Logo von Netze

Suche
  1. Linux und iOS bündeln Internet-Leitungen

    Es gibt zwar diverse Verfahren, mittels denen sich Internet-Leitungen bündeln lassen, um so den Durchsatz und die Ausfallsicherheit zu erhöhen. Aber Multipath-TCP könnte das erste sein, das sich außerhalb der Router-Welt verbreitet und direkt auf modernen Betriebssystemen Fuß fasst.

  2. Verschlüsselungszwang setzt manche Mail-Nutzer unter Zugzwang

    Große deutsche Mail-Provider wollen ab Ende März Zugriffe per IMAP, POP3 und SMTP nur noch mit eingeschalteter Transportverschlüsselung zulassen. Technisch gesehen ist der Schritt zwar überfällig, doch manche Nutzer ohne grundlegende Netzwerkkenntnisse fühlen sich nicht angesprochen, andere sind ratlos, wie sie das umsetzen sollen.

  3. WLAN mit 1700 MBit/s

    Der WLAN-Chip-Hersteller Quantenna erwartet im Lauf des Jahres einen ersten 4-Stream-Router. Das voraussichtlich von Asus gefertigte Gerät steigert die Bruttodatenrate im 5-GHz-Band von den heute mit 3 Streams üblichen 1300 mittels seiner 4-Stream-Übertragung auf 1700 MBit/s. Alternativ versorgt der Router zwei Clients mit jeweils 867 MBit/s und unterschiedlichen Daten.

  4. Kabel Deutschland setzt IPv6 mittels DS-Lite ein

    Internet-Kunden von Kabel Deutschland erhalten seit Dezember natives IPv6. Die Umstellung betrifft Neu- und Bestandskunden, deren Anschlüsse per DOCSIS-3 angekoppelt sind. Nachteilig an der eingesetzten DS-Lite-Technik ist, dass Kunden-Router ausschließlich private IPv4-Adressen erhalten und der IPv4-Verkehr daher über IPv6 getunnelt wird.

  5. "Das Internet zurückholen": IETF liefert Antworten auf NSA-Überwachungsprogramme

    Aufbruchstimmung: Nach den niederschmetternden Erkenntnissen über die permanenten und vielfältigen Abhörprogramme der NSA blickt die Internet Engineering Task Force nach vorn und fasst einen Beschluss praktisch ohne Gegenstimmen.

  1. 2

    Gramofon bringt Musikstreaming ins WLAN (enthält Bilderstrecke)

    Gramofon bringt Musikstreaming ins WLAN

    Der WLAN-Spezialist Fon bringt einen neuen Access-Point auf den Markt, der auch Musik von Streamingdiensten wie Spotify auf angeschlossenen Musikgeräten abspielen kann – das kann auch die analoge Stereoanlage aus den 80ern sein.

  2. 44

    Synology räumt nach Heartbleed auf: Passwort-Wechsel und Updates

    Synology räumt nach Heartbleed auf: Passwort-Wechsel und Updates

    Nachdem es durch die Heartbleed-Lücke gelang, auf Mail-Adressen und Passwörter von Synology-Nutzern zuzugreifen, fordert der Hersteller seine Kunden nun nachdrücklich zum Passwortwechsel auf. Außerdem gibt es Security-Updates für die Synology-NAS.

  3. 48

    Telekom kündigt neue Mobilfunk-Datentarife an

    Telekom kündigt neue Mobilfunk-Datentarife an

    Das Unternehmen will ab Anfang Mai neue Daten-Tarife für alle Privat- und Geschäftskunden anbieten und die Konditionen für sein LTE-Mobilfunknetz vergünstigen.

  4. 3

    Telefónica bei E-Plus-Übernahme zu Zugeständnissen bereit

    Fusion von E-Plus und O2

    Der spanische Telecom-Konzern will Bedenken der Wettbewerbshüter ausräumen und Nutzungsrechte für Mobilfunkfrequenzen an einen neuen Konkurrenten abtreten. Brüssel dürfte das Angebot noch zu dürftig sein.

  5. 96

    WhatsApp ist die meistgenutzte Android-App (enthält Bilderstrecke)

    WhatsApp ist die meistgenutzte Android-App

    Mit Hilfe einer App haben Forscher ermittelt, welche Android-Apps am meisten benutzt werden. Dabei sind auch noch andere Ergebnisse herausgekommen.

  6. 8

    Reihenweise Heartbleed-Patches von VMware

    Reihenweise Heartbleed-Patches von VMware

    Etliche VMware-Produkte nutzen nach wie vor eine für den Heartbleed anfällige OpenSSL-Version. Das soll sich im Laufe der Woche ändern.

  7. 18

    OpenVPN schließt Heartbleed-Sicherheitslücke auf Windows-Installationen

    OpenVPN schließt Heartbleed-Sicherheitslücke auf Windows-Installationen

    Wichtig ist das Update besonders für Windows-Nutzer, weil die üblichen Installationsarchive anfällige OpenSSL-Versionen enthalten können. Die übrigen Änderungen – Bugfixes und kleine Verbesserungen – nimmt man gern mit.

  8. 9

    Netzneutralität: Bundesregierung will EU-Vorgaben abwarten

    Netzneutralität: Bundesregierung will EU-Vorgaben abwarten

    Die Bundesregierung wartete auf eine europäische Regelung für das offene Internet. Einen neuen eigenen Verordnungsentwurf zur Netzneutralität werde es daher vorerst nicht geben.

  9. 25

    EU: Microsofts Cloud ist datenschutzkonform

    EU: Microsofts Cloud ist datenschutzkonform

    Nach Änderungen zeigen sich die EU-Datenschützer jetzt mit den Verträgen zufrieden, die Microsoft seinen Geschäftskunden für die Nutzung von Cloud-Diensten wie Azure und Office365 anbietet.

  10. 34

    ESA wählt T-Systems-Plattform für Satelliten-Bilder Update

    ESA wählt T-Systems-Plattform für Satelliten-Bilder

    Die Europäische Weltraumorganisation will eine Speicherplattform der Telekom-Tochter für ihre mit dem Sentinel-Satelliten gewonnenen Daten nutzen. Erstmals in Europa sollen die Fotos und Radaraufnahmen kostenlos zugänglich werden.

  11. 62

    SafeLock hält XP in der Industrie künstlich am Leben

    SafeLock hält XP in der Industrie künstlich am Leben

    Gerade auf Steuerungs- und Kontrollsystemen müssen Windows-Rentner oft auch im hohen Alter noch arbeiten. Trend Micro versucht, diese noch einige Zeit vor Schädlingen zu bewahren.

  12. Ehemaliger E-Plus-Chef Krammer plant neues Mobilfunk-Projekt in Österreich

    Michael Krammer

    Michael Krammer will Unternehmen dabei unterstützen, ihre Marke auch auf den Mobilfunkmarkt zu bringen. Wieder werden Synergien gesucht.

  13. 22

    Größtes WiMAX-Netz der USA wird stillgelegt

    Ein Display zeigt ein LTE-Logo

    Sprint investiert dieses und nächstes Jahr Milliarden in die Erneuerung seines Mobilfunknetzes. Das durch die Übernahme von Clearwire erworbene WiMAX-Netz soll Ende 2015 Geschichte sein.

  14. 80

    Firmen und Behörden schlampen bei Mail-Verschlüsselung

    Firmen und Behörden schlampen bei Mail-Verschlüsselung

    Wer eine Mail an die Bundeswehr schickt, kann davon ausgehen, dass die NSA das erfährt. Ebenso bei vielen Firmen, Unis und sogar bei Datenschützern. Denn viele Mail-Eingangsserver verschlüsseln grundsätzlich nicht.

  15. 79

    Bericht: Apple plant eigenes iPhone-Baseband

    Bericht: Apple plant eigenes iPhone-Baseband

    Für künftige iPhones will Apple angeblich ein hauseigenes Baseband entwickeln – statt weiterhin auf Qualcomm zurückzugreifen.

  1. Wie HTTP 2.0 das Surfen beschleunigt

    Das Hypertext Transfer Protocol steht kurz vor einer maßgeblichen Erneuerung. Warum, so könnte man sich fragen, braucht man die überhaupt, das Surfen klappt doch prima. Dafür gibt es drei Gründe: Geschwindigkeit, Geschwindigkeit und... Geschwindigkeit.

  2. Netzwerkgeräte, die transparentes Routing verhindern und wie man sie aufspürt

    Theoretisch sollte es sie gar nicht geben, faktisch sind sie eine Plage: Middleboxen sind Netzwerkgeräte, die Header und Nutzlastdaten von IP-Paketen unvorhersehbar verändern und so transparente IP-Übertragungen verhindern. Dabei sind die Middleboxen zugleich nötig und hinderlich.

  3. Interview mit dem Entwickler Olivier Bonaventure

    Multipath-TCP ist eine raffinierte Technik, die mehrere Internet-Leitungen bündelt und so den Datendurchsatz und die Verbindungsstabilität verbessert. Im Interview mit heisenetze äußert sich der Entwickler Olivier Bonaventure unter anderem zu spannenden Anwendungsgebieten.

  4. Bridging Router mit ebtables als LAN-Firewall

    Wenn man schnüffelnden Fernsehern oder Settop-Boxen den Internetzugang entziehen will, der heimische Router aber keine Werkzeuge dafür an Bord hat, hilft ein zusätzliches Router-Schächtelchen auf OpenWRT-Basis.

  5. Server, Clients und WLAN richtig konfigurieren

    Wem ein Gemeinschaftspasswort für das WLAN nicht ausreicht, der kann sein Funknetz mit individuellen Benutzerkonten über Radius absichern. Das ist bei Netzen mit vielen Nutzern sinnvoll und funktioniert mit Windows Servern bereits ab Werk. Wir erklären die Einrichtung und Konfiguration.