Logo von Netze

Suche
Bert Ungerer 47

Deutsche Post korrigiert E-Mail-Konfiguration

Von der Deutschen Post AG versendete E-Mails könnten aufgrund einer fehlerhaften SPF-Konfiguration wochenlang fälschlicherweise als Spam markiert oder abgewiesen worden sein. Das Unternehmen hat die SPF-Daten heute korrigiert und damit auf einen Hinweis reagiert, den Ralph Babel Mitte November geschrieben hatte.

Anzeige

Das "Sender Policy Framework" (SPF) gilt zwar nicht als Allheilmittel gegen Spam und Adressfälschungen, kommt jedoch auf vielen Mailservern zum Einsatz. "Es kann zumindest nicht schaden", mag sich ein Postmaster der Deutschen Post AG wie zahlreiche IT-Administratoren anderer Organisationen gedacht haben, als er die entsprechenden DNS-Einträge vornahm. Doch wenn die SPF-Records fehlerhaft sind, lässt sich keine E-Mail als authentisch erkennen, die vom eigentlich per SPF zu verfizierenden Mailserver stammt.

Babel hatte die Aufmerksamkeit der Post AG laut seiner Webseite per E-Mail auf das Problem zu lenken versucht, jedoch offensichtlich zunächst kein Gehör gefunden. Erst ein Hinweis via Twitter brachte die Sache überraschend schnell zum Abschluss. (un)

47 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. Bundespolizei warnt nur nachträglich vor gefälschten E-Mails

    Bundespolizei

    Unter der Tarnung gefälschter Absenderadressen werden immer wieder schädliche E-Mails verbreitet. Bundesbehörden sind bei den Tätern offenbar besonders beliebt, da sie keine Vorsorgemaßnahmen in den DNS-Einträgen ihrer Mailserver treffen.

  2. Pinterest kauft Instapaper

    Pinterest kauft Instapaper

    Die soziale Bilder-Teil-Plattform übernimmt den Später-Lesen-Dienst. Für die Nutzer von Instapaper soll sich nichts ändern.

  3. Neujahrsgrüße immer noch am liebsten per Anruf

    Telefon

    Laut einer Umfrage des Digitalverbandes Bitkom steht in Deutschland das Telefonat noch immer an erster Stelle, um Freunden und Bekannten seine Neujahrswünsche zu übermitteln.

  4. Safer Internet Day: Aktionen gegen Online-Extremismus und Überwachung

    Granate

    Der europäische Safer Internet Day steht hierzulande in diesem Jahr unter dem Motto "Extrem im Netz", wobei es nicht nur um Hassreden gehen soll. Bürgerrechtler, Informatiker und Piraten laden derweil zum gemeinsamen "Lesen gegen Überwachung" ein.

  1. Ich kenne was, was Du nicht kennst: Nodemailer

    E-Mails programmatisch zu versenden gehört für viele Entwickler zum Alltag. Doch welches Node.js-Modul eignet sich hierfür am besten? Das Modul Nodemailer gehört zumindest zu den bekanntesten, doch hält es auch, was es verspricht?

  2. E-Books kostenlos herunterladen, kaufen, konvertieren

    E-Books kostenlos herunterladen, kaufen, konvertieren

    Im Internet gibt es Dutzende Quellen für kostenlose E-Books, um sie auf Kindle, Tolino und andere E-Book-Reader zu laden. Wir zeigen die besten Kostenlos-Portale und E-Book-Shops, und wie man die Bücher für unterschiedliche Reader konvertiert und verwaltet.

  3. Kfz-Steuer: Jede zehnte Abrechnung falsch

    Bei der Erhebung der Kfz-Steuer kommt es offenbar regelmäßig zu gravierenden Fehlern, seit der deutsche Zoll vor einem Jahre diese Aufgabe von den Bundesländern übernommen hat. Schätzungen zufolge sind davon etwa zehn Prozent der Autobesitzer betroffen

  1. Jetzt wirklich: Das 48-Volt-Bordnetz wird salonfähig

    alternative Antriebe, Elektroautos, Hybridantrieb

    Unter Druck zur Verbrauchssenkung wird es interessant, ein zusätzliches 48-Volt-Netz einzuziehen. Es ermöglicht Maßnahmen von einer hocheffizienten Start-Stopp-Automatik bis hin zu einem Funktionsumfang nahe einem vollwertigen Vollhybrid kostengünstig in ganz normalen Autos

  2. Wrightspeed Plug-in-Hybrid mit Turbine für Lastwagen

    Hybridantrieb, Elektroautos, alternative Antriebe

    Der amerikanische Nutzfahrzeughersteller Mack Trucks präsentiert auf der Entsorgungsfachmesse WasteExpo in Las Vegas ein dreiachsiges, kommunales 30-Tonnen-Abfallsammelfahrzeug mit Hybridantrieb und einer Turbine als Range Extender. Der Antrieb stammt von Wrightspeed

  3. Ford bringt automatischen Türkantenschutz im Focus

    Krk! Schon passiert: Die neue Tür ist beim Aufmachen verkratzt, schlimmstenfalls hat ein teurer Luxuswagen auf dem Nebenstellplatz ebenfalls Lackschäden. Ford stellt 2012 ein System vor, das automatisch einen Puffer ausfährt.

  4. Vorbote

    Tabelle

    Eigentlich kann man Intels neuen Quad-Core-Prozessor noch gar nicht kaufen – aber in Taiwan schon. Dort haben wir einen Core i5-750 ergattert, der in einem ersten Test zeigt, was er leistet.

Anzeige