Logo von Mac & i

Suche
Leo Becker

Xcode 4.3 unterstützt Gatekeeper-Zertifikate

Xcode steht in neuer Version 4.3 bereit. Sie unterstützt die neuen Zertifikate zum Signieren von Anwendungen für die Sicherheitsfunktion "Gatekeeper" in OS X 10.8 Mountain Lion. [Update: Zahlende Entwickler können darüber hinaus eine erste Version von Xcode 4.4 in Apples Dev-Center beziehen.]

Anzeige

Apple verteilt die eigene Entwicklungsumgebung über den Mac App Store erstmals nicht mehr als Installer, sondern als Anwendung – das erlaubt es, Updates für Xcode direkt herunterzuladen. Zuvor wurde nur der Installer aktualisiert, sodass man Xcode neu installieren musste. Neben allgemeinen Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen erweitert Version 4.3 das ARC-Migrationstool um die Fähigkeit, auch Code, der die Garbage Collection nutzt, zu konvertieren.


Neuer Downloadmanager für Xcode-Bestandteile in Version 4.3. Vergrößern

Xcode setzt mindestens Mac OS X 10.7.3 voraus und steht kostenlos im Mac App Store zum 1,35 GByte großen Download bereit. Zum Redaktionsschluss dieser Meldung gab es aber noch Probleme; der Mac App Store zeigte die neue Version zwar an, begann aber nicht mit dem Herunterladen. [Update: Inzwischen scheint der Download aus dem Mac App Store zu funktionieren.] (lbe)

Kommentieren

Themen:

Anzeige
  1. Patch: Apple fasst altes OS X Snow Leopard noch einmal an

    Patch: Apple fasst altes OS X Snow Leopard noch einmal an

    Seit Mittwochabend steht ein überraschendes Update für das 2009 erstmals erschienene OS X 10.6 zur Verfügung. Es behebt App-Store-Probleme.

  2. Apple aktualisiert Xcode, OS X Server und Apple Configurator

    Apple aktualisiert Xcode, OS X Server und Apple Configurator

    Neben iOS 8.3 und OS X 10.10.3 hat der Hersteller auch drei weitere hauseigene Anwendungen auf den neuesten Stand gebracht. Xcode 6.3 bringt unter anderem Support für die neue Force-Touch-Technik und ein neues Swift.

  3. Update für Apple-Remote-Desktop-Client

    Update für Apple-Remote-Desktop-Client

    Version 3.8.4 soll ein Problem bei dem Fernwartungswerkzeug lösen, das ein Teilen des Bildschirms unmöglich machen konnte.

  4. Mac OS X 10.10.4 soll Netzwerkprobleme beseitigen

    Mac OS X 10.10.4

    Das Yosemite-Update widmet sich verschiedenen Problemstellen: Es soll unter anderem für zuverlässigere Netzwerkverbindungen sorgen und das neue Programm Fotos verbessern.

  1. USB-Probleme in OS X 10.11

    Eigentlich sollte El Capitan das nächste Snow Leopard werden – zuverlässig und gut. Doch mit USB-Geräten gibt es zahlreiche Probleme, und zwar über Geräteklassen hinweg. Dabei hatte Apple den USB-Stack extra neu geschrieben, um die Stabilität zu erhöhen.

  2. Was alles neu für App-Entwickler mit iOS 7 ist

    Das iPhone samt zugrunde liegenden iOS hat nicht nur den Mobile-Markt in seinen Grundfesten erschüttert. Bei dem auf Apples WWDC-Messe angekündigten iOS 7 sind nun an einigen Stellen signifikante Änderungen vorgenommen worden, die sich iOS-Entwickler anschauen sollten.

  3. RoboVM: Mit Java iOS-Applikationen erstellen

    Definition der Action für das Touch-Event (Abb. 2)

    Java-Programmierern, die ihre Ideen auch auf Apples Mobilgeräten umsetzen wollen, bietet RoboVM neue Möglichkeiten – ganz ohne Sprachlernzwang.

  1. Klartext: Italien

    Klartext

    Alles ist besser in Italien. Zufällig verschlug es mich einmal wieder dorthin, und im unbezahlten, potenziell unbezahlbaren Maserati sitzend sinnierte ich darüber, warum das so ist. Wahrscheinlich Liebe

  2. Tomb Raider für Linux veröffentlicht

    Tomb Raider für Linux

    Mit "Tomb Raider" ist nun ein weiterer großer Titel auch für Linux verfügbar. Der Port von Feral Interactive unterstützt erstmals auch offiziell AMD-Grafikkarten und das sogar mit dem in Mesa enthaltenen Radeonsi-Treiber.

  3. Smarte Ohrhörer "The Dash": Zwischen Händler-Euphorie und Käufer-Frust

    Smarte Ohrhörer "The Dash": Zwischen Händler-Euphorie und Käufer-Frust

    Gerade verkündete Vodafone stolz, "als Erster das erste Hearable der Welt" auf den Markt zu bringen. Doch dem gegenüber stehen frustrierte Käufer der Bluetooth-Ohrhörer, die zugleich MP3-Player, Headsets und Fitnesstracker sind.

  4. Atomkraft: Belgien will Jod-Tabletten im ganzen Land verteilen

    Atomkraft: Belgien will Jod-Tabletten im ganzen Land verteilen

    Deutschland und Belgien liegen sich seit langem wegen Pannen bei Atommeilern in den Haaren. Auch deshalb stößt es auf Interesse, dass die belgische Regierung das Land künftig besser für die Folgen eines möglichen Reaktorunfalls wappnen will.

Anzeige