Logo von heise online

Suche
Christian Hirsch 209

AMD knackt die 4-GHz-Marke mit Bulldozer-Vierkerner

Der Chiphersteller AMD hat die Prozessorfamilie FX um zwei CPUs erweitert. Der FX-4170 arbeitet als erster regulär angebotener Desktop-PC-Prozessor mit einer Nominaltaktfrequenz von über 4 GHz. Die vier Kerne laufen mit 4,2 GHz und können bei Teillast noch einmal um 100 MHz hochtakten. Das Die des bereits erwarteten FX-6200 enthält drei Bulldozer-Module mit sechs Kernen, die mit einer Basistaktfrequenz von 3,8 GHz laufen. Per Turbo können sie bis auf 4,1 GHz hochschalten.

Anzeige

Die beiden 125-Watt-Prozessoren sind bereits bei mehreren Händlern lieferbar, obwohl sie nach Angaben von AMD erst in den kommenden Tagen verfügbar sein sollen. Bislang fehlen sie noch in der offiziellen Preisliste. Der Straßenpreis des FX-4170 liegt bei rund 125 Euro, der FX-6200 kostet etwa 155 Euro. Zudem hat der Chiphersteller den Preis des Achtkerners FX-8120 um 20 US-Dollar und den des Sechskerners FX-6100 um 10 US-Dollar gesenkt. Die Octo-Core-CPU FX-8100 mit 95 Watt Thermal Design Power erscheint ebenfalls nicht in der Preisliste. Der Prozessor kommt bislang lediglich in Komplett-Rechnern von Acer und HP zum Einsatz.

Update: Preissenkungen gab es auch bei einigen AM3-Prozessoren: Den größten Preisnachlass mit 20 US-Dollar gab es beim Phenom II X4 980 Black Edition (BE) und X4 965 Black Edition. Für den Phenom II X2 555 BE, X4 840, X4 955 BE, X4 970 BE, X6 1055T und X6 1075T verlangt AMD zwischen 2 und 16 US-Dollar weniger.

AMD-Prozessoren der Serie FX für die Fassung AM3+
Typ Kerne Taktfrequenz nom. / Turbo L2-Cache L3-Cache TDP Preis alt Preis neu
FX-8150 8 3,6 / 4,2 GHz 8 MByte 8 MByte 125 W 245 US-$ 245 US-$
FX-8120 8 3,1 / 4,0 GHz 8 MByte 8 MByte 125 W 205 US-$ 185 US-$
FX-8100 8 3,1 / 3,7 GHz 8 MByte 8 MByte 95 W <span style="font-family: Arial,Helvetica,Verdana,sans-serif;"></span><div class="einzeiler">nur OEM<br></div> nur OEM
FX-6200 6 3,8 / 4,1 GHz 6 MByte 8 MByte 125 W - k. A.
FX-6100 6 3,3 / 3,9 GHz 6 MByte 8 MByte 95 W 155 US-$ 145 US-$
FX-4170 4 4,2 / 4,3 GHz 4 MByte 8 MByte 125 W - k. A.
FX-4100 4 3,6 / 3,8 GHz 4 MByte 8 MByte 95 W 115 US-$ 115 US-$
Preis bei Abnahme von 1000 Stück
(chh)

209 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. AMD: Zwei neue FM2+-Prozessoren und leisere CPU-Kühler

    AMD APU Kühler für FM2+-Prozessoren

    AMD bringt Verbesserungen für die Desktop-PC-Plattformen AM3+ und FM2+, darunter einen Athlon mit Carrizo-Technik.

  2. Spekulationen um 10-Kern-Prozessor für High-End-PCs

    Core i7-5960X

    Eine taiwanische Webseite liefert bisher unveröffentlichte Informationen zu Intel-Prozessoren der Baureihe Broadwell-E alias Core i7-6900, die 2016 erscheinen könnten.

  3. Noch schnellere AMD-APU A10-7890K mit leiserem Kühler

    &quot;Wraith&quot;-Kühler von AMD

    Für Mainboards mit der Fassung FM2+ stellt AMD ein neues CPU-Spitzenmodell mit integrierter Grafik vor sowie den Athlon X4 880K ohne GPU.

  4. AMD Bristol Ridge: Acht Desktop-Prozessoren für AM4-Mainboards

    AMD A10-7800 Kaveri

    AMD kündigt die ersten acht "Bristol Ridge"-Prozessoren für kommende Mainboards mit der Fassung AM4 und DDR4-Speicher an.

  1. AMD A10-9700 im Test: Bristol Ridge für Desktop-PCs

    AMD A10-9700 aus der Familie Bristol Ridge in der Fassung AM4.

    Der HP Pavilion Desktop 510-p150ng ist einer der ersten PCs mit einem AMD-Prozessor der neuen Serie "Bristol Ridge". Im Test legte AMDs A10-9700 im Pavilion eine bemerkenswerte GPU-Performance hin.

  2. Zur AMD-Kritik am BAPCo SYSmark 2014

    AMD zum Benchmark BAPCo SYSmark 2014

    In einem YouTube-Video behaupten AMD-Mitarbeiter, der Windows-Benchmark BAPCo SYSmark 2014 bilde die Leistungsfähigkeit von AMD-Prozessoren nicht realistisch ab. Aber welcher Benchmark tut das überhaupt?

  3. Aldi-Notebook mit Broadwell-CPU im Kurztest

    Im Akoya E7416 steckt ein Core i5 der fünften Generation.

    Aldi Nord verkauft ab dem 29.1. Medions 17-Zoll-Notebook Akoya E7416, in dem ein Prozessor der frisch vorgestellten fünften Core-i-Generation arbeitet. Wir haben das Gerät schon jetzt im Labor getestet.

  1. 3D-Grafiksoftware Blender 2.78 rendert Stereo-VR

    3D-Paket Blender 2.78 rendert Stereo-VR

    Dank Cycles gibt Blender 2.78 jetzt auch Panoramen für Stereo-VR aus. Weiterhin erhielt der "Grease Pencil" zum Erstellen von 2D-Cartoons eine Komplett-Überarbeitung.

  2. VW I.D.: Studie eines Elektroautos in Paris

    Elektroautos, VW, alternative Antriebe

    VW stellt auf der Messe in Paris die Studie eines E-Autos vor. Ein Serienmodell soll folgen, allerdings lässt man nach bewährtem Konzept der Konkurrenz den Vortritt: Erst 2020 soll der VW I.D. auf den Markt kommen. Zu spät?

Anzeige