Logo von Netze

Suche
  1. Project Fi: Google lanciert Mobilfunk-Dienst

    Netzabdeckungskarte Project Fi

    Ab sofort ist Google in den USA auch als Mobilfunk-Anbieter tätig. Das "Project Fi" nutzt komplexe Technik für einen einfachen Tarif und günstiges Roaming. Ein Haken ist allerdings die teure Hardware.

  2. Routerzwang: Wirtschaftsministerium bekräftigt Vorgehen für freie Routerwahl

    Zwangsrouter: Das BMWi bekräftigt seine Absicht

    In der neuen Version des Gesetzesentwurfs zur freien Modem- und Routerwahl präzisiert das Ministerium seine Absicht, gegen einen abgeschotteten Markt vorgehen zu wollen. Das dürfte beispielsweise Nutzern von VoIP-Diensten zu Gute kommen.

  3. Analyse: Dem BMWi missglückt die Verteidigung der geplanten Neuregelung zur Störerhaftung

    WLAN

    Das Ministerium hat einen Frage-Antwort-Katalog veröffentlicht, in dem es auf einige Kritikpunkte eingeht. Manche Einlassungen helfen in der Diskussion freilich nicht weiter, weil sie einer technischen Prüfung nicht standhalten.

  4. Bundesrat stimmt für Frequenzauktion und Aus für DVB-T

    Mobilfunk-Antennen

    Die Länderkammer hat den Verordnungsentwurf für die Versteigerung der Frequenzen im 700-MHz-Band und den Wechsel auf DVB-T2 befürwortet. Sicherheitsbehörden sollen Zugang zu ausreichend Spektrum haben.

  5. Wirbelsturm Pam: Vanuatu zeitweise ohne Internet

    Wirbelsturm Pam: Vanuatu zeitweise ohne Internet

    Das RIPE konnte beobachten, wie der Wirbelsturm Pam die Netzwerke des Inselstaates Vanuatu vom Internet getrennt hatte. Ein Teil der Netz-Infrastruktur wurde zwar wiederhergestellt, doch haben Helfer zu den abgelegenen Inseln weiterhin kaum Kontakt.

Anzeige
  1. 152

    Einspeisegebühren: Teilerfolg für Kabelnetzbetreiber gegen den NDR

    Einspeisegebühren: Teilerfolg für Kabelnetzbetreiber gegen den NDR

    Im Streit um eine Vergütung der Verbreitung von öffentlich-rechtlichen Pflichtprogrammen in den Kabelnetzen hat das Verwaltungsgericht Hamburg ein bemerkenswertes Urteil gefällt. Die Sender haben demnach keinen Anspruch auf kostenlose Verbreitung.

  2. 4

    TreeConsult bringt eigenes Frühwarnsystem für Netzwerk-Monitore

    Frühwarnsystem für Netzwerk-Monitore

    Wer überwacht die Wächter? Zumindest für Netzwerk-Monitore soll das nun ein spezieller Dienst übernehmen – der freilich selbst für SMS-Warnungen zumindest eine funktionierende Internet-Verbindung zum Server des Anbieters voraussetzt.

  3. 32

    Regulierung: Bundesnetzagentur legt Vorschlag für Bitstrom-Zugang vor

    Telekom Glasfaser-Netz

    Layer 3 oder nicht Layer 3: Die Regulierungsbehörde will die Telekom dazu verpflichten, Wettbewerbern eine Bitstrom-Netzzugang zu festen Konditionen zu ermöglichen. In bestimmten Großstädten will sie die Zügel aber locker halten.

  4. 41

    Build 2015: Windows 10 fürs Internet der Dinge (enthält Bilderstrecke)

    Build 2015: Windows 10 fürs Internet der Dinge

    Still und leise hat Microsoft parallel zu seiner Entwicklerkonferenz Build auch die für Kleinrechner wie den Raspberry Pi angekündigte Variante von Windows 10 veröffentlicht.

  5. 27

    Hetzner Online investiert in Glasfaserkabel nach Finnland

    Hetzner Online investiert in Glasfaserkabel nach Finnland

    Das werde laut dem deutschen Webhoster und Rechenzentren-Betreiber die erste Direktverbindung vom europäischen Festland nach Finnland. Der Standort sei für Hetzner aber auch wegen "günstiger klimatischer Bedingungen" interessant.

  6. 12

    Nokias Umsatz wächst überraschend

    Nokias Umsatz wächst überraschend

    3,2 Milliarden Euro hat der finnische Netzwerkausrüster Nokia im vergangenen Quartal umgesetzt.

  7. 22

    Digitale Dividende: Auch Airdata geht gegen Frequenzauktion vor

    Mobilfunk-Antennen

    Die Bundesnetzagentur hat offenbar doch einen Bewerber für die Frequenzversteigerung abgewiesen: Die Stuttgarter Airdata AG will gegen das Vergabeverfahren klagen.

  8. 37

    Und täglich grüßt die D-Link-Lücke

    Und täglich grüßt die D-Link-Lücke

    Seit mindestens August klafft eine kritische Lücke in Routern der Firmen D-Link und Trendnet. Diese geht auf ein Toolkit der Firma Realtek zurück, die Anfragen von Sicherheitsforschern für Monate beharrlich ignorierte. Nun ist die Lücke öffentlich.

  9. 20

    Fernwartungssoftware Timbuktu wird beerdigt

    abcx

    Timbuktu gehört unter den Remote-Control-Programmen zu den Veteranen. Lange Zeit behauptete es sich dadurch am Markt, dass sich damit Macs und Windows-PCs über kreuz fernverwalten lassen. Zuletzt halfen aber selbst Skype-Tunnel nicht mehr.

  10. 15

    EU-Kommission macht Kompromissvorschlag zur Netzneutralität

    EU-Kommission macht Kompromissvorschlag zur Netzneutralität

    Online-Spezialdiensten mit zugesicherter Qualitätsstufe will die EU-Kommission recht strenge Bedingungen auferlegen. Eine klare Auflage, den Internetverkehr gleich zu behandeln, hält sie anders als das Parlament nicht für nötig.

  11. 142

    Telekom-Konkurrenten wenden sich gegen "Re-Monopolisierung"

    Deutsche Telekom

    Die Vectoring-Pläne der Deutschen Telekom gefährden das Geschäftsmodell der Konkurrenten. Die wollen sich das nicht bieten lassen und fordern, den Ex-Monopolisten zu zerschlagen.

  12. 29

    Testversion des Freunde-VPNs uProxy

    Testversion des Freunde-VPNs uProxy

    Die gerade veröffentlichte Alpha-Version von uProxy taugt zwar noch nicht als Anti-Zensur-Hilfe. Die Quelltexte demonstrieren jedoch, wie die uProxy-Browser-Erweiterung im Detail funktioniert.

  13. USB-Device- und Printserver

    USB-Device-Server für virtuelle Umgebungen

    Der USB-Device-Server DS-510 von Silex bringt USB-Geräte wie Drucker oder Kameras ins Netz. Dafür braucht er jedoch eine Treiber-Software, die unter Windows und Mac OS X läuft.

  14. 44

    Reisekoffer mit Bluetooth und Akku verspätet sich

    Smarter Koffer mit integriertem Akku

    Das Gepäckstück verriegelt sich beispielsweise automatisch, wenn es den Bluetooth-Kontakt zum Smartphone seines Besitzers verliert.

  15. 6

    US-Kabelriesen: Comcast bläst Milliarden-Fusion ab

    Milliarden-Fusion der US-Kabelriesen abgeblasen

    Die geplante Hochzeit von Comcast und Time Warner Cable, den Nummern Eins und Zwei auf dem US-Kabelmarkt, musste nach Widerstand der Aufsichtsbehörden abgesagt werden.

  1. Heim-Router vor Angriffen aus dem Internet absichern

    Jeder Router ist rund um die Uhr Angriffen aus dem Internet ausgesetzt. Ein paar Vorsichtsmaßnahmen reduzieren das Risiko, dass ein Angriff zum Erfolg führt – selbst wenn ein Sicherheitsloch in der Router-Software klafft.

  2. Raffinierte Nachrichtentechnik zeigt Wege zum 5G-Mobilfunk auf

    Small Cells, noch mehr gebündelte Träger, 3D-MIMO und Massive MIMO, WLAN-Offloading und ein bahnbrechender Transceiver, der mal eben die Bandbreite verdoppelt: Die kommenden Mobilfunk-Spezifikationen stecken voller Raffinessen.

  3. Wie HTTP 2.0 das Surfen beschleunigt

    Das Hypertext Transfer Protocol steht kurz vor einer maßgeblichen Erneuerung. Warum, so könnte man sich fragen, braucht man die überhaupt, das Surfen klappt doch prima. Dafür gibt es drei Gründe: Geschwindigkeit, Geschwindigkeit und... Geschwindigkeit.

  4. Netzwerkgeräte, die transparentes Routing verhindern und wie man sie aufspürt

    Theoretisch sollte es sie gar nicht geben, faktisch sind sie eine Plage: Middleboxen sind Netzwerkgeräte, die Header und Nutzlastdaten von IP-Paketen unvorhersehbar verändern und so transparente IP-Übertragungen verhindern. Dabei sind die Middleboxen zugleich nötig und hinderlich.

  5. Interview mit dem Entwickler Olivier Bonaventure

    Multipath-TCP ist eine raffinierte Technik, die mehrere Internet-Leitungen bündelt und so den Datendurchsatz und die Verbindungsstabilität verbessert. Im Interview mit heisenetze äußert sich der Entwickler Olivier Bonaventure unter anderem zu spannenden Anwendungsgebieten.

Anzeige