Logo von Netze

Suche
Reiko Kaps 217

Online-Gamer klagen über Störung im Telekom-Netz

Offenbar bremst zurzeit eine Störung im Netz der Telekom Online-Spieler aus. Telekom-Kunden berichten gegenüber heise Netze und im Kundenforum von einem Anstieg der Latenzen auf mehr als 100 Millisekunden seit dem 28. November 2012. Ein Nutzer berichtet sogar von bis zu 400 Millisekunden. Generell seien an den betreffenden Anschlüssen nun Online-Spiele unspielbar, heißt es.

Anzeige

Störungsmeldungen beim Provider wurden zwar geschlossen, jedoch habe sich am beschriebenen Zustand nichts gebessert. Telekom-Mitarbeiter verweisen unterdessen auf die Leistungsbeschreibungen der DSL-Anschlüsse, die keinerlei Höchstgrenzen bei den Latenzen zusichern.

Messungen der heise-Netze-Redaktion legen nahe, dass das Problem des Anstiegs der Paketlaufzeiten auf eine Peering-Verbindung mit Tiscali und Level3 eingeengt werden kann, an der der Backbone-Router der Telekom mit der IP-Adresse 62.157.249.50 beteiligt ist. Er reicht seine Pakete derzeit mit deutlich größerem Verzug als andere an der Strecke beteiligte Netzelemente weiter. Offen ist, ob er selbst den Verzug verursacht, oder eine der abnehmenden Gegenstellen in den Nachbarnetzen. (rek)

217 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. heise Show @ IFA 2015, Tag 4: Heute ab 16 Uhr live von der IFA

    heise Show @ IFA 2015, Tag 4: Heute ab 16 Uhr live von der IFA

    Auch am IFA-Montag senden wir um 16 Uhr live vom Heise-Stand aus der Messehalle 17 auf dem Berliner Messegelände. Diesmal geht es um die Themen Internet of Things und "Home Electronics".

  2. Breitband-Forum: Warten auf die Gigabit-Gesellschaft

    Glasfaser, Daten, Licht

    Was kommt zuerst: eine hochwertige Breitband-Infrastruktur oder die Anwendungen? Auf dem Breitbandforum in Köln wurden Video und der 5G-Mobilfunkstandard als Treiber des digitalen Ausbaus identifiziert.

  3. DevOps-Studie: Häufige Software-Deployments bedeuten zufriedene Mitarbeiter

    Mauer

    Der "State of DevOps Report" verdeutlicht, dass DevOps beileibe nicht mehr nur ein Hype ist. Unternehmen mit hoher Software-Deployment-Rate erzielen – nicht verwunderlich für diese Studie – einen höheren Return on Investment.

  4. Deutsche Telekom will mit IoT die Lebensmittelproduktion verbessern

    Deutsche Telekom will mit IoT die Lebensmittelproduktion verbessern

    Auf der Cebit demonstriert die Deutsche Telekom am Beispiel der Lebensmittelproduktion, wie das Internet of Things Produktionsprozesse optimieren soll.

  1. Routerzwang Reloaded

    Routerzwang Reloaded

    Seit dem 1. August ist das Gesetz zur Endgerätefreiheit am Internetanschluss in Kraft, die Anpassungsfrist für Provider zu Ende. Doch der freie Routermarkt ist fern, weil noch vieles im Argen liegt.

  2. Design Patterns, Tools und Co.: Im Gespräch mit Erich Gamma

    Erich Gamma ist als Mitbegründer der Gang of Four Teil der bekanntesten Bande im Reich der Informatik. Mittlerweile ist er bei Microsoft untergekommen, und statt Java steht nun JavaScript auf seiner Tagesordnung. Ein Wechsel, der ab und an für leichte Wehmut sorgt.

  3. Public Knowledge: Nach US-Wahlen mehr direkte Demokratie

    Daniel AJ Sokolov / heise online

    Die Midterm Elections sind ein Wegweiser zu mehr direkter Demokratie in den USA, meint Harold Feld von der Bürgerrechtsorganisation Public Knowledge. Heise online sprach mit ihm über Netzneutralität, Probleme mit VoIP, Überwachung, und die mögliche Rückkehr von SOPA und PIPA.

  1. Kommentar zu den neuen AGBs bei WhatsApp: Es gibt doch nichts geschenkt

    Facebook und WhatsApp

    Seit dem Kauf durch Facebook war WhatsApp seltsam antikapitalistisch: Die App ist kostenlos und Facebook durfte nicht an die Nutzerdaten. Die neuen Datenschutzrichtlinien beenden nur die verkehrte Welt, findet Johannes Merkert.

  2. Erpressungs-Trojaner Fantom tarnt sich als kritisches Windows Update

    Erpressungs-Trojaner Fantom tarnt sich als Windows Update für kritische Lücke

    Hinter einem Fake-Windows-Update lauert ein Verschlüsselungs-Trojaner, der es auf die Dateien des Opfers abgesehen hat. Der Verbreitungsweg ist aktuell unbekannt. Eine Infektion über den offiziellen Windows-Update-Service ist aber auszuschließen.

  3. Kommentar zur Spionagesoftware "Pegasus": Apple hat vorbildlich reagiert

    iPhone 6S

    Es liegt wohl am Sommerloch, dass in den Medien wegen eines Spionagetools Apples Untergang herbeigeredet wird. Dabei hat Cupertino gerade einmal mehr bewiesen, dass iOS die sicherste Mobilplattform ist, findet Jeremias Radke.

  4. Fiat Tipo 1.6 E-torQ im Test

    Test: Fiat Tipo

    Der neue Fiat Tipo ist einer der preiswertesten Vertreter seiner Klasse. Im Test zeigte sich, dass jene Käufer, die bei Motor und Ausstattung nah an der Basis bleiben, auf einem guten Weg zum besten Tipo sind

Anzeige