Logo von Netze

Suche
Stephan Bäcker 116

Microsoft geht gegen Anbieter von Terminalserver-Lösung vor

Der niederländische Hersteller IP Consult BV hat den Vertrieb seiner Terminalserverlösung XP Unlimited eingestellt. Die Software erweitert die Terminal-Dienste, sprich den Remote Desktop so, dass mehrere Nutzer gleichzeitige Verbindungen offenhalten können. Auf Nachfrage von heise online gab das Unternehmen als Grund für die Einstellung eine Anfrage von Microsoft an, XP Unlimited statt für Windows 7, Vista und XP zukünftig nur noch für Server 2003 und Server 2008 anzubieten. Rechtliche Schritte soll Microsoft in dem Schreiben nicht angedroht haben.

Anzeige

Der deutsche Distributor EBERTLANG hat bereits reagiert und XP Unlimited aus dem Programm genommen. In einem Blogeintrag räumt das Unternehmen ein, dass der Einsatz auf einem Client-Betriebssystem ohne passende Client Access Licenses (CAL) "lizenzrechtlich problematisch" sei. Der Betrieb von XP Unlimited sei andererseits bei den aktuellen Preisen für Terminal-Server-CALs unwirtschaftlich.

Nach Rücksprache mit einer Anwaltskanzlei geht der Hersteller IP Consult BV davon aus, dass XP Unlimited nicht gegen Microsofts Lizenzbestimmungen verstoße. Da man einen Rechtsstreit jedoch nicht riskieren möchte, komme man der Bitte nach.

Dass IP Consult BV selbst XP Unlimited nicht mehr anbietet, bedeutet scheinbar nicht das Ende der Software. Laut Webseite vertreibt die AADS WordWide Limited mit Sitz in Hongkong die Software unter anderem Namen weiter. (bae)

116 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Kaspersky: Fast alle Geldautomaten unsicher

    Geldautomat

    Vor allem wegen Windows XP – aber auch aufgrund anderer Sicherheitsmängel sind laut einer Analyse von Kaspersky Lab fast alle Geldautomaten anfällig für Angriffe, an deren Ende das Leeren des Bargeldbestandes oder das Abgreifen von Kundendaten steht.

  2. Windows Server 2003: Berliner Senat vor "sicherheitstechnischer Herausforderung"

    Windows Server 2003

    In Berliner Amtsstuben laufen nicht nur etliche Rechner noch mit Windows XP, sondern 320 Server mit Windows Server 2003, obwohl Microsoft das System nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt.

  3. Chrome 50 nicht für Windows XP und Vista

    Chrome 50 nicht für Windows XP und Vista

    Die neue Chrome-Version gibt es nicht mehr für Nutzer von Windows XP und Vista. Wie angekündigt hat Google den Support der älteren Betriebssysteme eingestellt. Davon betroffen sind auch Mac-Nutzer.

  4. Verbesserter Client für Microsoft OneDrive for Business

    Neuer Client für Microsoft OneDrive for Business

    Ein neuer Sync-Client für die Unternehmens-Cloud soll schneller und stabiler arbeiten und steht zudem für den Mac bereit, hat aber noch einige Beschränkungen. Für manche Office-365-Abos gibt es zudem unbegrenzten Speicherplatz.

  1. SSL/TLS-Netzwerkprogrammierung mit Boost.Asio, Teil 3: Client-Programmierung und Fehlerbehandlung

    SSL/TLS-Netzwerkprogrammierung mit Boost.Asio, Teil 3: Client-Programmierung und Fehlerbehandlung

    Boost.Asio bietet plattformübergreifende Ansätze zur Netzwerkprogrammierung in C++, inklusive der Implementierung von SSL/TLS. Die Portabilität hat jedoch einige Grenzen, wie das Beispiel eines Clients zeigt.

  2. Vorne wie hinten: Client- und Server-Cross-Plattform

    Die Sommerpause ist vorbei – stürzen wir uns also frisch in den Cross-Plattform-Sumpf und beleuchten zunächst die Optionen für die Client- und die Server-Seite. Ob es wirklich sumpfig ist? Ob es wirklich schmutzig wird? Doch will die Wahl überlegt sein, basierend auf unterschiedlichen Faktoren.

  3. SSL/TLS-Netzwerkprogrammierung mit Boost.Asio, Teil 2: Server-Programmierung

    Asynchroner Programmablauf im WOPR-Server (Abb. 2)

    Boost.Asio bietet plattformübergreifende Möglichkeiten zur Netzwerkprogrammierung in C++, inklusive der Implementierung von SSL/TLS. Beim Erstellen eines Servers gilt es einige Besonderheiten zu beachten.

  1. Meijs Motorman: Retro-Motorrad mit Elektroantrieb aus den Niederlanden

    Meijs Motorman: Retro-Motorrad mit Elektroantrieb aus Holland

    Aus den Niederlanden kommt das E-Krad Meijs Motorman. Wenn das Elektromoped wirklich Schule macht, müssen sich die Niederländer an ein neues Wort gewöhnen: „Zoemfiets“. Bisher war das lautmalerische „Bromfiets“ das Wort für kleines Benzin-Krad

  2. Deus Ex Mankind Divided: Zehn Tipps für die ersten Stunden

    Deus Ex Mankind Divided: Zehn Tipps für die ersten Stunden

    Eidos Interactives neues Abenteuer mit dem Maximalaugmentierten Adam Jensen brilliert in Atmosphäre und Spieltiefe. Die große Freiheit kann allerdings auch zu Fehlentscheidungen und frühem Frust führen. Zumal das Spiel selbst im leichtesten Schwierigkeitsgrad ziemlich fordernd ist. Damit man nicht zu früh verzweifelt, hier zehn Tipps für den Anfang von "Deus Ex: Mankind Divided".

  3. Batterie-elektrisches Dreirad Morgan EV3

    Elektroautos, alternative Antriebe

    Morgan wagt den Sprung aus der Vergangenheit in die Zukunft der Motorisierung und baut einen 3Wheeler mit E-Maschine statt des seit 1909 traditionellen V2-Verbrennungsmotors vor der Vorderachse. Wird es Traditionalisten trösten können, dass der Rahmen weiterhin aus Esche besteht?

  4. Jeep Willys MB: Der erste seiner Art

    Klassiker

    Als die Amerikaner einen ganzen Planeten befreien mussten, entstand der Willys MB – der UR-Jeep. Ein Auto, dessen Name heute ein Synonym für alle Geländeautos weltweit ist und dessen Erfinder leer ausging

Anzeige