Logo von heise online

Suche
preisvergleich_weiss

Recherche in 1.515.324 Produkten

Florian Müssig 33

28-nm-GPUs weiterhin schlecht verfügbar

Aktuelle 28-nm-Chips für High-End-Grafikkarten von AMD und Nvidia werden wohl noch bis ins dritte Quartal nur in kleinen Mengen verfügbar sein: Erst dann rechnet Auftragsfertiger TSMC mit höheren Stückzahlen, wie der für gewöhnlich gut informierte Branchendienst DigiTimes berichtet. AMD hat bislang drei 28-nm-GPUs vorgestellt (Radeon HD 7970/7950, Radeon HD 7870/7850 und Radeon HD 7770/7750), Nvidia mit offenkundigen Lieferengpässen nur eine (GeForce GTX 680). Die Vorstellung weiterer 28-nm-GPUs könne sich wegen der Fertigungsengpässe weiter verschieben, so DigiTimes.

Anzeige

TSMC (Taiwan Semiconductor Manufacturing Company) ist einer der größten Halbleiter-Hersteller, ohne selbst Chips zu entwickeln: Er fertigt ausschließlich gemäß den Designs anderer Hersteller wie eben AMD und Nvidia, die selbst keine Fabs besitzen. TSMC erweitert derzeit seine Fab 14 und will Ende 2012 zehn Prozent mehr Fertigungskapazität als im Vorjahr besitzen. Der Anteil an 28-nm-Fertigungsstraßen soll sich aber vorerst nicht erhöhen, sondern zugunsten der Marge auf dem derzeitigen Niveau bleiben – höhere 28-nm-Stückzahlen am Markt sollen einzig aus einer verbesserten Produktionsausbeute resultieren. (mue)

33 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Nvidia enthüllt Spieler-Grafikkarte GeForce GTX 1060: GTX-980-Leistung bei 120 Watt

    Nvidia enthüllt GeForce GTX 1060: GTX-980-Leistung bei 120 Watt

    Die GeForce GTX 1060 soll eine hocheffiziente Spieler-Grafikkarte sein, die nur 120 Watt schluckt und die Leistung einer GeForce GTX 980 bietet. Damit eignet sie sich zum Spielen mit bis zu 2560×1600 Pixeln.

  2. Durch Pascal und Polaris: Grafikkartenpreise der Vorgänger im Sturzflug

    Durch Pascal und Polaris: Grafikkartenpreise der Vorgänger im Sturzflug

    Grafikkarten der Serien GeForce GTX 960, 970, 980 und 980 Ti sowie die Radeon-Pendants 380, 380X, 390, 390X sind in den vergangenen Tagen deutlich günstiger geworden. Die Karten werden offenbar nur noch als Restposten verkauft.

  3. AMDs GPU-Architektur Polaris: Hocheffiziente 14-nm-Grafikchips ab Mitte 2016

    AMD Polaris: Hocheffiziente 14-nm-Grafikchips ab Mitte 2016

    AMD will mithilfe seiner künftigen Radeon-Grafikchips mit Polaris-Architektur gegenüber der Nvidia-Konkurrenz auftrumpfen. Polaris-GPUs sollen nicht nur sehr effizient sein, sondern auch brillante Hochkontrastbilder ausgeben.

  4. Polaris enthüllt: Erste Benchmarks der AMD Radeon RX 480

    Radeon RX 480

    Erste 3DMark-Ergebnisse der Radeon RX 480 veröffentlicht die Website Videocardz. Demnach erreicht die RX 480 fast die 3D-Leistung von Nvidias GeForce GTX 980.

  1. Tom Clancy's The Divison im Technik-Check

    Tom Clancy's The Divison im Technik-Kurzcheck

    Der Taktik-Shooter "The Division" sieht durch die neue Snowdrop-Engine beeindruckend aus. Mit einer schnellen 4-GByte-Grafikkarte läuft das Spiel flüssig und zeigt das bisher schönste digitale Manhattan.

  2. Strategie-Hit XCOM 2: Port ist Mord

    XCOM 2: Port ist Mord

    In XCOM 2 muss der Spieler die Erde von der Alien-Tyrannei befreien. Das ist ein schwieriges Unterfangen: Einerseits ist das Spiel knüppelhart, andererseits läuft es nur unter Windows ordentlich. Mac- und Linux-Nutzer kämpfen teilweise mit einstelligen Bildraten.

  3. Linux: Quelloffene 3D-Treiber beherrschen jetzt OpenGL 4.1

    Einige Open-Source-Grafiktreiber für Grafikchips von AMD und Nvidia unterstützen jetzt OpenGL 4.1. Linux-Spiele können dadurch die Möglichkeiten moderner Grafikprozessoren jetzt besser nutzen und so realistischere Spielewelten schaffen.

  1. Stephen Hawking: Künstliche Intelligenz und Automation bedrohen Arbeitsplätze

    Stephen Hawking

    Der britische Physiker Stephen Hawking sieht durch das wachsende Potential von künstlicher Intelligenz und Automationstechnik Arbeitsplätze bedroht. Die flächendeckende Verfügbarkeit des Internets mache Ungleichheit zudem viel spürbarer.

  2. Vorstellung der nächsten PISA-Studie am Dienstag

    PISA-Studie

    Im Jahr 2001 rüttelte die erste OECD-Schulvergleichsstudie die Bildungspolitik auf, weil deutsche Schüler zu vergleichsweise schlechten Ergebnissen kamen. Am kommenden Dienstag, 6. Dezember, werden die aktuellen Ergebnisse vorgestellt.

  3. Reformpaket: EU-Kommission für ermäßigte Mehrwertsteuer bei E-Books

    E-Book

    Mit einer Reihe von Gesetzentwürfen will die EU-Kommission die Mehrwertsteuer für den digitalen Binnenmarkt fit machen und den grenzüberschreitenden Online-Handel beflügeln.

  4. Windows 10: Laufwerksverschlüsselung lässt sich während Versions-Upgrades umgehen

    Und noch ein Trick, weiterhin kostenlos an Windows 10 zu kommen

    Eine groteske Sicherheitslücke, die Microsoft selbst mit Konzepten zum komfortablen Administrieren eröffnet, gewährt Angreifern vollen Zugriff auf verschlüsselte Windows-Laufwerke. Einzige Voraussetzung: ausreichende Geduld.

Anzeige