Logo von Netze

Suche
  1. UKW-Radio: Fahrplan für kontrolliertes Abschalten

    Der Verein Digitalradio Deutschland e.V., in dem neben den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten auch private Sender und Netzbetreiber organisiert sind, unternimmt einen neuen Vorstoß für den Umstieg von UKW auf DAB+. Der Verein hat einen Plan vorgelegt, der unter anderem einen Abschalttermin für UKW im Jahr 2025 fordert. UKW-Radio nutzen zurzeit noch 65 Millionen Hörer regelmäßig.

  2. Backbone-Betreiber Level 3 prangert mangelnde Peering-Kapazität an

    Die Telekom hat sich bereits mehrfach zu Peering-Problemen geäußert und oftmals zumindest punktuelle Überlastungen diagnostiziert, teils aber auch den Ausbau von Knotenpunkten zugesichert. Wir wollten daher einen Peering-Beteiligten zu dem Thema hören. Das US-Unternehmen Level 3 hatte sich zuvor schon zum umstrittenen Peering in den USA geäußert.

  3. Deutsche Telekom zur Netzneutralität: Wer mehr Volumen einspeist als anfordert, sollte zahlen

    Der größte deutsche Provider bezieht Stellung auf teils harte Kritik von Level 3. Unter anderem beklagt das Unternehmen, dass die Kosten für den Infrastrukturausbau fast ausschließlich Endkunden tragen müssten. Der zweiseitige Markt sei im Ungleichgewicht und was als Netzneutralität verkauft werde, sei eigentlich eine Privilegierung großer US-Internetkonzerne zu Lasten von Start-ups.

  4. Kooperation zwischen EU und Südkorea für die Entwicklung der fünften Mobilfunkgeneration

    Die Mobilfunknetze werden zwar stetig schneller, aber die Datenflut der Nutzer und die Zahl der Mobilfunkgeräte hat bisher noch jede Mobilfunkgeneration überfordert. Für das Jahr 2020 erwarten Experten allein 50 Milliarden Mobilfunkgeräte. Deshalb tüfteln Ingenieure am 5G-Mobilfunk. Die EU will dabei ganz vorne mitspielen und verbündet sich mit Südkorea.

  5. Nokia und SK Telecom bündeln 10 LTE-Träger für 3,8 GBit/s

    Die Firmen demonstrieren damit, wie sich die LTE-Mobilfunktechnik weiterentwickeln könnte. Bisher hat die LTE-Normungsgruppe 3GPP lediglich Spezifikationen für die Bündelung von bis zu fünf Bändern aufgelegt.

Anzeige
  1. 16

    Cloud-Fragmentierung: Sirenengesang aus den Wolken

    Wolke - Cloud

    Vor wenigen Jahren war die Cloud für viele Chefs ein rotes Tuch.‭ ‬Häufig schlossen Fachbereiche Service-Verträge ab,‭ ‬ohne die IT zu informieren.‭ ‬Jetzt überbieten sich alle Großen darin,‭ ‬den Anwendern entsprechende Vereinheitlichungen zu verkaufen.

  2. 139

    Grafikkarte funkt Passwörter durch die Gegend (enthält Videomaterial)

    Grafikkarte funkt Passwörter durch die Gegend

    Forscher haben eine Grafikkarte zum UKW-Sender umfunktioniert, das Monitorkabel dient als Antenne. So können sie den Air Gap überwinden und Daten an Geräte senden, die eigentlich gar nicht untereinander vernetzt sind.

  3. 51

    Telekom baut hunderte Stellen im Digitalbereich ab

    Telekom baut hunderte Stellen im Digitalbereich ab

    Eine Umstrukturierung im Unternehmensbereich Digital Business Unit führt zu Verschiebungen im Konzern und dem Wegfall "einiger hundert Stellen". Mitarbeiter bekommen Abfindungsangebote.

  4. 24

    Cloud Computing: Microsoft erweitert Windows Azure

    Microsoft-Logo

    Mit mehreren neuen Werkzeugen und Funktionen rüstet Microsoft seine Cloud-Umgebung Windows Azure aus. Sie richten sich vor allem an Administratoren und professionelle Anwender in Unternehmen.

  5. 1

    NetApp:‭ ‬Daten-Integration in den Wolken

    NetApp:‭ ‬Daten-Integration in den Wolken

    Der einst auf den On-Premise-Einsatz spezialisierte Storage-Anbieter NetApp will sich jetzt zu einem Vorreiter für die Daten-Integration von Cloud-zu-Cloud und‭ ‬Cloud-zu-On-Premise‭ wandeln.

  6. 54

    Forscher übertragen 255 TBit/s per Glasfaser

    Forscher übertragen 255 TBit/s per Glasfaser

    Wissenschaftler haben in den Niederlanden 21 Datenströme parallel durch ein Glasfaserkabel mit 7 Kernen geschickt. Pro Kern laufen dabei drei Lichtsignale parallel auf der gleichen Frequenz.

  7. 75

    Berliner Senat schreibt Pilotprojekt für Gratis-WLAN aus

    Berliner Senat schreibt Pilotprojekt für Gratis-WLAN aus

    Die schwarz-rote Berliner Landesregierung will einen neuen Anlauf für kostenloses drahtloses Internet in der Hauptstadt wagen. 170.000 Euro sollen für ein dreijähriges Pilotprojekt ausgelobt werden.

  8. 10

    Check Point kapselt mobile Geräte ab (enthält Bilderstrecke)

    Check Point kapselt mobile Geräte ab

    Smartphones und Tablets sind für Admins in Unternehmen nicht selten ein unkalkulierbares Risiko. Die Security-Firma Check Point hat mit Capsule ein dreistufiges System entwickelt, das die Gefahren eindämmen soll.

  9. 41

    VATM: Sinkende Umsätze, wenig Glasfaser

    Netzwerk-Kabel

    Die Telekommunikationsbranche muss sich mit sinkenden Umsätzen arrangieren – wieder einmal hat der Verband der Telekom-Konkurrenten VATM schrumpfende Marktzahlen vorgestellt. Gewinner sind Kabel-Anbieter und die Deutsche Telekom.

  10. 13

    BYOD: Microsoft integriert Mobile Device Management in Office 365

    Microsoft-Logo

    Mit neuen Funktionen zum Verwalten von Daten auf mobilen Endgeräten erweitert Microsoft Office 365. Sie decken vor allem Grundfunktionen für MDM- und BYOD-Szenarien (Mobile Device Management bzw. Bring Your Own Device) ab.

  11. 90

    Mobiles Internet: Nutzer brauchen knapp 300 Megabyte pro Monat

    Mobilfunk

    Der mobile Datenverkehr steigt laut Prognose des Branchenverbands VATM in diesem Jahr um satte 45 Prozent. Auch bei der Zahl der SIM-Karten gibt es einen neuen Rekord zu vermelden.

  12. 35

    Drahtlose optische Datenübertragung mit 1 GBit/s

    Drahtlose optische Datenübertragung mit 1 GBit/s

    Speziell für Industriekunden hat das Dresdener Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS ein Kommunikationsmodul entwickelt, das Daten mit maximal 1 Gigabit pro Sekunde drahtlos überträgt.

  13. 127

    Speicherung von IP-Adressen: BGH hat Fragen an den EuGH

    IP-Adresse

    In einem Verfahren um die Speicherung der IP-Adressen von Besuchern einer Website schaltet der Bundesgerichtshof wie erwartet den Europäischen Gerichtshof ein. Der soll vor allem eine Frage klären: Sind IP-Adressen personenbezogene Daten?

  14. 211

    Microsoft Office 365: Unbegrenzter Gratis-Speicher auf OneDrive

    Microsoft Office 365: Unbegrenzter Gratis-Speicher auf OneDrive

    Microsoft heizt den Preiskampf bei den Online-Speicherdiensten an und hebt die Grenze für den Cloud-Speicherplatz bei Office-365-Nutzern auf.

  15. 209

    Firmware-Update kegelt Kabel-Deutschland-Kunden aus dem Netz

    Hitron CVE-30360

    Kabel Deutschland gehört zu den Providern, die ihren Kunden keine freie Wahl des Endgeräts lassen. Damit sind KD-Kunden im Fehlerfall nicht nur dem technischen Support des Anbieters, sondern auch der Software-Pflege des Geräteherstellers ausgeliefert.

  1. Raffinierte Nachrichtentechnik zeigt Wege zum 5G-Mobilfunk auf

    Small Cells, noch mehr gebündelte Träger, 3D-MIMO und Massive MIMO, WLAN-Offloading und ein bahnbrechender Transceiver, der mal eben die Bandbreite verdoppelt: Die kommenden Mobilfunk-Spezifikationen stecken voller Raffinessen.

  2. Wie HTTP 2.0 das Surfen beschleunigt

    Das Hypertext Transfer Protocol steht kurz vor einer maßgeblichen Erneuerung. Warum, so könnte man sich fragen, braucht man die überhaupt, das Surfen klappt doch prima. Dafür gibt es drei Gründe: Geschwindigkeit, Geschwindigkeit und... Geschwindigkeit.

  3. Netzwerkgeräte, die transparentes Routing verhindern und wie man sie aufspürt

    Theoretisch sollte es sie gar nicht geben, faktisch sind sie eine Plage: Middleboxen sind Netzwerkgeräte, die Header und Nutzlastdaten von IP-Paketen unvorhersehbar verändern und so transparente IP-Übertragungen verhindern. Dabei sind die Middleboxen zugleich nötig und hinderlich.

  4. Interview mit dem Entwickler Olivier Bonaventure

    Multipath-TCP ist eine raffinierte Technik, die mehrere Internet-Leitungen bündelt und so den Datendurchsatz und die Verbindungsstabilität verbessert. Im Interview mit heisenetze äußert sich der Entwickler Olivier Bonaventure unter anderem zu spannenden Anwendungsgebieten.

  5. Bridging Router mit ebtables als LAN-Firewall

    Wenn man schnüffelnden Fernsehern oder Settop-Boxen den Internetzugang entziehen will, der heimische Router aber keine Werkzeuge dafür an Bord hat, hilft ein zusätzliches Router-Schächtelchen auf OpenWRT-Basis.

Anzeige