Logo von Mac & i

Suche

Xcode 4.3 unterstützt Gatekeeper-Zertifikate

Xcode steht in neuer Version 4.3 bereit. Sie unterstützt die neuen Zertifikate zum Signieren von Anwendungen für die Sicherheitsfunktion "Gatekeeper" in OS X 10.8 Mountain Lion. [Update: Zahlende Entwickler können darüber hinaus eine erste Version von Xcode 4.4 in Apples Dev-Center beziehen.]

Anzeige

Apple verteilt die eigene Entwicklungsumgebung über den Mac App Store erstmals nicht mehr als Installer, sondern als Anwendung – das erlaubt es, Updates für Xcode direkt herunterzuladen. Zuvor wurde nur der Installer aktualisiert, sodass man Xcode neu installieren musste. Neben allgemeinen Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen erweitert Version 4.3 das ARC-Migrationstool um die Fähigkeit, auch Code, der die Garbage Collection nutzt, zu konvertieren.


Neuer Downloadmanager für Xcode-Bestandteile in Version 4.3. Vergrößern

Xcode setzt mindestens Mac OS X 10.7.3 voraus und steht kostenlos im Mac App Store zum 1,35 GByte großen Download bereit. Zum Redaktionsschluss dieser Meldung gab es aber noch Probleme; der Mac App Store zeigte die neue Version zwar an, begann aber nicht mit dem Herunterladen. [Update: Inzwischen scheint der Download aus dem Mac App Store zu funktionieren.] (lbe)

Kommentieren

Themen:

  1. NTP-Aktualisierung: Über Auto-Updates und Abhilfe für Lion, Snow Leopard und ältere OS-X-Versionen

    NTP-Aktualisierung: Über Auto-Updates und Abhilfe für Lion, Snow Leopard und ältere OS-X-Versionen

    Auf manchen Macs landet das dringende Sicherheitsupdate vollautomatisch, aber ohne eindeutige Ankunftsmeldung. Ältere Macs müssen derweil ohne Apples Aktualisierung auskommen. Aber auch für solche Fälle gibt es Abhilfe.

  2. Apple aktualisiert Entwicklungsumgebung

    Screenshot via 9to5Mac

    Mit Xcode 6.0.1 können Entwickler Anwendungen für iOS 8 entwickeln. Version 6.1 für OS X Yosemite befindet sich noch in der Betaphase.

  3. iPhoto und Aperture verschwinden aus dem App Store

    iPhoto und Aperture verschwinden aus dem App Store

    Über den Online-Laden des Herstellers sind die beiden Bildbearbeitungsprogramme seit dem Wochenende nicht mehr zu bekommen – zumindest als Kauf.

  1. Praxistipps zu Mountain Lion [Update 5]

    Vor dem Update auf eine neue Betriebssystem-Version häufen sich regelmäßig Fragen und mitunter auch Probleme. Mac & i hat die wichtigsten Antworten für den Umstieg auf Mountain Lion zusammengetragen. Wie im Jahr zuvor gilt: Schreiben Sie uns, wenn etwas Wichtiges fehlt, wir ergänzen diesen Artikel nach und nach.

  2. Was alles neu für App-Entwickler mit iOS 7 ist

    Das iPhone samt zugrunde liegenden iOS hat nicht nur den Mobile-Markt in seinen Grundfesten erschüttert. Bei dem auf Apples WWDC-Messe angekündigten iOS 7 sind nun an einigen Stellen signifikante Änderungen vorgenommen worden, die sich iOS-Entwickler anschauen sollten.

  3. Energisch einschreiten

    Läuft Ihr iPhone oder iPad ungewohnt schnell leer, steckt vermutlich eine App dahinter, die mehr Dinge im Hintergrund erledigt als sie soll. Fortgeschrittene Nutzer kommen solchen Kandidaten auf die Schliche.

  1. Apple-Watch-Display im Kratztest

    Apple Watch

    US-Warentester haben die Härte des Saphir-Displays der Apple Watch mit dem Bildschirm der billigeren Apple Watch Sport verglichen. Erste Nutzer beklagen Kratzer im Edelstahlgehäuse der Uhr.

  2. Business Lounge Camping

    Fahrbericht: Mercedes-Benz Marco Polo

    Der neue Mercedes-Benz Marco Polo: Campervan-Fahrer sind es gewohnt, draußen zu kochen und zu grillen. Ob die Bewoher dieser Business Lounge überhaupt je irgendetwas in dieser Richtung tun werden, wird bereits von den weißen Ledersesseln sehr laut infrage gestellt

  3. c't uplink 5.9: Hue Hacking, Gaming PCs, Smartphone als PC-Ersatz

    Wie schmerzresistent muss man sein, seinen PC mit einem Smartphone zu ersetzen? In c't uplink sprechen wir über dieses Smartphone-Experiment, über Gaming-PCs und bunte Basteleien mit LED-Lampen.

  4. Suzuki Swift: gelifteter Kleinwagen im Fahrbericht

    Suzuki hat seinen Bestseller behutsam modernisiert: Optisch ähnelt der neue Swift stark dem Vorgänger. Wir waren mit dem derzeit einzig lieferbaren Benziner, der 94 PS bietet, unterwegs

Anzeige