Logo von Netze

Suche
Moritz Förster 2

AWS und EC2: Wolkige Aussichten für Windows

Mit Server-Anwendungen baut Amazon Web Services (AWS) auf seinem Marketplace die Unterstützung für die Betriebssysteme von Microsoft aus. Kunden können auf Programme in der Cloud zurückgreifen, die unter Windows Server 2008, 2008 R2 und 2012 laufen.

Anzeige

Den Anfang machen Parallels Plesk zum Verwalten von mehreren Websites auf einem einzelnen Server und Quest Toad für das Entwickeln und Administrieren von SQL-Datenbanken. Für Unternehmen dürfte MicroStrategy relevant sein, denn die Software analysiert größere Datenmengen. Afaria von SAP dient dem Mobile Device Management.

Windows ist für alle Instanzen der Amazon Elastic Compute Cloud (EC2) verfügbar. Interessierte können zudem AWS Free Usage Tier ausprobieren, bis zu 750 Stunden im Monat sind gratis.

Amazon hat den AWS Marketplace Anfang des Jahres gestartet. Zunächst beschränkte sich der Cloud-Service auf Anwendungen unter Linux. Im November kam Windows Server 2012 hinzu. (fo)

2 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. AWS: CodeCommit und CodePipeline verfügbar

    AWS: CodeCommit und CodePipeline verfügbar

    Mit CodeCommit und CodePipeline stehen nun zwei Produktivitätswerkzeuge für Entwickler bereit, die Amazons Cloud-Umgebung für ihre Softwareprojekte nutzen.

  2. Amazons Container-Love: Erweiterungen für ECS

    Docker

    Amazon führt eine eigene Registry für seinen Containerdienst ECS ein und möchte damit Kunden enger an sich binden, die ansonsten den Docker Hub nutzen.

  3. Container-News von Amazon und Oracle

    Container-News von Amazon und Oracle

    Amazons im Oktober angekündigte EC2 Container Registry ist jetzt verfügbar. Derweil hat Oracle das Container-Management-Unternehmen StackEngine übernommen.

  4. Amazons Go SDK hat Preview-Status

    Amazons Go SDK hat Preview-Status

    Das im Januar 2015 angekündigte Software Development Kit von Amazon Web Services bekommt mit der Preview-Version offiziellen Charakter.

  1. Dies und das – Neues aus dem Handymarkt

    Wer im Mobilbereich entwickelt, bekommt jede Woche interessante neue Werkzeuge vorgesetzt. Hier eine kleine Liste von Themen, die Aufmerksamkeit verdienen.

  2. Azure VMs mit viel mehr Kraft und Speicher

    Viele leere Stühle beim Cloud Briefing

    Bei dem heutigen Microsoft Cloud Briefing in San Franciso kündigte Microsoft einige Neuerungen für ihre Cloud an.

  3. Operations heute und morgen, Teil 5: Big Data aus Betriebssicht

    Der Zen-Modus zwischen CPU, RAM und Festplatten (Abb. 1)

    Die verteilten Systeme in Big-Data-Szenarien stellen auch die Betriebsmitarbeiter vor neue Herausforderungen. Deswegen muss der Grad der Automatisierung wachsen. Hierbei können betriebliche Innovationen wie Docker, Kubernetes oder Platform as a Services helfen.

  1. Fahrbericht: Brabus Smart Fortwo Cabrio

    Im Smart Brabus treffen zwei Welten aufeinander: Hier ein grundvernünftiges Mobilitätskonzept mit platzsparendem Herumkullern und Parken - dort die Lust am völlig sinnbefreiten Angasen mit dem Kitzel größtmöglicher Längs- und Querbeschleunigung

  2. Autoumschlagplatz Bremerhaven

    Im vergangenen Jahr wurden in Bremerhaven 2.253.000 Fahrzeuge und 1.240.000 Tonnen High and Heavy-Cargo umgeschlagen. Auf den Tag heruntergerechnet sind das fast 6200 Fahrzeuge und 3400 Tonnen Fracht. Wir haben uns mal umgesehen

  3. Husqvarna Enduro-Modelle 2017

    Zweirad

    Mit einem knappen Monat Verzögerung zur Schwestermarke KTM hat Husqvarna seine neue Enduro-Generation für 2017 präsentiert. Es hat drei Jahre gedauert, aber inzwischen lassen sich auch für den Laien Unterschiede zu den orangen Sportenduros erkennen

  4. Technik aus China bestellen: Falle oder Geheimtipp für Schnäppchen?

    Technik aus China bestellen: Falle oder Geheimtipp für Schnäppchen?

    Wer in China einkauft, geht zwar ein Risiko ein, kann in manchen Fällen aber auch richtig Geld sparen. Wir zeigen, wann – und wo die Hürden liegen.

Anzeige