Logo von Mac & i

Suche
Leo Becker

Xcode 4.3 unterstützt Gatekeeper-Zertifikate

Xcode steht in neuer Version 4.3 bereit. Sie unterstützt die neuen Zertifikate zum Signieren von Anwendungen für die Sicherheitsfunktion "Gatekeeper" in OS X 10.8 Mountain Lion. [Update: Zahlende Entwickler können darüber hinaus eine erste Version von Xcode 4.4 in Apples Dev-Center beziehen.]

Apple verteilt die eigene Entwicklungsumgebung über den Mac App Store erstmals nicht mehr als Installer, sondern als Anwendung – das erlaubt es, Updates für Xcode direkt herunterzuladen. Zuvor wurde nur der Installer aktualisiert, sodass man Xcode neu installieren musste. Neben allgemeinen Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen erweitert Version 4.3 das ARC-Migrationstool um die Fähigkeit, auch Code, der die Garbage Collection nutzt, zu konvertieren.


Neuer Downloadmanager für Xcode-Bestandteile in Version 4.3. Vergrößern

Xcode setzt mindestens Mac OS X 10.7.3 voraus und steht kostenlos im Mac App Store zum 1,35 GByte großen Download bereit. Zum Redaktionsschluss dieser Meldung gab es aber noch Probleme; der Mac App Store zeigte die neue Version zwar an, begann aber nicht mit dem Herunterladen. [Update: Inzwischen scheint der Download aus dem Mac App Store zu funktionieren.] (lbe)

Kommentieren

Themen:

Anzeige
  1. Patch: Apple fasst altes OS X Snow Leopard noch einmal an

    Patch: Apple fasst altes OS X Snow Leopard noch einmal an

    Seit Mittwochabend steht ein überraschendes Update für das 2009 erstmals erschienene OS X 10.6 zur Verfügung. Es behebt App-Store-Probleme.

  2. Apple aktualisiert Xcode, OS X Server und Apple Configurator

    Apple aktualisiert Xcode, OS X Server und Apple Configurator

    Neben iOS 8.3 und OS X 10.10.3 hat der Hersteller auch drei weitere hauseigene Anwendungen auf den neuesten Stand gebracht. Xcode 6.3 bringt unter anderem Support für die neue Force-Touch-Technik und ein neues Swift.

  3. Update für Apple-Remote-Desktop-Client

    Update für Apple-Remote-Desktop-Client

    Version 3.8.4 soll ein Problem bei dem Fernwartungswerkzeug lösen, das ein Teilen des Bildschirms unmöglich machen konnte.

  4. Mac OS X 10.10.4 soll Netzwerkprobleme beseitigen

    Mac OS X 10.10.4

    Das Yosemite-Update widmet sich verschiedenen Problemstellen: Es soll unter anderem für zuverlässigere Netzwerkverbindungen sorgen und das neue Programm Fotos verbessern.

  1. USB-Probleme in OS X 10.11

    Eigentlich sollte El Capitan das nächste Snow Leopard werden – zuverlässig und gut. Doch mit USB-Geräten gibt es zahlreiche Probleme, und zwar über Geräteklassen hinweg. Dabei hatte Apple den USB-Stack extra neu geschrieben, um die Stabilität zu erhöhen.

  2. Was alles neu für App-Entwickler mit iOS 7 ist

    Das iPhone samt zugrunde liegenden iOS hat nicht nur den Mobile-Markt in seinen Grundfesten erschüttert. Bei dem auf Apples WWDC-Messe angekündigten iOS 7 sind nun an einigen Stellen signifikante Änderungen vorgenommen worden, die sich iOS-Entwickler anschauen sollten.

  3. RoboVM: Mit Java iOS-Applikationen erstellen

    Definition der Action für das Touch-Event (Abb. 2)

    Java-Programmierern, die ihre Ideen auch auf Apples Mobilgeräten umsetzen wollen, bietet RoboVM neue Möglichkeiten – ganz ohne Sprachlernzwang.

  1. Samsung SSD 750 EVO: Flash für den Preiskampf

    Samsung SSD 750 EVO

    Bei Solid-State Disks tobt der Preiskampf, viele Käufer wählen schlichtweg die billigste SSD mit der gewünschten Kapazität; die 750 EVO soll Samsung hier besser positionieren.

  2. Aldi-PC Medion Akoya P5330 E: Fast ganz der Alte

    Aldi-PC Medion Akoya P5320 E

    Aldi verkauft in den nächsten Tagen für 600 Euro einen Desktop-PC mit Core-i5-CPU, GeForce-GPU und SSD; wesentliche Bauteile gleichen jenen des November-Angebots.

  3. Fahrbericht: Mazda CX-9 2.5 T AWD

    Mazda

    Noch steht ein Export nach Europa nicht fest, doch Mazdas größtes SUV hätte wohl auch hier Chancen. Bei einer ersten kurzen Probefahrt erweist sich der Mazda CX-9 als leises, großes Auto. Dabei ist er leichter und kräftiger als sein Vorgänger

  4. Klartext: Veganer vs. Autoindustrie

    Klartext

    Kleiner Zwischenstand im Dieselskandal: Opel erklärt sich wegen der Zafira-Vorwürfe, Daimler pocht auf die Legalität ihrer Abschalteinrichtungen, Fiat-Chrysler baut eine groteske Eieruhr

Anzeige