Logo von Netze

Suche
Jürgen Seeger 25

Teamviewer 8 mit mehr Support-Funktionen

Die Göppinger TeamViewer GmbH hat die fertige Version 8 ihrer gleichnamigen Desktop-Sharing-Software vorgestellt. Für Windows und Mac steht die Software ab sofort zum Downloads bereit.

Anzeige

Verbessert wurden laut Anbieter insbesondere für den professionellen Support wichtige Funktionen. So ist jetzt die Übergabe einer beobachteten Sitzung an einen anderen Experten möglich, man kann Kommentare zur Sitzung ablegen und sie inklusive Sound und Videos aufzeichnen. Kontos lassen sich nachträglich remote abmelden, Computer nach dem Fernzugriff automatisch sperren, Online Meetings direkt in Microsoft Outlook planen.

Neu hinzugekommen ist die TeamViewer Management Console, zur Benutzerverwaltung und Protokollierung von Support-Verbindungen auch über das Web.

Windows 8 wird durch Multi-Touch-Gesten unterstützt, Mac-Nutzer können sich über den Support von Retina-Displays freuen. Sowohl für den privaten als auch für den professionellen Einsatz dürfte das Ferndrucken von Interesse sein, mit dem man beispielsweise von zu Hause aus auf dem Bürodrucker drucken kann.

TeamViewer ist weiterhin für Privatnutzer kostenlos, für die kommerzielle Nutzung stehen verschiedene Lizenzarten zur Verfügung. Die Kompatibilität zu älteren Versionen des Produkts ist eingeschränkt vorhanden. So können zwar TeamViewer-8-Anwender Verbindungen zu TeamViewer 3, 4, 5, 6 und 7 aufbauen, der umgekehrte Weg ist aber nicht möglich. Analog dazu sind Meetings mit Version 8 auch Teilnehmern mit Version 7 zugänglich, umgekehrt wiederum nicht. Ein Zeitpunkt für die Veröffentlichung der finalen Version für Android und Linux wurde noch nicht genannt.

Siehe dazu auch:



(js)

25 Kommentare

Themen:

  1. TeamViewer 11 als Beta erschienen

    TeamViewer 11

    Unbeaufsichtigte Fernwartungen von Android-Systemen, Headless-Linux-Server, mehr Performance und neue Betriebssysteme stehen ganz oben auf der Liste der TeamViewer-11-Neuerungen.

  2. VMware schließt kritische Schwachstellen

    VMware schließt kritische Schwachstellen im eigenen Portfolio

    In verschiedenen Virtualisierungs-Anwendungen von VMware klaffen kritische Sicherheitslücken, über die Angreifer Schadcode ausführen können. Nun stehen Updates zum Download bereit.

  3. Flash-Update schließt insgesamt 18 Lücken, jetzt für alle Plattformen

    Flash-Update schließt insgesamt 18 Lücken, jetzt für alle Plattformen

    Nach anfänglichen Startschwierigkeiten kommt nun fast jeder, der möchte, in den Genuss der abgesicherten Flash-Versionen. Adobe gab bekannt, dass sie gleich eine ganze Reihe von Sicherheitslöchern stopfen.

  4. Nachgelegt: GTA-V-Grafiktreiber für Radeon- und GeForce-Karten

    Nachgelegt: Grafiktreiber für GTA V

    Damit GTA V flüssig und in voller Pracht läuft, haben die Grafikchiphersteller AMD und Nvidia pünktlich zum Spielstart passende Treiber zum Download bereitgestellt.

  1. Schreiben mit Markdown – am Mac und unter iOS

    Die einfache Syntax der Auszeichnungssprache Markdown (und deren Erweiterung MultiMarkdown) trennt den Inhalt eines Textes von dessen Gestaltung und funktioniert mit jedem Texteditor. Erst beim Export in Formate wie PDF, ePub, HTML oder RTF bestimmt man das Aussehen. Spezielle Markdown-Tools helfen dabei.

  2. Firmware-Flut: Updates für Nikon, Sony, Canon & Fuji

    Firmware-Flut: Updates für Nikon, Sony, Canon und Fuji

    Bei den frühlingshaften Temperaturen im März laufen die Kamerahersteller zur Höchstform auf. Nahezu zeitgleich veröffentlichen Nikon, Sony, Canon und Fuji neue Firmwarereleases für eine Reihe von Kameras. Unter anderem soll damit die Bildqualität von zwei teuren Spitzenkameras weiter verbessert werden.

  3. Windows 8 auf dem Mac

    Apple hilft mit Treibern und Tools bei der Windows-Installation auf dem Mac. Es sei denn es geht um Windows 8. Dennoch muss man auf das neueste Betriebssystem von Microsoft nicht verzichten.

  1. Der Deutsche Oldtimer-Index kennt nur eine Richtung

    Der Deutsche Oldtimer-Index kennt nur eine Richtung

    Was unterscheidet den Deutschen Aktienindex (DAX) vom Deutschen Oldtimer-Index (DOX)? Letzterer kennt nur eine Richtung: aufwärts. Allein 2015 hat das Barometer für mehr oder weniger alte Automobile von 2282 auf 2413 Punkte zugelegt

  2. BMW 760Li: Dutzendware

    BMW

    Das neue Topmodell von BMW soll einmal mehr zeigen, was aktuell möglich ist, wenn Geld keine Rolle spielt. Das Resultat ist eine lange Nobel-Limousine mit Allradantrieb, aufgeladenem Zwölfzylinder und opulenter Ausstattung

  3. Erstes SUV: Seat Ateca vorgestellt

    Seat

    Bei Volkswagen rechnet man auch weiterhin mit guten Geschäften im SUV-Segment. Doch mehr Mut täte dem ersten SUV von Seat gut. Der Ateca wirkt für ein brandneues Auto allzu vertraut. Die Strategie könnte trotzdem aufgehen

  4. Alpina B7 Biturbo: Vor der Basis

    Alpina

    Der neue Alpina B7 Biturbo kommt vor dem ähnlich kräftigen BMW 760Li auf den Markt, setzt aber andere Akzente. Schon die Maschine unterscheidet sich: Alpina setzt auf einen Achtzylinder, BMW baut einen Zwölfzylinder ein

Anzeige