Logo von Mac & i

Suche
Ben Schwan 15

iPhone 4S von innen

Das US-Reparaturunternehmen iFixIt, bekannt durch seine Teardowns zahlreicher Gadgets, hat nun auch Apples neues Smartphone auseinandergenommen.

Anzeige


Der Kamerabereich im iPhone 4S. Vergrößern
Bild: iFixIt

Große Überraschungen brachte die geduldsspielartige Bastelübung nicht. Endgültig bestätigt wurde dabei aber, dass das iPhone 4S genauso wie das iPad 2 über 512 MByte Hauptspeicher verfügt – einige Beobachter hatten sich 1 GByte erhofft, wie es mittlerweile in einigen High-End-Android-Geräten der Fall ist.


A5-Chip mit Detailangaben. Vergrößern
Bild: iFixIt

Ebenfalls interessant: Apple verbaut den neuen Qualcomm-Kommunikationschip MDM6610, der sowohl CDMA als auch GSM/UMTS beherrscht. Der A5-Chip soll bis zu 1 GHz schaffen, läuft aber mit 800 MHz. Weitere verbaute Komponenten sind der Skyworks 77464-20 und der Avago ACPM-7181. Die Batterie des iPhone 4S leistet 0,05 Wattstunden mehr als die des Vorgängers. (bsc)

15 Kommentare

Themen:

  1. Neues iPad mini im Teardown: 2 GByte RAM, Akku schwachbrüstiger

    Neues iPad mini im Teardown: 2 GByte RAM, Akku etwas schwachbrüstiger

    Mittlerweile erreicht Apples neues Kleintablet die Händler. Ein Reparaturdienstleister hat einen Blick ins Innere gewagt.

  2. MacBook Retina aufgeschraubt: Winzige Hauptplatine, riesiger Akku

    MacBook Retina aufgeschraubt: Winzige Hauptplatine, riesiger Akku

    Ein chinesischer Käufer hat Apples neues Kompaktnotebook auseinandergenommen. Die eigentliche Rechenhardware belegt nur einen minimalen Bereich des Gehäuses.

  3. Erster iPhone-6s-Teardown zeigt kleineren Akku

    Erster iPhone-6s-Teardown zeigt kleineren Akku

    Der Reparaturdienstleister iFixIt hat damit begonnen, Apples neue Smartphone-Generation zu zerlegen. Das Innenleben ist stabiler – und dürfte "Bentgate"-Problemen nun besser standhalten.

  4. Teardown: iPad Pro auseinandergenommen

    Teardown: iPad Pro auseinandergenommen

    Der Reparaturdienstleister iFixIt hat Apples Riesentablet in seine Einzelteile zerlegt. Wie sich zeigt, setzt der Hersteller auf ein neues Komponentenlayout – und es gibt weitere Überraschungen.

  1. Fair & Green IT: Gadgets für Bastler

    Das HTC One hat keine Chance gegen das Samsung Galaxy S4, das iPad mini wird vom Amazon Kindle Fire abgehängt: Die Reparatur-Ranglisten von iFixit enthalten so manche Überraschung.

  2. Test: iPad Air 2 und iPad mini 3

    Unmittelbar nach Apples Pressekonferenz durften wir die neuen Modelle ins Testlabor holen. Manches an den Neuerungen überrascht, anderes enttäuscht ein wenig.

  3. iPhone 6 und 6 Plus im Test

    Apples neue iPhone-Modelle sind nicht nur größer und leistungsstärker, sie bringen auch neue Funktionen mit. Wir haben bereits erste Erkenntnisse im c't-Labor gesammelt.

  1. Kommentar: Linux ist und bleibt ein Gaming-Desaster

    Kommentar: Linux ist und bleibt ein Gaming-Desaster

    Natürlich gibt es inzwischen zahlreiche Spiele auch für das offene Betriebssystem. Aber Linux-Fans sollten sich keine falschen Hoffnungen machen: Eine echte Gaming-Alternative zu Windows wird Linux auch künftig nicht, ist sich Martin Fischer sicher.

  2. Erstes SUV: Seat Ateca vorgestellt

    Seat

    Bei Volkswagen rechnet man auch weiterhin mit guten Geschäften im SUV-Segment. Doch mehr Mut täte dem ersten SUV von Seat gut. Der Ateca wirkt für ein brandneues Auto allzu vertraut. Die Strategie könnte trotzdem aufgehen

  3. Welttag des Radios in Zeiten von Spotify und Co.

    Welttag des Radios in Zeiten von Spotify und Co.

    Drei von vier Deutschen schalten täglich das Radio ein. Unter jüngeren Hörern hat der Hörfunk es jedoch schwerer. Zum Welttag des Radios ein Blick in die Zukunft und in die Vergangenheit.

  4. MoMA bietet kostenlosen Fotokurs an

    MoMa bietet kostenlosen Fotokurs an

    Das New Yorker Museum of Modern Art hat den Online-Kurs "Seeing Through Photographs" kostenfrei ins Netz gestellt.

Anzeige