu kommen verbesserte Netzwerkfunktionen, Quota- und Backup-Funktionen für Btrfs und neue Treiber.

  1. SuperMUC - Phase 2: Zweitschnellster Allzweckrechner der Welt eingeweiht

    Einweihung Phase 2 des SuperMUC

    Am Montag war es soweit: Die Erweiterung des Supercomputers SuperMUC wurde in München feierlich eingeweiht. Mit beiden Teilstufen zusammen schafft der SuperMUC nun stolze 6,8 PFlops.

  2. Oracle vs. Google: Oberster US-Gerichtshof will Urteil im Java-API-Streit nicht prüfen

    Oracle vs. Google: Oberster Gerichtshof wird Urteil im Java-API-Streit nicht prüfen

    Der Empfehlung der US-Regierung folgend, hat der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten Googles Gesuch abgelehnt. Der Streit über den Einsatz der Java-APIs in Android wird daher an anderer Stelle weiterverhandelt.

  3. Zulassungszwerge: Zwischen Auslaufmodell und Luxusmobil

    Die Zulassungszahlen für Neufahrzeuge machen dem Autohandel wieder mehr Freude. 291.396 Bundesbürger ließen im April ein neues Auto zu. Wie seit Jahrzehnten steht der VW Golf an erster Stelle. Am Tabellenende stehen zehn Modelle, die im April maximal drei Neue auf die Straße brachten

  4. Know-how Farben (Teil 5): Die flexible Grauachse und der Gamma-Trick

    Know-how Farben (Teil 5): Die flexible Grauachse und der Gamma-Trick

    Nachdem wir aus der letzten Folge wissen, dass Schwarz und Weiß – trotz Farbprofil – etwas ziemlich Unbestimmtes sind, wollen wir uns die Graustufen dazwischen etwas genauer anschauen. Ihre harmonische Verteilung ohne sichtbare Stufen ist bei begrenzter Stufenzahl gar nicht so einfach.

Anzeige