Logo von Mac & i

Suche
3

Tool prüft auf "Flashback"-Infektion

Der Mac-Entwickler Juan Leon hat ein kleines Tool bereitgestellt, mit dem sich mit einem Klick überprüfen lässt, ob der eigene Rechner vom "Flashback"-Trojaner befallen ist. Das Werkzeug, das im Quellcode bereitsteht, testet, ob sich Bestandteile der Malware in Firefox oder Safari eingenistet haben. Außerdem wird nach einer verräterischen Umgebungsvariablen-Datei gesucht, die "Flashback" setzt. Falls der Schädling, der Google-Resultate manipulieren und eine Payload nachladen können soll, gefunden wird, lässt sich eine Anleitung zur manuellen Entfernung nutzen, die das Sicherheitsunternehmens F-Secure bereitstellt.

Anzeige


Der FlashbackChecker sucht nach Trojaner-Spuren.

Alternativ bietet auch das russische AV-Unternehmen Doctor Web eine Überprüfungsmöglichkeit. Dabei muss man allerdings die eindeutige Identifikationsnummer seines Macs (Hardware-UUID) preisgeben und per Web-Formular übermitteln. Doctor Web will dann prüfen, ob es bereits Kontakte zwischen der Maschine und dem Botnet-Kontrollrechner gegeben haben könnte. Laut letzten Zahlen hat die Sicherheitsfirma mittlerweile nicht ganz 80.000 UUID überprüft und dabei immerhin zwei Prozent infizierte Macs entdeckt.

Update: Auch Kaspersky bietet nun eine Überprüfungsmöglichkeit nach UUID an. (bsc)

3 Kommentare

Themen:

  1. AV-Firma warnt wieder vor Adware-Trojaner für OS X

    Doctor Web

    Nach Angabe von Doctor Web ist aktuell neue Adware im Umlauf, die auf Mac-Nutzer abzielt. Die unerwünschten Browser-Plugins werden bei der Installation von OS-X-Software mit eingespielt.

  2. Mac-Bildbearbeitung Pixelmator zum halben Preis

    Mac-Bildbearbeitung Pixelmator zum halben Preis

    Das Pixelmator-Team bietet die OS-X-Fassung der Photoshop-Alternative aktuell deutlich reduziert im Mac App Store an.

  3. Apple: EFI-Sicherheits-Update nicht für ältere Macs

    Apple

    Das Sicherheits-Update, das eine mögliche Modifikation der Firmware verhindert, steht zwar für ältere OS-X-Versionen zur Verfügung – lässt sich jedoch nur auf jüngeren Macs installieren.

  1. Schädlingsbekämpfer (Leseprobe)

    Bislang brauchten Mac-Besitzer über die Anschaffung eines Virenscanners nicht nachzudenken – es gab de facto keine Bedrohung. Dass der Trojaner „Flashback” hunderttausende Apple-Rechner infizieren konnte, verunsicherte aber doch viele. Wir haben uns angesehen, was die Viren-Schutzprogramme für Mac OS taugen.

  2. Touch-Display für den Pi

    Unsere Anleitung zeigt, wie man den Pi konfigurieren muss, damit Display und Touchcontroller reibungslos funktionieren.

  3. Express vs. Koa: JavaScript-Webframeworks im Vergleich

    Das Webanwendungs-Framework Express zählt zu den am weitesten verbreiteten Modulen für Node.js und steht seit April in Version 4 bereit. Mit Koa gibt es eine interessante Alternative, hinter der teilweise die gleichen Entwickler stecken.

  1. Nachschub erreicht Internationale Raumstation

    Nachschub erreicht Internationale Raumstation

    Nach zwei Fehlversuchen erhielten die Astronauten der Internationalen Raumstation nun neue Lebensmittel und technisches Gerät.

  2. In totaler Erhabenheit

    Mercedes S 65 AMG 2014

    Wir leben in einer Welt, in der ein ultraflacher BMW-Sportwagen mit einem 1,5-Liter-Dreizylinder fährt und trotzdem gibt es den S 65. Ein Zwölfzylinder ist ein Statement, auch wenn er derzeit in etwa die soziale Akzeptanz eines Mantels aus Baby-Nerz genießt. Was sind da schon 80.000 Euro Aufpreis?

  3. T 5,5

    VW

    VW spricht von einer neuen Generation. Immerhin 70 Prozent aller Teile des T6 seien im Vergleich zum T5 neu. Dafür wirken viele Details am T6 erstaunlich vertraut. Dennoch ist der neue Bus ein deutlich zu spürender Fortschritt, wie eine erste Ausfahrt zeigt

  4. Bewährleistung

    Der A4 ist für Audi weltweit ein wichtiges Produkt. In neuer Generation wird er auf der IAA in Frankfurt vom 17. bis 27. September vorgestellt und wird im November in den Handel gebracht. Jetzt hat Audi erste Details des äußerlich nur wenig veränderten Modells bekanntgegeben

Anzeige