Logo von Mac & i

Suche
preisvergleich_weiss

Recherche in 1.515.324 Produkten

Leo Becker

Xcode 4.3 unterstützt Gatekeeper-Zertifikate Update

Xcode steht in neuer Version 4.3 bereit. Sie unterstützt die neuen Zertifikate zum Signieren von Anwendungen für die Sicherheitsfunktion "Gatekeeper" in OS X 10.8 Mountain Lion. [Update: Zahlende Entwickler können darüber hinaus eine erste Version von Xcode 4.4 in Apples Dev-Center beziehen.]

Anzeige

Apple verteilt die eigene Entwicklungsumgebung über den Mac App Store erstmals nicht mehr als Installer, sondern als Anwendung – das erlaubt es, Updates für Xcode direkt herunterzuladen. Zuvor wurde nur der Installer aktualisiert, sodass man Xcode neu installieren musste. Neben allgemeinen Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen erweitert Version 4.3 das ARC-Migrationstool um die Fähigkeit, auch Code, der die Garbage Collection nutzt, zu konvertieren.


Neuer Downloadmanager für Xcode-Bestandteile in Version 4.3. Vergrößern

Xcode setzt mindestens Mac OS X 10.7.3 voraus und steht kostenlos im Mac App Store zum 1,35 GByte großen Download bereit. Zum Redaktionsschluss dieser Meldung gab es aber noch Probleme; der Mac App Store zeigte die neue Version zwar an, begann aber nicht mit dem Herunterladen. [Update: Inzwischen scheint der Download aus dem Mac App Store zu funktionieren.] (lbe)

Kommentieren

Themen:

Anzeige
  1. Patch: Apple fasst altes OS X Snow Leopard noch einmal an

    Patch: Apple fasst altes OS X Snow Leopard noch einmal an

    Seit Mittwochabend steht ein überraschendes Update für das 2009 erstmals erschienene OS X 10.6 zur Verfügung. Es behebt App-Store-Probleme.

  2. Xcode-Aktualisierung behebt kritische Probleme

    Xcode-Aktualisierung behebt kritische Probleme

    Apples integrierte Entwicklungsumgebung hat ein Notfall-Update 7.1.1 erhalten. Developer sollten baldmöglichst aktualisieren.

  3. XcodeGhost: Neue Version von manipuliertem Apple-Entwicklungstool im Umlauf

    XcodeGhost

    Hacker haben erneut an Apples offiziellem Entwicklungstool geschraubt und eine aktualisierte, bösartige Version in Umlauf gebracht. Damit gebaute Apps werden automatisch mit Schadcode ausgestattet.

  4. iOS 9.1 und OS X 10.11.1: Viele Bugfixes und neue Emojis für Apples Systeme

    OS X 10.11 El Capitan

    Das Mobil- und das Mac-Betriebssystem von Apple bekommen länger erwartete Updates. Unter El Capitan soll nun endlich Office 2016 wieder rund laufen.

  1. USB-Probleme in OS X 10.11

    Eigentlich sollte El Capitan das nächste Snow Leopard werden – zuverlässig und gut. Doch mit USB-Geräten gibt es zahlreiche Probleme, und zwar über Geräteklassen hinweg. Dabei hatte Apple den USB-Stack extra neu geschrieben, um die Stabilität zu erhöhen.

  2. Erpressungstrojaner und Mac-Malware: Schützen statt zahlen

    An der Tastatur

    Bislang konnten sich Mac-Nutzer relativ sicher fühlen. Inzwischen kursierte aber die erste Ransomware im Netz, die auch OS X infiziert. Sie verschlüsselt Daten und erpresst Lösegeld vom Anwender. Mac & i zeigt, wie Sie sich generell vor Malware schützen können und nennt die Hintergründe.

  3. RoboVM: Mit Java iOS-Applikationen erstellen

    Definition der Action für das Touch-Event (Abb. 2)

    Java-Programmierern, die ihre Ideen auch auf Apples Mobilgeräten umsetzen wollen, bietet RoboVM neue Möglichkeiten – ganz ohne Sprachlernzwang.

  1. Stephen Hawking: Künstliche Intelligenz und Automation bedrohen Arbeitsplätze

    Stephen Hawking

    Der britische Physiker Stephen Hawking sieht durch das wachsende Potential von künstlicher Intelligenz und Automationstechnik Arbeitsplätze bedroht. Die flächendeckende Verfügbarkeit des Internets mache Ungleichheit zudem viel spürbarer.

  2. Reformpaket: EU-Kommission für ermäßigte Mehrwertsteuer bei E-Books

    E-Book

    Mit einer Reihe von Gesetzentwürfen will die EU-Kommission die Mehrwertsteuer für den digitalen Binnenmarkt fit machen und den grenzüberschreitenden Online-Handel beflügeln.

  3. Vorstellung der nächsten PISA-Studie am Dienstag

    PISA-Studie

    Im Jahr 2001 rüttelte die erste OECD-Schulvergleichsstudie die Bildungspolitik auf, weil deutsche Schüler zu vergleichsweise schlechten Ergebnissen kamen. Am kommenden Dienstag, 6. Dezember, werden die aktuellen Ergebnisse vorgestellt.

  4. Windows 10: Laufwerksverschlüsselung lässt sich während Versions-Upgrades umgehen

    Und noch ein Trick, weiterhin kostenlos an Windows 10 zu kommen

    Eine groteske Sicherheitslücke, die Microsoft selbst mit Konzepten zum komfortablen Administrieren eröffnet, gewährt Angreifern vollen Zugriff auf verschlüsselte Windows-Laufwerke. Einzige Voraussetzung: ausreichende Geduld.

Anzeige