Logo von Mac & i

Suche
15

iPhone 4S von innen

Das US-Reparaturunternehmen iFixIt, bekannt durch seine Teardowns zahlreicher Gadgets, hat nun auch Apples neues Smartphone auseinandergenommen.

Anzeige


Der Kamerabereich im iPhone 4S. Vergrößern
Bild: iFixIt

Große Überraschungen brachte die geduldsspielartige Bastelübung nicht. Endgültig bestätigt wurde dabei aber, dass das iPhone 4S genauso wie das iPad 2 über 512 MByte Hauptspeicher verfügt – einige Beobachter hatten sich 1 GByte erhofft, wie es mittlerweile in einigen High-End-Android-Geräten der Fall ist.


A5-Chip mit Detailangaben. Vergrößern
Bild: iFixIt

Ebenfalls interessant: Apple verbaut den neuen Qualcomm-Kommunikationschip MDM6610, der sowohl CDMA als auch GSM/UMTS beherrscht. Der A5-Chip soll bis zu 1 GHz schaffen, läuft aber mit 800 MHz. Weitere verbaute Komponenten sind der Skyworks 77464-20 und der Avago ACPM-7181. Die Batterie des iPhone 4S leistet 0,05 Wattstunden mehr als die des Vorgängers. (bsc)

15 Kommentare

Themen:

  1. Neuer iPod touch zerlegt

    iFixit

    iFixit hat das Innenleben des neuen Einstiegsmodells unter die Lupe genommen. Apple hatte am Donnerstag den Preis der iPod-touch-Reihe gesenkt und das 16-GByte-Modell um Hardware-Funktionen erweitert.

  2. iPad Air 2 von Innen: Kleinere Batterie und offenbar NFC-Chip

    iFixIt

    Der erste "Teardown" von Apples neuem Top-Tablet bringt einige Überraschungen. Gut reparierbar ist das iPad Air 2 nicht.

  3. iMac Retina auseinandergenommen

    Bis auf das Display soll sich recht wenig am internen Aufbau geändert haben.

    Der Reparaturdienstleister iFixIt hat die 5K-Maschine einem ersten Teardown unterzogen – mit recht interessanten Ergebnissen. Zudem bieten Drittanbieter Austausch-RAM für den neuen iMac an, der billiger ist als bei Apple.

  1. Fair & Green IT: Gadgets für Bastler

    Das HTC One hat keine Chance gegen das Samsung Galaxy S4, das iPad mini wird vom Amazon Kindle Fire abgehängt: Die Reparatur-Ranglisten von iFixit enthalten so manche Überraschung.

  2. iPhone 5? Interessiert mich nicht die Bohne.

    Apple-Chef Tim Cook

    Angeblich ist der Mensch ein vernunftbegabtes Wesen, aber wenn Apple ein neues iPhone auf den Markt bringt, macht er eine Ausnahme.

  3. Dies und das – Tablets en masse

    Letzte Woche stand eindeutig im Zeichen der Tablets. Apple und Nokia brachten neue Hardware auf den Markt. Zeit, sich den für Entwicklern relevanten Nachrichten zuzuwenden.

  1. Windows 10: Microsofts neues Betriebssystem ist da

    Windows 10 Microsoft

    Microsoft lässt das Upgrade auf Windows 10 auf die ersten Anwender los. Wer es reserviert hat, kann es installieren.

  2. Sicherheit: Hacker übernehmen smartes Scharfschützengewehr

    Sicherheit: Hacker übernehmen smartes Scharfschützengewehr

    Das smarte Scharfschützengewehr TP 750 von TrackingPoint kann per WLAN gehackt werden. Haben Dritte die Kontrolle über die Waffe, können sie nicht nur die Automatik zerstören, sondern auch neue Ziele festlegen.

  3. Windows 10 via MSDN und Media Creation Tool verfügbar

    Windows 10 via MSDN und Media Creation Tool

    Kurz nach den kostenlosen Upgrade-Versionen hat Microsoft sein neues Betriebssystem Windows 10 auch auf anderen Vertriebskanälen zum Download freigegeben. Auch die Enterprise-Testversion ist nun erhältlich.

  4. Geladen

    Klartext

    Zum ZOE-Test kam der Test der EnBW-Ladeinfrastruktur. So erfreulich das Auto war, so unerfreulich war das Laden. Nichts funktioniert. E-Mobilität wurde nicht besser, sondern sogar noch schlimmer

Anzeige