Logo von Netze

Suche
Bert Ungerer 47

Deutsche Post korrigiert E-Mail-Konfiguration

Von der Deutschen Post AG versendete E-Mails könnten aufgrund einer fehlerhaften SPF-Konfiguration wochenlang fälschlicherweise als Spam markiert oder abgewiesen worden sein. Das Unternehmen hat die SPF-Daten heute korrigiert und damit auf einen Hinweis reagiert, den Ralph Babel Mitte November geschrieben hatte.

Das "Sender Policy Framework" (SPF) gilt zwar nicht als Allheilmittel gegen Spam und Adressfälschungen, kommt jedoch auf vielen Mailservern zum Einsatz. "Es kann zumindest nicht schaden", mag sich ein Postmaster der Deutschen Post AG wie zahlreiche IT-Administratoren anderer Organisationen gedacht haben, als er die entsprechenden DNS-Einträge vornahm. Doch wenn die SPF-Records fehlerhaft sind, lässt sich keine E-Mail als authentisch erkennen, die vom eigentlich per SPF zu verfizierenden Mailserver stammt.

Babel hatte die Aufmerksamkeit der Post AG laut seiner Webseite per E-Mail auf das Problem zu lenken versucht, jedoch offensichtlich zunächst kein Gehör gefunden. Erst ein Hinweis via Twitter brachte die Sache überraschend schnell zum Abschluss. (un)

47 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Bundespolizei warnt nur nachträglich vor gefälschten E-Mails

    Bundespolizei

    Unter der Tarnung gefälschter Absenderadressen werden immer wieder schädliche E-Mails verbreitet. Bundesbehörden sind bei den Tätern offenbar besonders beliebt, da sie keine Vorsorgemaßnahmen in den DNS-Einträgen ihrer Mailserver treffen.

  2. Umfassende Online-Test-Suite für IPv6, DNSSEC und Anti-Spoofing

    Server-Testseite überprüft IPv6, DNSSEC, TLS/SSL und Anti-Spoofing

    Die Testseite Internet.nl checkt Web- und Mailserver, ob und wie gut sie IPv6, DNSSEC, TLS/SSL und Anti-Spoofing-Verfahren einsetzen. Der Ansatz gefällt, weil er viele Tests zusammenfasst – noch ist aber nicht alles perfekt.

  3. JavaScript-Compiler Babel wird in Version 6 modular

    Babel wird in Version 6 modular

    Die Babel-Macher haben den JavaScript-Compiler umstrukturiert, um ihn so modular wie möglich zu machen. So können Entwickler auch Teile davon für eigene Projekte nutzen.

  4. Web.de und GMX: Spam-Aufkommen stark gestiegen

    Web.de und Gmx.de: Spam-Aufkommen stark gestiegen

    Jeden Tag sortieren die Algorithmen in den E-Mail-Postfächern von Web.de und GMX mehr als 100 Millionen Spam-Mails heraus. Das sei mehr als doppelt so viel wie im Jahr zuvor. Im weltweiten Vergleich ist dieser Anstieg aber nicht zu sehen.

  1. Ich kenne was, was Du nicht kennst: Nodemailer

    E-Mails programmatisch zu versenden gehört für viele Entwickler zum Alltag. Doch welches Node.js-Modul eignet sich hierfür am besten? Das Modul Nodemailer gehört zumindest zu den bekanntesten, doch hält es auch, was es verspricht?

  2. Änderung der Nutzungsbedingungen für Skype: Aprilscherz, Missverständnis oder Realität?

    Skype Änderung der Nutzungsbedingungen: Aprilscherz, Missverständnis oder Realität?

    Seit Snowden sind wir ja viel Ärger gewöhnt, aber die am 2. Dezember bekannt gemachten Änderungen der Nutzungsbedingungen von Skype sind mehr als fragwürdig.

  3. c't uplink 2.4: Raspberry Pi als Media Center, dubiose Windows-Keys und E-Mail-Clients

    In der aktuellen Folge des c't-Podcast sprechen wir über den Raspberry Pi als Medienplayer und Rechtsextreme, die Windows-Keys verkaufen. Außerdem geht es um E-Mail-Programme für Windows-Rechner.

  1. Neue Preview von Windows 10 schaut zweimal hin

    Neue Preview von Windows 10 schaut zweimal hin

    Mit der nächsten Insider Preview im Fast Ring lernt Windows 10 zwei Virenscanner zu beschäftigen, macht Umstiege von Pro auf Enterprise noch einfacher und optimiert die digitale Tinte.

  2. RIPE 72: Streit um letzte IPv4-Adressen

    RIPE 72: Streit um letzte IPv4-Adressen

    Die Auseinandersetzungen darüber, wer noch wieviele IPv4-Adressen bekommen darf, nehmen an Schärfe zu. Leidtragende könnten seriöse Firmen sein, die gegründet werden, nachdem der letzte IPv4-Adressblock vergeben ist.

  3. Unterwegs im DS E-Tense: Morgengöttin

    Citroen, Elektroautos, alternative Antriebe

    Manchmal öffnet sich ein Fenster in die Zukunft. Eins, das den Blick freigibt auf eine kommende und gute Zeit: DS, die dritte Marke des französischen PSA-Konzerns, hat im Rahmen der Formel E in Berlin die Studie E-Tense gezeigt

  4. Die Maker Faire Hannover 2016 hat eröffnet

    Die Maker Faire Hannover 2016 ist eröffnet

    Vorab-Premiere für den Bastler-Nachwuchs: Das Kreativ- und Technikfestival öffnete in diesem Jahr bereits am Freitag – exklusiv für Schulklassen. Ab Samstag sind dann alle willkommen, die sich für den kreativen Umgang mit Technik begeistern.

Anzeige