Logo von Netze

Suche
Moritz Förster 2

AWS und EC2: Wolkige Aussichten für Windows

Mit Server-Anwendungen baut Amazon Web Services (AWS) auf seinem Marketplace die Unterstützung für die Betriebssysteme von Microsoft aus. Kunden können auf Programme in der Cloud zurückgreifen, die unter Windows Server 2008, 2008 R2 und 2012 laufen.

Den Anfang machen Parallels Plesk zum Verwalten von mehreren Websites auf einem einzelnen Server und Quest Toad für das Entwickeln und Administrieren von SQL-Datenbanken. Für Unternehmen dürfte MicroStrategy relevant sein, denn die Software analysiert größere Datenmengen. Afaria von SAP dient dem Mobile Device Management.

Windows ist für alle Instanzen der Amazon Elastic Compute Cloud (EC2) verfügbar. Interessierte können zudem AWS Free Usage Tier ausprobieren, bis zu 750 Stunden im Monat sind gratis.

Amazon hat den AWS Marketplace Anfang des Jahres gestartet. Zunächst beschränkte sich der Cloud-Service auf Anwendungen unter Linux. Im November kam Windows Server 2012 hinzu. (fo)

2 Kommentare

Themen:

Anzeige
  1. AWS: CodeCommit und CodePipeline verfügbar

    AWS: CodeCommit und CodePipeline verfügbar

    Mit CodeCommit und CodePipeline stehen nun zwei Produktivitätswerkzeuge für Entwickler bereit, die Amazons Cloud-Umgebung für ihre Softwareprojekte nutzen.

  2. Amazons Container-Love: Erweiterungen für ECS

    Docker

    Amazon führt eine eigene Registry für seinen Containerdienst ECS ein und möchte damit Kunden enger an sich binden, die ansonsten den Docker Hub nutzen.

  3. Container-News von Amazon und Oracle

    Container-News von Amazon und Oracle

    Amazons im Oktober angekündigte EC2 Container Registry ist jetzt verfügbar. Derweil hat Oracle das Container-Management-Unternehmen StackEngine übernommen.

  4. Amazons Go SDK hat Preview-Status

    Amazons Go SDK hat Preview-Status

    Das im Januar 2015 angekündigte Software Development Kit von Amazon Web Services bekommt mit der Preview-Version offiziellen Charakter.

  1. Dies und das – Neues aus dem Handymarkt

    Wer im Mobilbereich entwickelt, bekommt jede Woche interessante neue Werkzeuge vorgesetzt. Hier eine kleine Liste von Themen, die Aufmerksamkeit verdienen.

  2. Azure VMs mit viel mehr Kraft und Speicher

    Viele leere Stühle beim Cloud Briefing

    Bei dem heutigen Microsoft Cloud Briefing in San Franciso kündigte Microsoft einige Neuerungen für ihre Cloud an.

  3. Operations heute und morgen, Teil 5: Big Data aus Betriebssicht

    Der Zen-Modus zwischen CPU, RAM und Festplatten (Abb. 1)

    Die verteilten Systeme in Big-Data-Szenarien stellen auch die Betriebsmitarbeiter vor neue Herausforderungen. Deswegen muss der Grad der Automatisierung wachsen. Hierbei können betriebliche Innovationen wie Docker, Kubernetes oder Platform as a Services helfen.

  1. AMC Pacer: Bohemian Schnapsidee

    Klassiker

    Verneigen wir uns vor einem Auto, das es nie hätte geben dürfen: der AMC Pacer war ein ganzheitlicher Fehlgriff. Er ging so schief, dass man ihn schon wieder gern haben muss. Die Geschichte eines Kleinwagens mit sehr großen Motoren

  2. Leak: AMDs Polaris-NDA läuft Ende Juni aus

    NDA zu AMDs Polaris-GPUs fällt Ende Juni

    AMD wird seine neuen Polaris-GPUs wohl nicht auf der Computex vorstellen. Das legt ein Bild von einem NDA-Text nahe.

  3. Oracle vs. Google: "Das Urteil bedroht Freie Software"

    Google - Android

    Annette Hurst, Anwältin von Oracle, kommentiert das Urteil zur Nutzung der Java-APIs durch Google und sieht darin das Ende der GPL-Software.

  4. Update auf FritzOS 6.5 kommt auch auf ältere Router

    Update auf FritzOS 6.5 kommt auch auf ältere Router

    AVM liefert das Update auf FritzOS 6.5 nun auch an bis zu fünf Jahre alte Router wie die FRITZ!Box 3370 oder Billig-Geräte wie die FRITZ!Box 7312 aus. Besitzer profitieren unter anderem von einer optimierten Bedienoberfläche.

Anzeige