Logo von Mac & i

Suche
3

Tool prüft auf "Flashback"-Infektion

Der Mac-Entwickler Juan Leon hat ein kleines Tool bereitgestellt, mit dem sich mit einem Klick überprüfen lässt, ob der eigene Rechner vom "Flashback"-Trojaner befallen ist. Das Werkzeug, das im Quellcode bereitsteht, testet, ob sich Bestandteile der Malware in Firefox oder Safari eingenistet haben. Außerdem wird nach einer verräterischen Umgebungsvariablen-Datei gesucht, die "Flashback" setzt. Falls der Schädling, der Google-Resultate manipulieren und eine Payload nachladen können soll, gefunden wird, lässt sich eine Anleitung zur manuellen Entfernung nutzen, die das Sicherheitsunternehmens F-Secure bereitstellt.

Anzeige


Der FlashbackChecker sucht nach Trojaner-Spuren.

Alternativ bietet auch das russische AV-Unternehmen Doctor Web eine Überprüfungsmöglichkeit. Dabei muss man allerdings die eindeutige Identifikationsnummer seines Macs (Hardware-UUID) preisgeben und per Web-Formular übermitteln. Doctor Web will dann prüfen, ob es bereits Kontakte zwischen der Maschine und dem Botnet-Kontrollrechner gegeben haben könnte. Laut letzten Zahlen hat die Sicherheitsfirma mittlerweile nicht ganz 80.000 UUID überprüft und dabei immerhin zwei Prozent infizierte Macs entdeckt.

Update: Auch Kaspersky bietet nun eine Überprüfungsmöglichkeit nach UUID an. (bsc)

3 Kommentare

  1. Hereinspaziert: Docker-Container im laufenden Betrieb untersuchen

    Einen Docker-Container zu starten fällt leicht. Doch was, wenn die darin ausgeführte Anwendung nicht wie gewünscht funktioniert? Einen Container im laufenden Betrieb zu untersuchen, scheint auf den ersten Blick nahezu unmöglich. Ein kleines Werkzeug schafft Abhilfe.

  2. AV-Firma warnt wieder vor Adware-Trojaner für OS X

    AV-Firma warnt wieder vor Adware-Trojaner für OS X

    Nach Angabe von Doctor Web ist aktuell neue Adware im Umlauf, die auf Mac-Nutzer abzielt. Die unerwünschten Browser-Plugins werden bei der Installation von OS-X-Software mit eingespielt.

  3. TechTool Pro 7 wird portabel

    Mit Protogo 4 bietet Micromat die aktuelle Version seines Reparaturwerkzeugs nun auch für externe Medien an, die sich dann an jedem Mac nutzen lassen.

  4. Productive-Macs-Bundle aus acht OS-X-Programmen

    Für 30 Dollar bietet das Bundle unter anderem das System-Werkzeug Cocktail, die Sicherheits-Software Hands Off sowie Shortcat zur weitgehend mausfreien Bedienung des Macs.

Anzeige